Beiträge von Winterdachs

    Ein Hallo an die Techniker unter euch,
    unser HR Dachs, 30.000 Std. gelaufen,verliert seit geraumer Zeit Motoröl über den KW Simmering, die Dichtung vom Generator zum Kurbelgehäuse und den Einspritzpumpenflansch am Zylinderkopf. :_:~
    KW Simmering wurde vor 5000 Std. erste Rep- stufe eingebaut. Kurbelgehäuseentlüftungsrohr hat durchgang und am Ölabscheider bläst ein leichter Wind wenn der Dachs läuft. |__|:-) Hat von Euch schon mal jemand so ein Problem gehabt und ist es eine bescheidene Arbeit die Dichtung vom Generator zu wechseln? Bin für jeden Tipp dankbar.


    M.f.G.


    Peter Zirk

    Hallo liebe Dachsfangemeinde,


    habe heute unseren Dachs wieder zum Leben erweckt, nachdem er ein paar Wochen zwangspause machen mußte( war kein Rapsöl mehr da) :@@-(
    Als ich den Fehlerspeicher abgerufen habe ist mir mehrfach der FC 129 ( Rückleistung Fehler) angezeigt worden. :sos:
    Kann mir da jemand mal etwas dazu sagen auf was der FC sich bezieht?


    Wünsche noch einen geruhsamen Abend


    Winterdachs

    Ein Hallo an die Dachsgemeinde,


    Hat von Euch jemand einen Tipp, wo ich das Fett für das Generatorlager in größeren Gebinden, sprich 20-100ml Tuben oder Spritzen her bekommen kann? :-(|__|
    Die Packungsgröße von Senertec ist ja nur zum Müll produzieren und Finger verbiegen, da die Hälfte von dem wenigen Fett das da drinnen ist auch noch in der Tube bleibt. Die Spritzen - sprich alte Verpackung waren da viel praktischer. |__|:-)
    Da sollten sich die Herr´n in SW auch mal gedanken drüber machen. :vinsent:


    Bin über jede Antwort dankbar! :-)@@(-:


    Wünsche noch ein geruhsames Pfingstfest!!!!

    Ein Hallo an die Technikfreaks unter Euch.


    Unser Dachs setzt seit ca. 8 Tagen sporatisch den FC 180 und kann nur durch eine Sartfreigabe wieder zum Laufen gebracht werden.
    Des weiteren sind FC 205 u. 206 sporatisch gesetzt. :sos:
    Der FC. 180 besagt " Öl: 4x Rußabbrand nicht geschafft.
    Hatte von Euch schon mal jemand damit Probleme, oder kann einer mir das mal näher erläutern was damit gemeind ist.


    Wünsche noch einen geruhsamen Abend.

    Hallo Dachsfan Gemeinde,


    suche zwei neue 2/2 Wegeventile für die Dachsabschaltung. Kann auch von einem anderen Hersteller sein ( kein Sennertec). |__|:-)
    Hat sich da schon mal jemand Gedanken darüber gemacht wo man so was kostengünstig bekommt? :tomate:
    Oder hat jemand eines mit defekter Spule noch im Keller liegen. Brauche nur den mechanischen Teil. :schimpf:


    Wünsche noch einen geruhsamen Abend!

    Hallo Dachsfangemeinde,


    suche für Versuchszwecke einen defekten Rußfilter für den Heizöldachs. Es wird nur das Blechgehäuse benötigt, der Keramikkörper muß nicht vorhanden sein. :~~
    Angebote an meine E-mail adresse mit Preisvorstellung.


    Wünsche noch einen geruhsamen Sonntag abend.

    Hallo Dachsfangemeinde,


    also der Simmering, oder besser gesagt die Verschlußplatte ist eingebaut und der Dachs ist wieder dichte |__|:-)
    Die Ursache war der Simmering und die Ölkohleablagerungen auf der Kurbelwelle. Abgasdruck ist bei ca. 139 mbar.


