Beiträge von Freggel

    Hallo Dietrich,
    danke für den Tip. Den Thermostat hatte ich schon mal kaputt.
    Habe eben nachgesehen, es sind genau 270 Stunden seit der Letzten Wartung vergangen wo bei mir auch die Schläuche getauscht wurden.
    Es ist das 18000 Wartungskit bei 31000BH eingebaut worden.


    Gruß Freggel

    Hallo,
    mein Dachs gibt seit eben den Warncode 655 aus. Leider findet man nicht viel darüber.
    Die Wassertemperatur am Ausgang beträgt 76 Grad.
    Letzte Wartung ist 150 Stunden her. Kann jemand sagen woran es liegt bzw. was die Warnung aussagt? ?(


    Gruß Freggel

    Hallo Eigenverbraucher,
    bei mir war vor 3 Jahren die SE Platine schon einmal defekt, die Relais waren kaputt. Da habe ich mir bei Ebay Kleinenzeigen eine besorgt, jetzt steht wieder eine drin, wollte mir die als Ersatzteil hin legen, wenn man so etwas liegen hat dann geht es ja meistens nicht mehr kaputt. ;-) .
    Beim Dachspfleger sollte ich damals 900 Euro bezahlen. Die Karte bei EK kostet 250.

    Hallo Hzbauer,
    na eine Heizkurve wie beim Dachs finde ich nicht ok, kommt nen regenschauer und es wird auch nur etwas kälter regeln sofort die Heizkreise usw. Eine normal Heizkreise macht einen Bogen und ist nicht Linear wie beim Dachs. Es gibt auch noch Gebäudekonstante usw. Es ist eine ganz einfach Regelung, meine alte (die ich leider rausgeschmissen hatte) von Landis u Gyr war x mal besser, auch wenn sie bei einstellen komplizierter war...
    Jetzt regele ich das übern Pc oder nen kleinen Kreis über nen einfachen Regler vonner TA... nur weils draußen kurz etwas kälter wir nutzt es nix wenn die HK wärmer werden, und nach z.B. dem Regenschauer wieder runter zu regeln... die Mischer würdens danken. Auch wenn der Mischer schon voll auf ist muß nicht der Regler immer noch weiter auf machen. irgendwann sollte er wissen das der Mischer auf ist.... Ich hatte schon bei ner SE Platine 2 Relees kaput...


    gruß Freggel

    Hallo,
    um einen Dachs oder anderes BHKW wirtschaftlich zu betreiben muss man sich schon mit der Materie Vertraut machen. Ich habe, als ich meinen gekauft habe auch zu viel auf die Versprechen der Verkäufer gehört.
    Die ganzen Heizkreisregelung z.B. beim Dachs taugt nix, schade eigentlich, ist aber so. Ich fahre meinen von einer externen Steuerung geführt und lasse ihn nur dann selber abschalten wenn die Eingangstemperatur 60 Grad ist. Heute würde ich mir einen wieder kaufen aber nur das reine BHKW. Ich finde es auch nicht gut das ein riesen geheimnis darum gemacht wird, wie man die Daten vernünftig auslesen kann. Er läuft bei mir in einem 3 Fam. Haus wo die Laufzeit schon genau angepasst sein muß. Er fährt bei mir mit 4.3 KW Leistung in 2 800er Pufferspeicher. Laufzeit bis 5 Grad Außentemperatur von 5 Uhr bis 23 Uhr, und ab -3 Grad rund um die Uhr, wenn es kälter wird läuft er mit 5,3 Kw.
    Ich wünsche mir Eingeänge das man die Leistung automatisch verstellen kann und z.B. alle 50 Stunden einen richtigen Rußabbrand. Das muß ich jetzt immer von Hand machen. Der Rußfilter hält aber mindestens genau so lange wie wenn mann nicht Leistungsreduziert fährt.
    Alle BHKW Hersteller gehen einfach zu wenig auf die Bedüfnisse der Kunden ein. :|

    Hallo,
    habe eben nachdem ich das hier gelesen habe mal meine Wartungs/Reparaturkosten zusammengerechnet. Sind auf 18875 Bh 2931,11 Euro = 0,156 Euro pro Betriebstunde. Wo liegt ihr denn ca??


    Gruß Freggel

    Hallo Hololoy,
    ich fahre den Dach jetzt mit 4,4 Kw. Agastemperatur liegt bei 130 / 370 Grad. Man merkt schon das er weniger Wärme produziert. Wie hoch liegt denn der Heizölverbrauch pro Stunde? Ich kann es leider so nicht messen. Passt das Verhältinis noch ungefähr oder braucht er noch fast so viel Öl wie vorher??
    Gruß Freggel

    Hallo Joachim, wie stark russt denn dein Dachs bei ausgeräumten RF? bei meinem war mal der RF kaputt, da war dann das ganze Abgasroh von innen richtig dick schwarz. Das hatte mir auch fast den Motor gekillt. Ich würde auch gern das innenleben vom RF raus schmeißen...


    Gruß Udo

    Moin moin,
    gerade War der Techniker da. Rußfilter war defekt (Keramik war schon rausgebröselt...) und er hatt das ganze Zeug daneben her geblasen. Filter war nur 1800 Stunden drin und warscheinlich schon ca. 500 Stunden Schrott... na mal sehen was für ne Rechnung kommt :toocool:
    Gruß Freggel

    Hallo,
    Rußfilter ist getausch worden. Pfleger sagte er hätte noch ein Paar 100 Stunden ausgehalten aber besser wäre es wenn man in tauschen würde. Das war bei 5700S tunden. Abgaswärmetauscher hat er auch gereinigt (das 1. mal), da war auch nix drin.
    Heizöl ist Schwefelarm von anfang an. Hatte extra den Tank reinigen lassen. Morgen früh kommt jemand und schaut es sich an... Hoffentlich kostet es nicht zuviel, weil dann ist es einteures Hobby...
    Gruß Freggel

    Besten Dank, habe es eben gefunden und ausprobiert. Temperatur ist nach der Wartung (vor 1600h) für 2 Balken runtergegeangen auf 430 und dann erst langsam und dann schnell hoch auf jetzt 490 Grad. Also Pfleger kommen lassen und der neue Russfilter ist wohl wieder dicht....
    Gruß und noch einen schönen Sonntag Freggel

    Moin moin, habe eben mal nachgeschaut 495 Grad Abgastemperatur hat er im Moment, nur den Mnüpunkt mit der Diagnose finde ich nicht.
    Auch wenn ich mich auf Serviceebene da anmelde find ich den Punkt net... Urlaubsfunktion ist schon drin, Software sollte also relativ Aktuell sein... und unter 11/8.. habe ich die Anmeldung als Service
    Gruß Freggel

    Hm die Probleme kamen unmittelbar nach der Wartung, ich habes im Kondensat gesehen das war danach total schwarz. Ich dachte nur das es durch das reinigen sich unten in dem Schlauch abgelagert hat.. Kann der Monteuer irgendetwas falsch oder kaputt gemacht haben???
    wo finde ich denn das Diagnosemenü???