ein paar Teile

  • - Verkaufe Tapper Spannbuchse Type 2012 für 38mm Bohrung ( Neuwertig )


    - Verkaufe 2Stück Riemen Optibelt SuperTX M=S x17 1412 Lp BX54 ( Neuwertig )


    - Verkaufe 12V Pumpe Comet IN_12 geeignet für Kühlschmierstoffe und Öle (Diesel,PÖL,Motoröl) sowie leichte Säuren und Basen Förderhöhe 7m , Volumen max. 10,2Liter/min ( Nur kurz in Gebrauch gewesen )


    Nachfragen bei Interesse bitte per PN


    mfg

  • Hi alikante,


    Du hast doch jetzt schon mal 2 Tanks angeboten.Hat Dir die deutsche Bürokratie das Rapsölurtier so verleidet,das Du jetzt alles verkaufst?


    Gruß Frisi

  • Die Bürokratie allein hat das nicht vermocht - aber zusammen mit den technischen Problemen, den stark gestiegenen Rapsölpreisen und dem enormen Platzmangel in meinem "Maschinenhaus" haben die nagativen Argumente überwogen.


    mfg


    PS: geheilt vom BHKW Virus bin ich aber nicht ;-_

  • Ich denke du wirst irgendwann mal vorbei schauen und dienen Heizölvernichter zwecks Umbau auf Gas vorbeibringen oder?


    Wolltest du das nicht schon im März machen? _()_


    Wie gesagt der Kaffe ist auf Knopfdruck fertig und nen Bier habe ich auch immer da. :-)@@(-:


    Denn hast du hinterher eventuell auch wieder Freude an einem laufenden BHKW und musst nicht immer bangen wenn du in den Keller gehst. ;-_

  • Von mir aus auch Pflanzenölvernichter, kommt doch aufs Gleiche raus. ||_


    Außer das die Haltbarkeit bei Pflanzenöl ein wenig kürzer ist. 8o

    Nicht ganz :crygirl:



    Zwar ist die Technik fast identisch und auch wenn man es Pekonjär Kalkuliert,
    gibt es ähnlichkeiten, betrachtet man es aber aus den Blickwinkel einer Nachhaltigen
    Energiewirtschaft, so ist der Unterschied gravierend.



    Heizöl ist endlich ( also nach der gängigen Lehrmeinung, gibt da
    so die Therorie vom abiatischen Erdöl
    http://de.wikipedia.org/wiki/E…#Alternative_Ans.C3.A4tze
    allein wenn das so wär, wächst weniger nach als Verbraucht, oder
    die Aliens haben das abgepumt was so reichlich nachwächst bevors BP
    verschüttet hat )


    Pflanzenöl ist Nachhaltig wen das CO² aus den Motoren den Pflanzen wieder
    optimiert zur Verfügung gestellt werden würde, kann man den 6 Fachen Ertrag von heut im Umlauf
    nutzen, wäre wesentlich effizienter als Freilandsolarfelder, allein es hat keine Lobby :diablo:

  • Na jetzt hast du es mir aber gegeben.


    Ja ich weiß das Pflanzenöl im Gegensatz zum Heizöl und somit zum Erdöl ein nachwachsender Stoff ist.


    Ich wollte alikante nur mal wieder auf den Geschmack bringen, nicht das der uns noch verloren geht hier.


    Wenn es irgendwann mal soweit ist, dass es Motoren gibt die für Pflanzenöl geeignet bzw. haltbar sind, werde ich in dieser Richtung bestimmt auch mal nachdenken.

  • Na jetzt hast du es mir aber gegeben.

    Um das gehts garnicht, es ist nur Zeitgeist scheint mir,
    Dinge die Ähnlich sind so zu verallgemeinern das die irgendwie
    reinpassen, die Folgen sieht man an Firmen wie *GFE* und * Erster Mai*
    da werden dann nur noch Bilder und Schlagworte geklaut, etwas Staatliche
    Garantien drüber und als Dressing noch ein Paar Englische Floskeln die in
    letzter Konsequenz keine S.a.u. versteht, bzw was alles eine Rolle spielt um das
    es so ist wies ist.



    Jetzt verstehst Du was von Motoren und machst BHKWs, glaubst Du wirklich
    es tut der Entwicklung gut das solche Geldgierigen ohne null Ahnung von der
    Sache sich die Aussagen von Planzenöl ist bäh oder bedarf ganz besondrer Technik
    und dann kommt ein Blaphasel von Geet und HHO und Rechtsgedrehten
    Raumzeitkrümmungen wo der Casimiereffekt die Nullpunkenergie mit der Plasma
    Zündung zündet, damits geht :beaengstigend:



    Wie gesagt ich hab selber Motoren betrieben die mit Ölen liefen die heut
    die meisten nicht mehr kennen und hab sogar noch ein 40.000 Liter Tank mit Vorwärmung
    um das überhaupt aus den Zustand des Teers zu befreien.


    Die altvorderen hatten Motoren da kriegen die Meisten Experten heut
    Augen so groß wie ein Scheunentor, nur wir kriegen das heut nicht mehr hin
    weil bevor jemand was Entwikelt was einen Sinn hat, erst Zuschüße dafür
    fliesen sollen, die fliesen aber erst wenn das Stand der Technik, Ergo in diesen
    Land wird von Etablierter Seitew nichts mehr geschen |:-(



    Was bleibt ist also Selber machen :wseufzer:

  • Das mit den Zuschüssen fließen sollen hast du schön gesagt.


    Ich glaube nur fast die Bekommt nicht jeder oder?


    Ich kann beantragen was ich will und für was ich will, ich kriege gar nichts mein Bester.


    Liegt wohl daran, dass an Techniken die zur Umweltschonung beitragen kein Interesse besteht.


    Na ja ist ja auch egal, ich will damit nur sagen dass ich nicht nur untätig hier rum sitze und irgendwelche Pflanzenöl Geschichten schlecht machen will.


    Wie gesagt war eigentlich nur für alikante ein Anstoß.

  • Ich denke du wirst irgendwann mal vorbei schauen und dienen Heizölvernichter zwecks Umbau auf Gas vorbeibringen oder?


    Wolltest du das nicht schon im März machen? _()_

    Ja Rolf das ist nach wie vor Plan A :-):-) allein die Tatsache das ich den Chinaböller nun doch nicht in den Kofferraum bekomme - zumindest nicht im Stück - läst mir keine Wahl. Ich muß vorher noch ne Anhängerkupplung an mein Wägelchen basteln (basteln lassen kostet 500-700€) um dann mit Chinaeintopf im Anhänger gen Harz zu tuckern. Deshalb diese blöden Verzögerungen.


    mfg

  • Ja ist ja nicht so schlimm, wichtig ist nur dass man es überhaupt mal versucht solch einen Motor auf Gas um zu bauen.


    Schon allein der Gedanke ist Gold wert meinst du nicht?


    Schön wäre es aber auch und da muss ich Manfred Recht geben, wenn es einen Motor gäbe der vernünftig mit Pflanzenöl läuft bzw. mal etwas länger durch hält wie die, die man so auf dem Markt bekommt.


    Na ja, vielleicht wenn die Zeit mal gekommen ist wird es einen geben den man denn unbedenklich einbauen kann.


    Aber im Moment sehe ich das noch nicht so und deswegen muss man andere Wege gehen denke ich.