Dachs Info-Abend gestern.

  • Hallo und guten Morgen,


    also, ich war gerstern auf dem Dachs-Info-Abend. Zuerst war ich sehr erstaunt, dass sich da doch ca 70 Leute eingefunden haben.


    Erst war da viel blablabla, und dann kamen da Aussagen:


    Der Dachs halbiert die eigenen Energiekosten. (y)
    Also rechnet sich der Dachs auch in einem EFH, hat er gesagt @:pille


    Wenn ich meinen Strom einspeise bekomme ich 11 cent.


    Wenn der Strompreis beim Anbieter steigt, bekomme ich auch mehr Einspeisevergütung !!! ?(


    Den Einspeise-Preis muss man bei einem Gas/Heizöldachs nicht festschreiben lassen, der wird nur bei eimen Bioöl-Dachs festgeschrieben. (5 Jahre)


    Hab übrigens nächste Woche einen Termin mit dem Dachspfleger ausgemacht, der auch Gawasch ist, zur Angebotserstellung für den Neubau. :]


    Beste Grüsse Meisenkeiser


    Ansonsten war die Veranstaltung eher :-)/)


  • Die oben zitierten Aussagen halte ich für zweideutig und irreführend @:-


    Gab es denn keine Rückfragen der Besucher?


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hallo,


    Zitat

    der wird nur bei eimen Bioöl-Dachs festgeschrieben. (5 Jahre)


    Soweit ich weiß, ist der Tarif ab inbetriebnahme für 20 Jahre lang festgeschrieben! Zumindest bis zur Neuregelung!


    Zitat

    Der Dachs halbiert die eigenen Energiekosten.


    Also ich kriege das hin, das sich meine Heizkosten halbieren! (Gute Nachricht)
    Aber ich brauche rd. 80% des Dachs Stroms selber, und verrechne ihn so, als hätte ich ihn gekauft! (Schlechte Nachricht)


    Zitat

    Die oben zitierten Aussagen halte ich für zweideutig und irreführend


    Muß ich für den Durchnittshäuslebauer leider auch so sehen! @:-


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo AxelF,


    Rückfragen gabs, aber in die Richtung:


    Was ksotet die Pflege, was ist mit Kamin...


    Ich hab den Fuzzy nach der Veranstaltung dann mit folgendem kontaktiert:
    Neue Heizung: 15.000
    Neuer Dachs: 30.000


    Energieverbrauch komplett 3000 Euro/Jahr
    Energieverbrauch komplett bei Dachs die Hälfte: 1500 Euro


    Also hab ich mir 1500 Euro im Jahr gespart, die dann den Investkosten gegengerechnet werden können.


    Hat er mir voll und ganz so bestätigt. Hab dann nachher mit dem Dachspfleger gesprochen, der unser Gespräch mitverfolgt hat,
    der hat dann nur mit einem :D abgewunken.

  • @:- Meisenkeiser,
    ich war gestern auch bei der Veranstaltung. Ich weiß nicht was du da gemacht hast, aber ich glaube du hast bei der Veranstaltung nicht aufgepaßt. Die Veranstaltung war gestern echt Toll. Ich habe nächste Woche auch einen Ternin mit dem Herrn. Es geht bei mir auch um ein Angebot.
    Beitrag editiert wegen pers. Angriff auf ein Mitglied. Bitte pers. Sachen per PN austragen! Danke!