BHKW-Forum.de

Das unabhängige Informationsportal für Prosumer zu den Themen Blockheizkraftwerke, Brennstoffzellen, Heiztechnik, Photovoltaik, Stromspeicher, Mieterstrom und Elektromobilität

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Einsteiger benötigt Hilfe beim Kauf einer PV Anlage 59

      • Bass386
    2. Antworten
      59
      Zugriffe
      15k
      59
    3. BHKWFiasko

    1. Leitungsquerschnitt Wärmepumpe 17

      • Sunpower11
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      276
      17
    3. stephans-garage

    1. Dachs, MSR3, Funktion 'Steilheit Heizkurve' ohne SE DachsControl H02? 3

      • ASeitzinger
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      93
      3
    3. Dachsfan

    1. Asynchrongenerator 20

      • Olaf Waldenmeyer
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      1,8k
      20
    3. ASeitzinger

    1. Strom Vergütung über Netzbetreiber? 1

      • r-osman
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      41
      1
    3. alikante

Letzte Aktivitäten

  • sailor773

    Reaktion (Beitrag)
    Naja, das Problem lässt sich doch entschärfen: Brauchwasserwärmepumpe installieren.
  • BHKWFiasko

    Hat eine Antwort im Thema Einsteiger benötigt Hilfe beim Kauf einer PV Anlage verfasst.
    Beitrag
    Naja, das Problem lässt sich doch entschärfen: Brauchwasserwärmepumpe installieren.
  • remag

    Hat eine Antwort im Thema Einsteiger benötigt Hilfe beim Kauf einer PV Anlage verfasst.
    Beitrag
    Ja, da bist du wohl gewaltig über den Tisch gezogen worden. Anders kann man das nicht formulieren.
    Und das die paar Module im Winter nicht reichen um einen DLE zu betreiben, könnte man auch selbst rausfinden.
  • remag

    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von Kina4)

    Ein Durchlauferhitzer braucht mindestens 18 kW Leistung. Das bringt weder eine normale Haushalts-PV-Anlage (oder wenn, dann höchstens eine >20 kWp Südanlage mittags im Sommer – wo eher selten geduscht wird) noch die üblichen…
  • stephans-garage

    Hat eine Antwort im Thema Leitungsquerschnitt Wärmepumpe verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Sunpower11)

    alle mir bekannten Verbundrohre für Heizungssysteme sind bis 95° C zugelassen, da sollte eine WP kein Problem darstellen.
  • Sunpower11

    Hat eine Antwort im Thema Leitungsquerschnitt Wärmepumpe verfasst.
    Beitrag
    danke für diese Antwort.
    Die hilft mir sehr weiter!

    Ja höre immer wieder DN25 könnte wohl auch reichen. Aber würde gerne mit DN32 weiter gehen. Dann wird das schon klappen mit den Fittingen.

    Man müsste nur schauen, dass das Aluverbundrohr von den…
  • stephans-garage

    Hat eine Antwort im Thema Leitungsquerschnitt Wärmepumpe verfasst.
    Beitrag
    Naja, Kupfer/Stahl/Edelstahl Fittinge werden übers Rohr gesteckt, MVR Fittinge reduzieren den Querschnitt um ca 5mm, da sie im Rohr stecken.

    ICH denke, wenn du auf 10 Meter Leitungslänge vier Fittinge verbaust, dürfte das unproblematisch sein. Bei der…
  • Sunpower11

    Hat eine Antwort im Thema Leitungsquerschnitt Wärmepumpe verfasst.
    Beitrag
    Hatte mir erhofft mehr INfos zu bekommen über die Reduzierung des Rohrdurchmessers von Fittingen bei Aluverbund Rohren.
    Ist das so heftig im Vergleich zur Verwendung von Kupferrohren?
  • Dachsfan

    Hat eine Antwort im Thema Einsteiger benötigt Hilfe beim Kauf einer PV Anlage verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Kina4)

    1.500 € / pro Modul ? Was sind denn das für Module ?
    Da ist aber sicher ein Energiespeicher mit dabei ?

    Ich bin mit meiner PV Anlage sehr zufrieden, Strom wird entweder direkt verbraucht oder eingespeichert .

    Die Stromvergütung ist nur
  • Dachsfan

    Beitrag
    (Zitat von ASeitzinger)

    Das mag sein, aber es gibt Leute die ( auch ) Wärmegeführt den Dachs starten lassen wollen und die in Abhängigkeit zur Aussentemperatur machen wollen. Zu diesem Zweck wird die Heizkurve benötigt.

    Gern wird diese Heizkurve auch mit…