Dachs abgeschaltet

  • Hallo zusammen,


    heute war es soweit, ich habe meinen Dachs ausser Betrieb genommen ;(


    Aufgrund der hohen Heizölpreise und meiner fast leeren Tanks, habe ich mich entschlossen den Dachs ausser Betrieb zu nehmen und wieder mit meinem alten Kessel zu heizen ;( ;(
    Ich hoffe so noch ein bisschen über die Runden zu kommen in der Hoffnung fallender Heizölpreise.


    Dieses Szenario denke ich, werden einige noch durchmachen, wenn sich in Zukunft nichts an den Rahmenbedingungen ändert. Verstärken wird sich das ganze noch, wenn 2012 bei den ersten der KWK Bonus wegfällt. Dann muss man wirklich überlegen ob man sein BHKW weiter betreibt oder nicht ;(


    Es ist traurig aber wahr.


    Gruß
    Tom

  • hi tom ..das tut mir leid .. aber ich kann das nicht ganz verstehen ( neuling )
    mit der heizung brauchst du doch auch heizöl oder nicht ????
    ich habe auch von meinem EVU die nachricht bekommen das ab april die erdgaspreise um 0,02 ct / kwh steigen werden..bei einem verbrauch von ca. 170 000 kwh ist das schon erheblich..
    aber ich kann deinen überlegungen wegen des dachses abschalten nicht folgen leider ..
    erklärs doch bitte mal..


    Grüße Kay

  • Hi Tom,


    die betriebswirtschaftliche Rechnung ob man ein BHKW stilllegt muss man ja anders rechnen wie die, ob man ein BHKW anschaffen will. Maßgebliche Unterschiede sind bei der Anrechnung von Abschreibung und Finanzierung zu suchen.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hi,


    leider kein Scherz.


    Habt ihr den Heizölpreis für schwefelarmes Heizöl gesehen???
    Wir sind mittlerweile bei 69 Cent/l zzgl. MWST @:pille das sind 82 Cent/l (das sind 1,60DM!!!!!!) ;(


    Ich werde die Preise beobachten und dann entscheiden wie es weitergeht, in der Hoffnung auf sinkende Brennstoffpreise. Wenn der Preis wieder in Regionen um die 60 Cent/l zzgl. MWST kommt werden die Tanks wieder gefüllt und der Dachs eingeschaltet ;)


    Aber macht euch mal Gedanken wie es weitergeht wenn die Preise so hoch bleiben oder sogar noch weiter steigen (womit ich rechne) und seitens KWKG sich nichts einschneidendes verändert, dann können die Energieversorger sagen "Wir haben es geschafft" ;(


    Gruß
    Tom

  • Hi Tom,


    Stromführung ist auch nicht?
    Der alte Kessel ist ein Holzkessel oder?


    Ich kann deine Entscheidung gut nachvollziehen! Letzten Samstag haben wir drei Riesenbäume direkt am Haus fällen müssen und direkt in 33cm dicke Scheiben schneiden lassen! Heute hab ich dann mit dem Spalten begonnen ;( ;( *schwitz* Ein zusätzlicher Holzkessel wird demnächst angeschafft, da führt kaum noch ein Weg vorbei @:pille


    Bei der momentanen Kälte seh´ ich die Heizöltankuhr täglich fallen ;( ;(


    Das Ganze ist echt zum ......


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Ich kann dich verstehen. ;(
    Ich musste auch letzens 10.000 Liter tanken.
    Mir wurde richtig schlecht als in das Konto geplündert hatte.
    Heizöl ist momentan unbeahlbar!
    Zum verbrennen zu schade.


    Privat versuche ich alles um meine Hütte auf sparsam zu trimmen, das Geld dafür werde ich wohl nicht mehr einsparen können.
    Für das Geld kann man fast neu bauen.


    Wenn man den Strom nur irgendwie billig speichern könnte zum selber nutzen.


    Ich hoffe das die Zukunft bessere Vorausetzungen für den Berieb bieten.


    Bernd

  • Hallo an euch Alle


    Ich habe auch eine Preis Erhöhung für Gas bekommen 4,431ct/Kw.Das ist von euren Heizölpreis noch weitentfernt.


    Bruno  
    Macht es viellecht Sinn sich einen Gasanschluß zunehmen und den Dachs auf Gas umzurüsten?


    Ich mache schon Werbung beheiztes Restaurant (Ironie Aus)


    Ich hoffe das der EXX Base Load extrem steigt.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

    Einmal editiert, zuletzt von GB1530 ()

  • Hi GB1530,


    eigentlich bist Du hier der Bastler ))))


    Spass bei Seite, hier ist eine Umrüstung m. E. nicht möglich.
    Diesel- (Heizöl) und Gasmaschinen sind da zu unterschiedlich.


