Beiträge von EGA060LS

    Moin in Die Runde,


    hier das Rundschreiben vom BKWK


    Moin Bolle78,


    ich denke wir können uns nicht vor den Gesetzen drücken die unser Erzengel Gabriel verzaft.


    Jetzt mal Butter bei die Fische. Das Eigenstrompriveleg bleibt erhalten nur mit der Einschränkung das es eine anteilige Abgabe der EEG Umlage geben soll.
    Die Summe der Umlage hängt von der selbstverbrauchten elektr. Energie ab umd von dem Datum der Inbetriebnahme.


    Da eine Schule recht groß oder klein sein kann kommt es natürlich auch auf die Modulleistung an. Bei Anlagen > 50 kW kann diese Umlage mit in die Wirschaftlichkeitsberechnung genommen werden. Das Ergebnis ist dann nicht so erfreulich aber auch nicht Projekt gefährdent.


    Gruß Klaus