    Nur falls hier mal ein Ingeneur oder sonst so was von Senertec ins Forum schaut, dann könnte er sich mal bei mir melden, denn ich hätte einen Verbesserungsvorschlag zu machen :-(|__|
    Für ungeübte ist die Arbeit schlecht auszuführen, da die Werkzeugdimensionen schon stark in Richtung Maschinenbau gehen. :tommy:
    Möchte mich noch für den Tipp mit der kompletten Platte bedanken, geht um einiges Schneller von statten, als den Simmering heraus zu popeln.


    Wünschen noch einen geruhsamen Winterabend! :santa:

    Hallo Dachs Fan Gemeinde,


    habe seit kurzem eine Ölbadschmierung am Dachs außen |:-( und nachdem die Leckstelle lokalisiert ist möchte ich mal in die Runde fragen, ob mir jemand die Größenangaben vom Simmering auf der Schwungradseite nennen kann. :imsohappy:
    Würde mich über eine schnelle Antwort freuen,



    M.f. G.


    Winterdachs

    Hallo zusammen,



    erst mal vielen Dank für die schnelle Rückantwort.
    Werde mal den Dachspfleger bestellen damit er da mal nachschaut und noch gleich mal den aktuellen Softwarestand aufspielt.


    Wünsche Euch noch ein geruhsames Fest und einen guten Beschluß


    Peter

    Hallo ihr Dachsausbeuter,


    unser Dachs wird immer misteriöser.
    Letzte Woche hatte er den Fehler 222 im Display angezeigt und als ich in der Liste nachschaute war er nicht zu finden :~~
    vielleicht kann mir jemand von euch weiter helfen?
    Haben sonst keine Prob´s mit dem Dachs


    Wünsche noch ein schönes Wochenende!

    Hallo Miteinander,


    habe mal wieder eine technische Frage an die Insider des Forums.


    Was muß ein HR Dachs so nach 11000 Stunden noch für einen Kompressionsdruck haben bei warmen Motor.
    Eventuell wenn es kein Staatsgeheimnis ist was so eine Maschine neu für Kompressionsdruck hat. :~~

    Des Rätsels Lösung zum Thema Einspritzpumpe!


    Regelgestänge war durch verspritztes Rapsöl verunreinigt und dadurch hat sich das Gestänge in der Gewindehülse verklemmt bei Nullförderung.
    Gestänge ausgebaut und gereinigt, Dachs funzt wieder. :~~
    Nur wo kam das Rapsöl her? Vermute mal von der Einspritzleitung. @:-


    Wünsche noch einen geruhsamen Abend.


    Winterdachs

    Moin zusammen,


    habe mal wieder techn. Pobleme mit dem Dachs.
    So wie es ausschaut ist sich die Einspritzpumpe am Verabschieden.
    Da von Euch wiederholt darauf hingewiesen worden ist, das es in Nürnberg eine Firma gibt die Dachse auf Pöl umrüstet und die einen anderen Kolben für die E- Pumpe verbauen,würde mich die Adresse sehr interessieren. (y)
    Vielleicht hat von Euch jemand eine ET- Liste von der Einspritzpume die er mir zukommen lassen könnte. ^^


    M.f.G.



    Winterdachs

    Frage an die Dachspfleger unter Euch.


    Möchte die externe Pumpe im Heizkreis unseres Dachses längere Zeit nachlaufen lassen, damit die Eintrittstemperatur nicht durch die Restwärme des Dachses nach dem Abschalten zu lange hoch gehalten wird. :~~
    Umwelzpumpe ist am progr. Ausgang 1 der Platine angeschlossen und das Relais ist bei laufendem Dachs auf " ein"
    Programm für Ausgang 1 ist auf " Thermopume WW" oder so geschaltet.
    Laut Inbetriebnahmebuch ist die Pumpe verklemmt für Schaltung zusätzliche Wärmeerzeuger oder .... A/B/S.
    Kann mir jemand sagen wie die Nachlaufzeiten für diese Schaltung sind und wie ich sie verändern kann, oder ist eine Schaltungs und Einstellungsvariante schon im Programm vorhanden? (y)



    M.f. G.


    Winterdachs