Rußentwicklung Dachs minimieren?

  • Seit einigen Monaten haben wir zwei Dachmotoren, Heizöl, mit einem unserer Geräte ausgestattet. Das hat erhebliche Verbesserungen in der Rußentwicklung gebracht. Jetzt versuchen wir das gleiche bei Pflanzenöl betriebenen Dachsen. Hat irgendjemand erfahrung mit den Verbrennungstemperaturen, Rußentwicklung, Verbrauch ?

  • Hallo otoe,


    Ich kann nur für den Heiöler sprechen, und ich habe nach 5000 Bth den Rußfilter austauchen müßen, ich muß aber dazu sagen, das der Dachs die ersten 1700 Stunden auf normalem, schwefelhaltigem Öl gelaufen ist.


    Normales Heizöl hat schon bei einigen Nutzern für ärger gesorgt, deshalb auch die empfelung des Hersteller´s Schwefelarmes zu benutzen!


    Wieviel Betriebsstunden erfahrung gibt es, und habt ihr einen mit/ohne Zusatzgerät Vergleich?


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo,


    werde Dir Montag die Werte zukommen lassen. Wir haben die Wechselfristen für die Rußfilter verdrei - bis vierfacht, durch eine bessere Verbrennung, d.h. auch keine Ablagerungen im Motor.
    Wir erreichen eine höhere Verbrennu8ngstemperatur, dadurch auch Kraftstoffersparniss . Aber im Augenblick ist es uns nur wichtig Erfahrungen mit Dachs Betreibern auszutauschen. Wie gesat, wir sind dabei zu optmieren und haben noch genügend Hindernisse vor der Brust.

  • Zitat

    Seit einigen Monaten haben wir zwei Dachmotoren, Heizöl, mit einem unserer Geräte ausgestattet. Das hat erhebliche Verbesserungen in der Rußentwicklung gebracht.


    Hallo atoe,


    die Rußentwicklung im Dachs ist beim richtig eingestellten Heizöler eigentlich kein Problem!
    Wenn ein Rußfilter zu ist, ist da so gut wie kein Ruß drin 8o
    Auch keine Ölkohle sondern schwefelhaltige Verbrennungsrückstände (faule Eiergeruch bei der Reinigung) und andere metallische und mineralische Verkrustungen die den Filter verstopfen.


    Beschreibe doch mal, wo euer Gerät ansetzt.


    Grüße


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • "Rußentwicklung Dachs minimieren"


    Hallo Atoe,


    werde aus deinem früheren Beitrag nicht schlau. Habe ich richtig verstanden, daß Du eine Rußreduzierung am Dachs "mit einem unserer Geräte " - wie du schreibst, erreicht hast? Ich bin aus Verzweiflung über unserer rußendes BHKW mit Kubotamotor vor ca. 1 Woche hier gelandet und habe schon viele gute Tips bekommen. Bisher unter "Giese BHKW ", Erfahrungsberichte, nichttechnisch, unter "Frosch" zu finden. Vielleicht hast Du die Ideaallösung.


    Gruß -Frosch