Ecopower 1.0: Umwälzpumpe im BAFA Förderantrag

  • Die im Wärmeauskopplungsmodul des Nano-BHKW´s ecopower 1.0 verbauten "internen" Umwälzpumpen sind keine Pumpen mit der Effizienzklasse A. Könnte dies unter Umständen zu einem Förderausschluß trotz Eintragung in der Liste der förderfähigen KWK-Anlagen führen? Dies ist bei der Primärpumpe wahrscheinlich ausgeschlossen, wie sieht es aber mit der Sekundärpumpe aus? Mir ist schon klar, dass eine Hocheffizienzpumpe hier keinen Sinn macht, aber die Diskussion um das Speichervolumen des 300l Pufferspeichers hatte ja einen ähnlichen Hintergrund.



    Gibt es hierzu schon Erfahrungen?

  • Hi,


    das war schon mal Thema im Forum. Ergebniss: HE Pumpen sind von der Bafa nicht gefordert und Vaillant hat eine Herstellererklärung abgegeben das es keine passenden Pumpen gibt.


    mfg