Dachs HKA: WEB-Zugang

  • Hallo Juergen
    Du brauchst: einen D/A Wandler da das Dachsmodem noch nicht digital spricht. Dann brauchst Du Deinen Dachspfleger, damit er Dir Dachs-Web einrichtet. Dann nur noch der Eula zustimmen, und schon laeufts.


    Gruesse von der gruenen Insel



    Richart

  • Zitat

    Original von Der mit dem Dachs tanzt
    Hallo Juergen
    Du brauchst: einen D/A Wandler da das Dachsmodem noch nicht digital spricht.


    Wenn ich das gerade noch ergänzen darf:
    oder einen freien analogen Nebenstellenanschluß an einer ISDN-Telefonanlage bzw einen freien Analoganschluß an der weit verbreiteten Fritzbox-Fon!
    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Zitat

    [i]möchte gerne MSR2 über WEB steuern, geht das?


    Ich weiß nicht was Du unter "Steuern" meinst, also Du hast Zugriff auf den Dachs und kannst einige Sachen einstellen, aber nicht sehr viel.


    Toll sind die Auswertungen und Hilfen zu den jährlichem Papierkram, auch Dein Pfleger kann alles einstellen und der Dachs meldet Wartungen und Störungen.

  • Hallo Dachsfan,


    kurze Zusatz Frage.


    Zitat

    Du hast Zugriff auf den Dachs und kannst einige Sachen einstellen, aber nicht sehr viel.


    Kann man unter MSR2 über Web den Dachs ferngesteuert starten z.B. Lastgang?


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo Spornrad,
    ich weiß von meinem Dachspfleger, daß der über das Modem den Dachs starten, stoppen und vieles mehr kann aber der Dachs-Web-User hat leider nicht die Möglichkeit.
    ?(
    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo Dachfan,


    habe bis jetzt noch gar keinen Remote-Zugang und möchte außer den Auswertungen und Meldungen auch die Heizkreise des Dachs spontan steuern bzw. regeln.
    Geht das?


    Gruß Jürgen

  • Hallo AxelF,


    das war ja fast schon klar. Erst bei einer Ansteuerung über das Web (Manuelles Ein oder Ausschalten oder Zeit Programm ändern) macht der Remote Zugang für uns Betreiber einen Sinn. Eine automatische Steuerung ist gut aber machmal will man auch manuel eingreifen und was ändern. Dabei geht es natürlich nicht um die Dachs Sicherheitskreise (Motorensteuerung und Überwachung).


    Nur für die Grafiken und Auswertung ist das Ganze Spielerei. :-(/


    Da müssen wir noch etwas programmieren!


    juergens , mit steuern sieht es da schlecht aus. Nur gucken !



    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

    2 Mal editiert, zuletzt von Spornrad ()

  • Also zur Zeit sind die Verstellmöglichkeiten, auch die Heizkreissteuerung für den Betreiber eingeschränkt. Wie die Betreiber, die schon länger dabei sind bestätigen können, werden die Möglichkeiten und Auswertungen ständig erweitert.

  • Hallo!


    Zitat

    "Wenn ich groß bin werd ich eine nutzbare Anwendung"


    Nun ja, ein bisschen mehr dürfte es schon sein, aber immerhin besser wie nix !


    Ich könnte mir zb. vorstellen, einen Tag vor der Urlaubsrückkehr den Dachs von dauernden Absenkbetrieb auf Tagbetrieb zu stellen !


    Gruß Dachsgärtner

  • Zitat

    [i]Nun ja, ein bisschen mehr dürfte es schon sein, aber immerhin besser wie nix !


    Leider ist es im Moment so, aber wenigstens habt Ihr einen Generator in Euren Dachsen. ))))


    Ich stimme Euch zu und hoffe auch auf mehr Einstellmöglichkeiten für die Betreiber. ^^

  • Dachsfan !


    Wenn es anders wäre, dann hätte ich den Dachs nicht gekauft !


    Aber angenommen der Lion kommt trotz des nicht so guten Starts dochmal groß raus ???


    Mit der "Braunschen Kathodenstrahlröhre" wußte anfangs auch keiner was anzufangen !


    Ich wünsche den BHKW-Kollegen, die auf den Lion gesetzt haben, das Sie nicht enttäuscht werden, den BHKW ist eine phantastische technik, die leider noch vor ihrem grossen durchbruch steht.


    Gruß Dachsgärtner!

  • Zitat

    [i]Aber angenommen der Lion kommt trotz des nicht so guten Starts dochmal groß raus ???


    :tongue:Für mich sind die ewigen Gespräche über den Lion im Prinzip beendet. Ich habe mehrfach in die Runde gefragt, ob jemand erklären kann oder will, wie sich bei etwa 10 % elektrischen Wirkungsgrad der Lion bezahlt machen will oder soll.


    Ich habe keine Antwort erhalten.


    Er ist etwas günstiger in der Anschaffung und etwas leichter, aber was soll das ? Bei den paar kWh die er nur produziert, lohnt er sich aus meienr Sicht nicht. @:-