    Ist Dein Gaspreis mit oder ohne Märchensteuer?
    Ich muss ab April 4,8ct zzgl. Märkelsteuer zahlen.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hallo,


    nun hat die Wirklichkeit die bunten Prospekte eingeholt.


    Selbst das Stromspeichern wird bei steigendem Ölpreis hinfällig. Bei einem Euro pro Liter Heizöl liegt der Preis pro kWh Strom mit Abschreibung, Wartung und Zinsen bei 8.000 Betriebsstunden im Jahr um die 20 Cent. Warum soll ich dafür eine Maschine betreiben, und wer erreicht schon diese Betriebsstunden?


    Strom hat schon Zukunft, aber aus Öl oder Gas ?




    Mit freundlichen Grüßen

  • Sorry, dass ich mich jetzt mal etwas unqualifiziert äußere:


    Eigentlich war mir klar, dass Fuchs dies zum Anlass nimmt, Leichenflädderei zu betreiben. Aber die Reaktionsgeschwindigkeit hat mich dann doch etwas überrascht.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hallo Bruno


    Der angegebene Preis ist Netto plus MwSt.


    Bruno sprech doch mal mit deinen Dachspfleger wegen Umbau.


    Gasregelstrecke, Gasmischer, Zündanlage , Kolben ?, Zylinderkopf, Kabelbaum,


    und unbezahlbarer Bastelspass.


    Vielleicht ist das eine Möglichkeit.

    Mit Energie geladenen Grüßen aus dem Teufelsmoor.
    Nicht nur privat bin ich von hocheffizienten BHKW überzeugt.
    Vom Hobby zum Beruf gekommen bin ich seit einigen Jahren auch Angestellter der MWB AG und seit Februar 2014 bei RMB Energie GmbH

    2 Mal editiert, zuletzt von GB1530 ()

  • Hi Bruno,
    Hallo Fuchs


    ...mir war auch gleich(als ich den nick unten sah) klar,
    dass Fuchs ein statement loswerden wird.


    Ist doch aber richtig so (meine Meinung),
    er hat ja öfter auf evt. auftretende Probleme der Wirtschaftlichkeit hingewiesen.


    Das haben wir ja schon zigmal durchgekaut,
    dass die Investkosten zu hoch sind, dass Vergütung zu mau, dass Brennstoffkosten überproportional steigen....usw usw
    Das kennen wir ja alle, mit halt etwas unterschiedlichen Nouancen der Bewertung.


    ...und unterschiedlichen Anschauungen der Konsequenz,
    denn hier

    Zitat

    Strom hat schon Zukunft, aber aus Öl oder Gas ?


    würd ich schon sagen JA,
    wenn denn endlich die Rahmenbedingungen besser wären.


    wenn die Investkosten sich halbieren würden (bei genug nachfrage und echter industrieller Fertigung), bei NNEs, die sich nicht nur die Netzbetrieber einsacken, bei einer Stromsteuerbefreung für BHKW strom (wie jetzt auch) selbst wenn er im Netz gepuffert wäre (mal so als beispiel) dann könnten auch höhere Kosten als 1€/l locker verdaut werden.
    ...huch, hab sogar eine Förderung vergessen...nun ja, unter den aufgezählten pkt, bräucht man wohl auch keine mehr.


    Nun ja,
    glaub ich/wir sollten das in diesem thread nicht mehr allzu doll aufwärmen.


    tom ,
    tut mir leid für Dich..bin selber froh, dass wir noch locker in den Sommer kommen (wohlgemerkt...mit ner normalen Ölheizung...hab ja kein bhkw)

  • Zitat

    Bin selber froh, dass wir noch locker in den Sommer kommen


    Hallo Firestarter,


    geht mir genauso (no jede Menge im Tank) aber spätestens im Sommer kommt das Erwachen zum Preis. ;(
    Ich glaube nicht dass es wesentlich besser wird.


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Zitat

    geht mir genauso (no jede Menge im Tank) aber spätestens im Sommer kommt das Erwachen zum Preis.


    Naja,
    wir haben beim Öl gerade ein all-time-high,
    will doch mal hoffen, dass es wieder runter geht.


    Doof nur,
    wenn man jetzt tanken muss...bzw. müsste, so wie Tom.


    Wir hatten übrigends dies Jahr richtig Glück (dem Nahcbarn sei Dank)
    Meist wirds ja zum Jahresende (unlogischerweise) billiger. Wir wärn noch locker dahin gekommen, aber da wir kleine Tanks haben (und sich so eine Eizelbestellung nie lohnt) haben wir zähneknirschend halt Ende August bei den Nachbarn mitbestellt.
    ...irgendwas 57 ct inklusive
    joar, bei den aktuellen Preisen ein echtes Schnäppchen.