Beiträge von Frank Dux

    Ich habe auch lange gebraucht um das Küken rauszukriegen, mein Eigenbau Abzieher musste ich diverse male ansetzen, aber es ging und es lohnt sich, meiner stand bei ca. 70Grad fest und es war definitiv zu heiß an den Heizkörpern.

    Hallo Gemeinde,

    ich mus bei meinem MSR2 Gasdachs die Zusatzplatine für das SE30 wechseln.

    Warmes Wasser wird nicht mehr gesteuert erzeugt.

    Habe eine neue original verpackte Zusatzplatine im Netz aus einer Insolvenz ergattert.

    Was muss ich unbedingt beachten insbesondere Erststart.


    Alles Stromlos machen und 1 zu 1 tauschen ist klar.


    Gibt es etwas was ich unbedingt beachten oder wissen muss?


    Danke für eure Tipps.

    Super, leider sind die Teilenummern von Wismet "Eigenkreationen" und lassen sich nicht umschlüsseln.

    Ölfilter ist definitiv aus dem VW PKW Bereich und sollte kaum mehr als 6-7Euro kosten.

    Luftfilter dasselbe Wismet Nr. Eigenkreation um .........

    Ob das Öl gleich einem SAE 40 ist weis ich nicht. Aber der Gasmotor hat sicher andere Anforderungen ans Öl als ein PKW. Die Belastung des Öls ist beim Dachs ungleich höher.

    Es geht nicht um PKW Motorenöl sondern um BHKW Einbereichs Motorenöl SEA40 welches speziell abgestimmt zu haben ist auf Erdgas und viel günstiger zu haben als das von Senertec z.B. Addinol Erdgas https://addinol.de/wp-content/…otoren-DE-2018-screen.pdf

    Man muss nicht den überteuerten Senertec Saft kaufen.

    Hallo Gemeinde,

    ich bin auf der Suche nach einer Bezugsquelle für eine originale Zündkerze für den Dachs.

    Eine wirkliche Alternative gibt es wohl nicht.

    Sicher kann ich bei meinen Dachspfleger eine bestellen, aber der Preis ist mitlerweile utopisch.

    Gibt es eine Bezugsquelle wo man diese etwas günstiger bekommen kann? Gern per PN


    Motorenöl ist klar SAE 40 für BHKW gibt es von verschiedenen Herstellen und muss nicht unbedingt das Senertec Öl nehmen.


    Filter für Mötoröl stammt orig. von Hengst und ist auch für Volkswagen und Co. zu haben, hat jemand eine Teilenummer?

    Ohne Nummer ist die Suche schwierig.


    Luftfilter sind baugleich mit einer Baumaschine, hat jemand eine Bezugsquelle, oder Teilenummer?


    Kraftstoffilter für Heizöl stammt auch aus dem Kfz. Bereich hat jemand eine Teilenummer, oder Bezugsquelle?


    Anlasser kann man überholen lassen oder im Austausch erhalten, von Bosch in versch. Porsche Modellen verbaut gewesen.


    Ich frage deshalb hier um mal eine Zusammenfassung der Alternativen zu erstellen, um die Kosten für den Dachs zu senken, damit überhaupt noch ein wirtschaftlicher

    Betrieb möglich ist.


    Grüße aus Sachsen-Anhalt

    Nach meiner Erfahrung schaffen die originalen Senertec Zündkerzen mehr als die obligatorischen 7000Bh.

    Aus praktischer Erfahrung habe ich festgestellt das sie auch ca. 9400-10500Bh schaffen können.

    Der Ausfall kündigt sich an wenn man den Fehler 129 gemeldet bekommt Rücklast (Fehlzündungen)

    Wobei eine neue Zündkerze bei meinem Dachs nach 940Bh ein Totalschaden war. :-(

    Man sollte immer eine funktionstüchtige zu liegen haben, als Reserve.

    Der Austausch dauert keine 20Minuten für einen halbwegs begabten Schrauber.

    Anlasser defekt

    Wie zu erwarten war verabschiedete sich der Anlasser ein paar Tage vor Weinachten ( jaulende Geräusche Fehler 131), 13400Starts in 9 Jahren, Neuteil Listenpreis 398Euro!

    Also habe ich eine Reparaturservice für Anlasser und Limas in unserer Nähe angerufen und siehe da der Chef hat schon einige Dachs Anlasser repariert.

