Sunmachine baut Personal ab - Dunkle Wolken schieben sich vor die "Sonne"

  • Allgäuer Zeitung vom 30.01.2010:

    Zitat

    Das Unternehmen steckt tief in der Krise


    Zitat

    Bei den"bekannten Gründen" soll es sich um technische Schwierigkeiten handeln, wie es aus Belegschaftskreisen verlautet.


    Sollte ab kommender Woche unter all-in.de nachlesbar sein.


    Auch interessant der Kommentar von Alexander Vucko der AZ:

    Zitat

    Wenn Bosse Luftschlösser bauen

  • Hi,


    uiuiui, hoffentlich gehen die nicht den Bach runter ;(
    Ich denke aber das Dank unser neuen Regierung da noch einige das gleiche Problem bekommen werden :tommy:



    Gruß
    Tom

  • Tom3244:

    Zitat

    Ich denke aber das Dank unser neuen Regierung da noch einige das gleiche Problem bekommen werden


    Dazu der Kommentar von Alexander Vucko der AZ vom 30.01.2010

    Zitat

    Vor allem technische Probleme und vielleicht ein Stück weit die Wirtschaftskrise machtem dem Unternehmen einen Strich durch diese abenteuerliche Rechnung


    Also das jetzt auf die Wirtschaftskrise abzuwälzen halte ich in diesem Fall für falsch: wenn das Produkt ausgereift wäre, würden die Verbraucher bei Sunmachine die Bude einrennen, denn es trifft die Thematik unserer Zeit! Auch ich würde dann sofort die notwendigen Kredite dafür klarmachen und lustig einspeisen mit grünem Gewissen und hätte es dann zum Nulltarif warm. Besser geht es doch gar nicht.


    Stattdessen wird in besagtem Artikel der neue Geschäftsführer :rosabrille: der Sunmachine zitiert:"von "technischen Schwierigkeiten" möchte Geschäftsführer Christoph Ostermann nicht sprechen, sondern von "Optimierungsbedarf"" :warning: Mir tun nur die Menschen leid, die auf das Produkt vertraut haben: @:pille was machen die bloss, wenn es die Firma nicht mehr lange geben sollte? _()_

  • Zitat

    Mir tun nur die Menschen leid, die auf das Produkt vertraut haben: @:pille was machen die bloss, wenn es die Firma nicht mehr lange geben sollte?


    Na nu warten wir erstmal ab und malen den Teufel nicht gleich an die Wand :-):-)
    Ich glaube der Presse auch nicht alles, da gibts auch jede Menge "Schmierfinken" ;)


    Gruß
    Tom

  • Hallo


    das hört sich ja wahrlich nicht schön an
    ...aber Probleme gehörn gemeister :D


    Die letzten Dinge die man imForum so laß
    klangen doch eigentlich gar nicht so schlecht...klar, hier und da Problemchen, aber der service war wohl super und Verbesserungen wurden auch gleich bei Bestandsmaschinen eingepflegt


    eigentlich ja nix auszusetzen wenn es so läuft




    Was ich an Problemen gehört hab,
    dass die wohl große Probleme mit der Pelletqualität haben. Klar, dass hörte mans chon bei einigen Pelletbrennern...und das ist heir wohl massiver. Ich hatte gehofft, dass die das langsam in den Griff bekommen und/oder die Pellethersteller noch ne "extra"-Qualität bringen müssen.


    Na schaun wir mal...und Daumen drücken
    denn das Prinzip ist doch wirklich genial


    und wenn es "nur" die Pelletqualität ist,
    dann solln die gefälligst schnleunigst die Erdgasvariante liefern...immerhin eine Einnahequelle (oder das k.o. wenns dort auch hapert)

  • Hallo Firestarter,


    Ich finde die Sunmaschine auch gut und sehr innovativ , aber mit Erdgas betreiben und dann abrechnen nach KWK ist wirtschaftlich gesehen schon eng. Aber als Alternative zum normalen Verbrennungsmotor schon eine Herausforderung. Ich drücke diesen Produkt (Unternehmen) alle Daumen. Ich hoffe das die sich auf dem Markt durchsetzen.
    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen sobald irgend was negatives in der Presse staht schwindet das Kundenvertrauen. Hier im Forum ist die Kundenbetreung und die Weiterentwicklung der Sunmaschine gelobt worden. Lasst euch von den Pressemeldungen nicht zu sehr verunsichern.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

  • Probleme gibt es überall.
    Aber nach den Berichten hier ist der Kundenservice von Sunmaschine wesentlich besser als bei anderen.
    Also lassen wir die die Zeitungsberichte, Berichte sein und verlassen uns in Hinsicht auf die Qulität des Produktes auf die Berichte der Betreiber.
    Das Firmen in Liquiditätsprobleme kommen, ist "normales" Geschäft im Moment.


    Ausser man ist Lobbyist der großen 4 und sorgt für benötigte Presse.
    Wen ich hier die Zeitungen lese kann ich über das Wort "unabhängig" in deren Titel nur schmunzeln.

  • Na nu warten wir erstmal ab und malen den Teufel nicht gleich an die Wand :-):-)
    Ich glaube der Presse auch nicht alles, da gibts auch jede Menge "Schmierfinken" ;)


    Kann ich nur bestätigen, anfang dieser Woche wär ich fast am Früchstück erstickt als ich im Internet eine FETTE ÜBERSCHRIFT lesen durfte das jemand meinen Arbeitgeber aufkauft.
    Der Artikel las sich gleich ganz anders und die Stellungnahme der GF erst recht...



    mfg JAU