Bausatz: Thermobilader - Interessantes aus dem Netz

  • Hallo,


    das habe ich heute im Intenet gefunden: www.thermobilader.de


    Auch mal eine klasse Idee, ein " BHKW in Miniform" zu bauen. Da brauchst aber echt Finger wie ein Kind, dass Du sowas zusammenbaust. Wenn das Ding so klein ist wie ein Batterie, dann kann ich mir echt vorstellen, dass das was Lustiges ist für Camper oder ähnliche Menschen.


    Gruß,


    Frederik :_:~

  • Hab ihn schon angerufen.
    Er macht jetzt Bildchen und stellt mehr Infos auf seine Webseite.
    Er hat sich wirklcih Gedanken gemacht,
    Motoor ist ein Chinamotörchen, das er optimiert und umgebaut hat.
    Dazu hat er noch eine eigene Regelung gemacht um die Anforderungen an ein " BHKW " sauber regeln zu können.
    Er geht aber nur mit 12 Volt 20A raus, also 240 Watt Stromoutput.


    Nach seiner Aussage ist sein BHKW jetzt auf dem Prüfstand um die In- Outputwerte zu ermittelnund die Standfestigkeit zu prüfen.
    Momentaner Preis den er aber noch genau nachrechnen muss, 2.000€
    also wer ein 100m2 Haus hat.....


    Bernd

  • Wow, 2.000 Euro ist kein Sonderangebot. Dachte das wäre billiger. Aber wenn man mal nachrechnet, z.B. bei einem Womo.



    Standheizung: ca. 1.000 Euro


    Gute Batterie: ca. 150 Euro


    Notstromaggregat: ca. 400 Euro



    Totzdem könnte es günstiger sein. Ich fand einfach die Idee klasse, sowas kleines für diesen Zweck zu bauen. Ein Chinamotor ist an sich ja keine so gute Sache, aber wenn der nachgearbeitet wird in Europa, bzw. Deutschland, dann kann auch der was sein. Da gibt es ja massenweise Motoren. Auf www.Alibaba.com habe ich einige Motoren gesehen mit unter 50ccm. Da eine kleine hardyscheibe dazwischen und losgerappelt.



    Gruß,


    Frederik