Dachs HKA: Meldung MSR 2 Regler "keine Anforderung"

  • Hallo Dachsfreunde,


    mein Dachs mit MSR 2 Regler hat mir im Stillstand auf dem Display immer die Meldung keine Anforderung gezeigt.


    Seit heute zeigt er mir folgende Meldung an: Keine Lauf-Freigabe


    Eintrittstemperatur>Soll


    Weiß jemand was das zu bedeuten hat, er zeigt mir keine Servicecode



    Grüße


    Eifeldachs ?(

  • Hallo Eifeldachs,
    Die Meldung besagt lediglich, daß die Rücklauftemperatur des Heizungswasser höher ist als der eingestellte Wert. Der Dachs springt dann nicht mehr an bis die Rücklauftemperatur unter den Höchstwert gesunken ist.
    Die maximale Rücklauftemperatur ist 73°C. Sollte diese Temperatur angezeigt werden müßte der Puffer durchgeladen sein(um die Jahreszeit ?() Es ist aber auch möglich, daß die Rücklauftemperatur absichtlich im Regler niediger eingestellt worden ist.
    Welcher Wert wird denn angezeigt?


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Moin!


    Genau diese Erfahrungen habe ich mit meinem Jungdachs mit ähnlichen Werten auch gemacht. In Verbindung mit der Programmierung der Heizkreise und leichter Absenkung des "Nacht"heizkreises läuft der Dachs bei diesen Temperaturen derzeit so, dass ich mindestens 60%, wenn nicht sogar 70% Eigenverbrauch an Strom habe.


    Nur muss ich mich der Frage ebenfalls anschließen: unter welchen Bedingungen steht im Display "Keine Lauffreigabe" und unter welchen "Temperatur >Soll"?


    Techdachs

  • Hallo Eifeldachs,
    bei 75° Rücklauftemperatur muß man davon ausgehen,(wenn kein Defekt vorliegt) daß keine Wärmeabnahme da ist ;(
    Diese Einstellung ist meiner Meinung nach nicht OK besonders zu dieser Jahreszeit, denn bei niedrigeren Rücklauftemperatur hat man einen besseren Wirkungsgrad!
    Jetzt kommen natürlich viele Möglichkeiten in Betracht warum das so ist :( es ist natürlich auch schwierig eine Empfehlung zu geben wenn mann die hydraulichen Gegebenheiten nicht kennt :(
    Sinnvoll wäre meiner Meinung nach dem Dachs Nachts für ein paar Stunden keine Lauffreigabe zu gewähren (Menüpunkt 1/11/2 bis 1/11/3) damit der Puffer entladen wird und tagsüber nachladen kann.
    Auch über die Programmpunkte 2/01 bis 2/08 lässt sich die Laufzeit beeinflussen wobei unter Punkt 2/08-Heizwärmebevorratung kannst du bestimmen wie weit der Puffer geladen werden soll :)
    Ich hab da mit meinem Servicemann alles Punkt für Punkt durchgesprochen um zu einer optimalen Einstellung zu gelangen
    Ich denke, da ist bestimmt einiges an Finetuning vorzunehmen aber wenn du dich mit der MSR2-Anleitung und deinem Servicepartner da dran machst ist das alles zu schaffen!
    Viel Erfolg und berichte hier :P
    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

    Einmal editiert, zuletzt von AxelF ()

  • Zitat

    Sinnvoll wäre meiner Meinung nach dem Dachs Nachts für ein paar Stunden keine Lauffreigabe zu gewähren (Menüpunkt 1/11/2 bis 1/11/3) damit der Puffer entladen wird und tagsüber nachladen kann.


    Komisch, diese Menüpunkte finde ich in meinem MSR-2 nicht. Woran liegt das? Sprichst Du vom MSR-1?


    Tja, leider kann ich am Samstag nicht kommen, dann würden sich einige Fragen schlagartig erledigen.


    Techdachs

  • Hallo, ?( ?(




    bei mir kommt ab Menüpunkt 1/10 auch nichts mehr, würde ja gerne


    ein Feintuning vornehmen, aber wie? wenn ich an die weiteren Menüpunkte nicht herankomme.




    Gruß Eifeldachs ?(

  • Zitat

    Original von Eifeldachs


    bei mir kommt ab Menüpunkt 1/10 auch nichts mehr, würde ja gerne


    ein Feintuning vornehmen, aber wie? wenn ich an die weiteren Menüpunkte nicht herankomme.


    Hallo Eifeldachs und Techdachs,


    ein Blick in die Bedien- und Einstellanleitung MSR2 zeigt, dass diese Menüpunkte nur für die "Hierarchiestufen" Betreiber erweitert (BE) bzw. Service (S) zugänglich sind. Also unter Menüpunkt 11/7 bzw. 11/8 das jeweilige Passwort eingeben und schon geht's.


    Gruß


    euse