    Ausgebaut 20Min und abgegeben, nächsten Tag abgeholt 125Euro und er ist wieder wie neu.

    Eingebaut und das grüne Tier startet wie am ersten Tag.

    Grüße aus Sachsen Anhalt

    Ich warte meinen LPG Dachs alle 3Jahre, nach ca. 3500 Bh. mit positiver bestätigter Ölanalyse. Wartung heißt Öl+Filter Wechsel, Generatorlager fetten, Ventilspiel prüfen und Luftfilter aussaugen. Jede 2. Wartung Kerze erneuern und Kondenser reinigen. Fertig mehr was bisher nicht notwendig.

    Das wechseln der Zündkerze ist oft unnötig, die Laufleistung der Zündkerzen ist oft viel höher, sie halten oft über 10t Bh, bei den Preisen lohnt es sich die länger drinnen zu lassen. Bis dann irgendwann die Fehlermeldung 129 kommt Rücklast, dann erst erneuern.

    Ansonsten stimme ich Dir zu , ich mache seit 8Jahren alle Wartungen und Reparaturen selbst.

    Sonst würde das grüne Ding nur Verlust machen.

    Danke für eure Tipps.
    Leider komme ich erst jetzt dazu um zu Antworten.
    Ich bekam einen Tipp und erinnerte mich das es eine umgebaute NGK Motorradkerze ist, also eine aus der Garage geholt.
    Also habe ich eine Motorradkerze in den Kerzenstecker gemacht und gestartet, siehe da Zündfunken !
    So habe ich dann die alte Zündkerze die schon über 3Jahre lief wieder eingesetzt und siehe da er läuft.
    Eine nagelneue Zündkerze für jetzt 245€ hat abgekackt nach nur 970Bh.
    Mein Dachspfleger wollte Kulanz prüfen, aber ich sagte die liegt schon 5oder 6 Jahre und stammt bestimmt vom Dachserbauer.
    Ergo Kulanz abgelehnt.
    Er meinte aber das kommt gelegentlich vor das die teuren Dinger defekt sind.
    Am Anlasser liegen schon Metallspäne der wird wohl bald kommen, aber ich werde einen vom Porsche verbauen ist viel günstiger, sonst kostet die grüne Kiste mehr im Jahr als sie einspielt.
    Und Zündkerzen lass ich drinn bis sie aufgeben, bei den Preis einfach ein muss.
    MfG

    Hallo Gemeinde seit gestern steht mein Dachs G MSR2
    Fehler 189
    Gaszufuhr OK, SE30 läuft
    Zündkerze und Stecker neu erst wenige hundert Bh alt.


    Kommt mir vor als würde er nicht, oder zum falschen Zeitpunkt zünden.
    Anlasser dreht meiner Meinung nach normal.


    Brauch mal Tipps um den Fehler einzugrenzen.


    Danke.


    Gruß Ingolf

    https://www.next-kraftwerke.de…stromproduzenten/bhkw-kwk


    leider nur für Anlagen ab 100kw


    Gibt es neues zum Thema virtuelles Kraftwerk in der Dachsklasse?


    Im nächsten Jahr laufen meine 10Jahre aus und ich möchte die grüne Kiste weiter betreiben aber auch ein paar Euro erwirtschaften.
    Eine schwarze Null würde da schon reichen.


    Hätte die Möglichkeit mein Pufferspeicher zu erweitern um lange Laufzeiten und Standzeiten zu generieren ohne zu frieren.

    So habe den Stellmotor nochmals abgenommen, da er nur zugeregelt hat und sonst nix.
    Stromlos gemacht und auf Hand umgeschaltet und 3x mal montiert und jeweils hinten den Antrieb auf der Rückseite des Motors jeweils um 90Grad versetzt.
    Adapterstellung gemäß Werksanleitung.
    Und siehe da beim 3.mal hat er sauber angesteuert.
    Vorlauftemperatur gemäß Heizkurve sauber geregelt. Differenz zum elektrischen Dachs Fühler/Thermometer beträgt +/-2Grad
    Sauberer Lauf über ganzen Bereich, kein haken nix.
    Montage erfolgte nach Herstelleranleitung, denke der Motor hat keinen Werks Bezugspunkt gehabt und hat dann falsch geregelt.
    Danke für eure Tipps.
    MfG