Interessantes Schreiben an Mutti

  • Da Mutti ja mal Physik studiert hat,


    hoff ich das Sie nicht jeden Mist glaubt der geschrieben wird


    Seite 2 aus den Schreiben an Angi

    Zitat


    Jetzt ist auch unser zweites Standbein im Bereich der erneuerbaren Energien gefährdet: die
    Wärmepumpentechnologie. Wärmepumpen sind unbestritten das energieeffizienteste Heizsystem
    mit höchstem CO2-Einspareffekt.

    Wann wird in Deutschland mal wieder so gearbeitet das ein Firma tatsächlich
    solche Produkte machen die tatsächlich gebraucht werden und nicht irgendwelchen
    Klungel Interessen dienen sollen, die dann ein paar Spezel politisch versilbererlingen.



    Seite 1


    Zitat

    Unser mittelständisches Unternehmen hat in den letzten Jahren viel Geld in die Entwicklung einer
    hocheffizienten Photovoltaik-Zelle investiert, das nun nicht zu der ursprünglich geplanten
    Schaffung neuer Arbeitsplätze an unserem Stammsitz in Holzminden führt, da bei den gegebenen
    Marktbedingungen eine PV-Produktion in Deutschland nicht mehr wirtschaftlich aufgebaut
    werden kann.

    in was hat man investiert ?(


    Solarzellen :pfeifen: die sind weiter im EEG wenn auch etwas gekürzt und von Mittelsperre ist mir nix bekannt


    Solartermie äh seit wann wird da von Zelle gesprochen, wer macht den Eklärbär :glaskugel:

  • Ich hab den Brief mit nem schmunzeln auf den Lippen und einem weinenden Auge gelesen.


    Stiebel Eltron ist schon gebeutelt - da hat el Cheffe schon recht - war mal ganz groß bei Nachtspeicheröfen/Heizungen. Gegegenüber diesen Stromvernichtern ist ne Wärmepumpe ja wirklich hocheffizient :whistling: .


    Spaß beiseite, wenn man nur das System WP ohne die Verluste aus Stromerzeugung und Transport beurteilt ist so ne WP schon was feines. Und auch zur "erzeugung" negativer Regelenergie könnten WP in Zukunft Ihren Platz finden.
    Aber so wie der Satz im Brief formuliert ist .....naja nennen wirs mal schöngeredet.


    Zur PV-Entwicklung fällt mir nix ein, zumindest wusste ich nicht das Stiebel da was in petto hat. Bei Solarthermie hat Stiebel schon ein paar Varianten von Kollektoren anzubieten - wobei ich nicht beurteilen mag ob diese zugekauft sind oder aus Eigenproduktion stammen. Zumindest die Solarstationen und Steuerungen sind gelabelte Fremdprodukte.


    Alles in allem wird es - wie bei vielen Mittelständlern - einiges an Umsatz und damit Arbeitsplätze kosten.


    Ohne die Firma und deren Politik näher zu kennen denke ich der Geschäftsführer hat das Recht - wenn nicht sogar die verdammte Pflicht - sich hier auf die Hinterbeine zu stellen!!


    mfg |__|:-)

  • Zur PV-Entwicklung fällt mir nix ein, zumindest wusste ich nicht das Stiebel da was in petto hat. Bei Solarthermie hat Stiebel schon ein paar Varianten von Kollektoren anzubieten - wobei ich nicht beurteilen mag ob diese zugekauft sind oder aus Eigenproduktion stammen. Zumindest die Solarstationen und Steuerungen sind gelabelte Fremdprodukte.

    Doch nach 10 Jahren EEG meint man auf den Zug müßte man noch aufhüpfen


    http://www.stiebel-eltron.de/u…aktuelle-meldungen/18355/


    Geht also das man meint man könnt das System besonder Clever ausnutzen, das mit den Hinterbeinen
    ist ja recht und schön, aber gerade in den fall scheints mir Zug verpasst nachgerannt Tür steht offen
    Innen zieht aber eine die Notbremse rawums gegen die Tür gerannt, Zug erreich Zug steht aber :pfeifen:



    Es wird in naher Zeit einiges Rumoren ich glaub es ist Sozial unausgewogen Geldigen Wärmepumpen und
    Solaranlagen mit gefördeten eigenverbrauch zum Schwimmbadheizen zu sponsern wärend
    Kinder in ärmeren Familen halt 3 Pulover ( gibs ja von der Kleiderhilfe ) anziehen sollen, weil Heizkostenzuschuß
    gestrichen.



    Es wird wohl so sein das der Staat der alles mit Geld anreizen soll, was evetull so Sinnvoll wie ein Kropf,
    um es Marktfähig zu machen weil gerade in die Lobylandschaft passend, nicht mehr geht


    Steuern und Abgaben auf negatives und nicht pseudo Positives von unten nach oben Umverteilen |__|:-)

  • Steuern und Abgaben auf negatives und nicht pseudo Positives von unten nach oben Umverteilen

    Also Strafsteuer auf zu hohen Energieverbrauch???? Beschneidung von Luxus ???


    Da wäre ich dabei - nur gibt es lediglich ein Instrument dieses durchzusetzen. Und dieses Instrument (egal ob blutig oder still) frisst bekanntlich seine Kinder. :(


    mfg

  • Also Strafsteuer auf zu hohen Energieverbrauch???? Beschneidung von Luxus ???

    Luxsus beschneiden mag ich garnicht, den wie sagte unlängst einer


    * Arbeit ist Luxus und auf Luxus kann ich verzichten *


    sollte anderer gemeint sein so ist sicher überdenkenswert in wie das
    zu Kosten der Allgemeinheit geht und somit auch diese dafür abgegolten werden sollte
    so das erstmal um meine http://www.youtube.com/watch?v=UXKr4HSPHT8 Phase zum Abschluß
    zu bringen :vinsent:


    Natürlich soll Primärenergieverbrauch besteuert werden, schließlich benötigt
    die meiste heutige Technik Luft zu erzeugen von Nutzenergie, diese ist ein
    Allgemeingut und nicht Eigentum der großen EVUs das die Verschmutzungszertifikate
    geschenkt bekommen, wer mehr Luft braucht um Nutzenergie zu erzeugen soll
    mehr Abgaben zahlen, wer weniger, weniger Abgaben, das macht BHKWs sehr
    schnell zur effizentersten art Strom und Wärme zu erzeugen, Wärmepumpen und
    anders Alibizeugs kommen dann der Allgemeinheit erst nach durchlaufen
    der Schrottpresse als Rohmaterial besseres Herzustellen in den Genus Menschen
    zu Wärmen :schimpf:

  • Vielleicht könnte in dem Zusammenhang der Anhang interessant sein ?