Beiträge von Dachsfan

    rechtliche Rahmenbedingungen (z.B. ob in Hannover das überhaupt erlaubt ist, denn Fernwärme wird z.B. bei Neubauten vorgeschrieben).

    Häufig besteht Anschlusszwang, dass solltest Du klären. Stadtverwaltung und Fernwärmenetzbetreiber ansprechen und um Auskunft bitten.


    Einen KWK Zuschlag wirst Du aber selbst wenn es Erlaubt sein sollte, was ich stark bezweifle, nicht erhalten.


    Wenn Du Fernwärme verdrängst werden KWK Anlage nicht gefördert, da der Betrieb der Fernwärme nicht entgegengearbeitet werden darf.


    Letzteres kannst Du mit der BAFA abklären, aber ohne den KWK Zuschlag macht ein KWK Betrieb wenig Sinn.

    Es gibt, was viele heute nicht mehr wissen, immer noch Messtechnik. Messgeräte die anzeigen was defekt ist und Teiletauschen vermeiden helfen. Es gibt zahlreiche Verfahren wie man nun vorgeht, erst einmal messen ob alle drei Außenleiter am Netzstartgerät ankommen. Messen ob die Ausgangsleitungen Spannungsführend sind, Gleichrichter prüfen, Massekabel lose am Netzstartgerät oder am Gehäuse des Dachs .... usw.


    Ein Starter kann man mit einem Starthilfekabel aus der Fahrzeugtechnik am Akku eines Fahrzeug sehr gut überprüfen. Dabei den Anlasser im Schraubstock einspannen oder zumindest fest den Fuss draufstellen, beim anlaufen kann er ansonsten einen Standortwechsel vornehmen....

    ... bis auf ein Sensor der zu lang war am Kurbelgehäuse.

    ...hat zufällig jemand eine gute gebrauchte Wasserpumpe ? die neue soll so ca. 250,00 € kosten

    Im Moment fällt mir kein Sensor am Kurbelhaus ein, wofür soll der denn sein ?


    Ein Wasserpumpe hält je nach Schlammanteil :saint: etwa 3 - 8 Jahre, eine neue Kühlwasserpumpe MSR 1 / MSR 2 kostet 160 € inkl MwSt.

    Wenn das modernisierte BHKW am alten Standort verbleibt gilt m.M. Bestandschutz.

    Das ist hier aber nicht Thema, sondern Umsetzen ( Standortwechsel )


    Entscheider welche Anlage und wie in Betrieb gehen darf ist der Netzbetreiber. Der hat selbstverständlich die Vorgaben zu beachten, aber man kann das eine oder andere absprechen.

    da die aktuellen Anschlussbedingungen auch vom modernisierten Dachs nicht erfüllt werden.

    Grundsätzlich entscheidet der Netzbetreiber ob er eine Eigenerzeugungsanlage zulässt oder nicht.


    Sehr viele MSR 1 Dachse die danach Modernisiert wurden, sind akzeptiert und zugelassen worden.

    Allerdings ist unklar was Du genau meinst.

    Bei der Herstellnummer ist das ja noch ein MSR1 Dachs, Baujahr also vor 2004. Mit "rumzicken" würd ich dafür kein Geld mehr geben....

    Am meisten Geld wird es sicherlich für den kompletten Dachs geben, wenn jemand den sowieso Modernisiert wird er nicht auf ein paar Euro beim Kauf sehen, viele sind froh so an einen Heizöldachs zu kommen.


    Aber man muss warten können und ihn anbieten - meine Meinung. Schlachten kann man ihn immer noch.

    Was wäre das noch? Ich überlege gerade, ob das vorab den Aufwand überhaupt lohnt.

    Neben den Stunden und Starts, neben dem Wartungsintervall und dem Programm, die Heizkurvendaten, die max. Rücklauftempertur usw.

    Lies doch mal die Bedienungsanleitung was dort alles für Daten vorhanden sind, woher sollen wir wissen, was in Deinem Regler alles eingestellt ist ?

    .. hat einige der angesprochenen Teile schon verbaut. Ist die MSR 2 Regelung und der Kondenser neu oder können auch die bereits vorhandenen Teile verwendet werden?

    Es gibt wie gesagt verschiedene Pakete in denen verschiedenes enthalten ist. Grundsätzlich jedoch wird z.B. der alte MSR 2 Regler gegen einen neuen "erneuert". Zum einen ist Dein MSR 2 Regler nur äußerlich gleich, innen ist vieles anders. Aber die Platinen sind ja auch 10 Jahre alt.

    Was einige machen, dass man den alten Regler als Ersatzteilspender hinlegt, anstatt ihn wegzuwerfen.

    So kann man z.B. im Falle eines Defekt Teile aus dem alten Regler entnehmen.

    Zwar muss dann ältere Software "aufgespielt" werden, da z.b. der zehn Jahre alte MSR 2 Regler aus 2020 ein 16 bit Reglerplatine hat, der neue Regler eine 32 bit Reglerplatine usw. aber wichtig ist letztlich nur, dass der Dachs läuft.


    So würde die in der Modernisierung liegende Ethernetplatine z.B. mit der alten 16 bit Reglerplatine nicht zusammenarbeiten, d.h. eine Webverbindung würde dann wegfallen.

    Wie jeder weiß sind Ersatzteilpreise und Verfügbarkeit besonders zu Feiertagen häufig ungünstig.....