Frisch von den 5. BHKW-Info-Tagen, Wie Tom seinen Dachs bekommen hat

  • Man hört wir haben selbst beim Aufbau viel Spass gehabt.
    Mal sehen was wir dieses Jahr an bildlichen Stilblüten finden.
    Mir graut es schon davor....


    Leider wurde das Tondokument rücksichtslos jäh abgeschnitten!
    Der Admin drohte den Stecker zu ziehn, nicht nur bei der Tonanlage :diablo:


    Bernd :roflmao:

    Dateien

    • Toms Dachs.mp3

      (680,15 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wer einmal fragt, wirkt für einen Moment dumm, wer es nie tut, bleib es sein Leben lang

  • Das ist ein Fake, denn der kleine Thomas hat den Dachs 2001 gefunden :P:D


    Gruß
    Tom

  • Hallo,


    also Bernd, wenn es mit der "schwarzen Kunst" nicht mehr klappt, dann kannst du immer noch Hörbücher machen.


    Am besten Märchen oder sowas...
    ...die kleinen von Bruno hattest du ziemlich in deinem Bann!


    Die Augen wurden grösser und grösser, beim Märchen vom kleinen Dachs! ^^|__|


    gruß Dachsgärtner

  • Am besten Märchen oder sowas...
    ...die kleinen von Bruno hattest du ziemlich in deinem Bann!


    schade, das hätte ich gerne live erlebt, weis gar nicht, wo ich da war, als die Kindermärchenstunde für meine kleinen abgehalten wurde.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Ja im Geschichten erzählen habe ich Jahrelange Erfahrung!
    Mein alter Chef hat mich damals als ich aufs Büro kam zur Hand genommen und mich in die Geheimnisse der Kundenbefriedigung eingeweiht.
    Er ließ mich immer wie in Gesprächen mit ihm plausible Gründe für Mängel in der Fertigung finden, die natürlich immer woanders als bei seiner Firma lagen.


    Das hat mir dann sehr geholfen als meine Tochter zur Welt kam.
    Abends wurden dann die Kundengespräche in Zauberwelten und wundersame Geschichten umgewandelt.
    Fee war immer sehr angetan, 1001 Märchen tagesaktuell gestaltet.


    Viele Grüße vom Märchenonkel
    Bernd


    Hätte Tom mich nicht unterbrochen hätte ich noch die Geschichte erzählt wie er auf die Idee kam dem armen Dachs ein Drehstromkabel in den A.. zu stecken.
    Damit es nicht nur warm sondern auch hell werden sollte..... ^^|__|