EEG mit Palm / Rapsöl

  • Hallo,
    im Rahmen meiner Dipl. Arbeit untersuche ich die Einsatzmöglichkeiten eines BHKWs. (~500kW_el)


    Nun bin ich im Netz auf einen Bericht gestoßnen, wo EnBW sich "weigert" die 6 cent NAWARO Bonus nach EEG§8 zu zahlen.


    Ich hätte als Vergütung / kWh
    9,6cent <500kw
    + 6 cnt NAWARO
    + 2 cent KWK
    -----------------------
    18,6cent gerechnet.


    Ohne die 6 cent rechnet sich das Projekt nur mit Palmöl.


    Wie sind eure Erfahrungen?
    Gibt es Probleme mit dem Bonus bei Verwendung von Raps / Palmöl, oder hat da mal wieder jmd etwas verwechselt / bzw die Lage hat sich geändert.


    http://www.energieverbraucher.…il=3523&back_cont_id=1214


    Vielen Dank



    Danke

  • Die Verbindungsnetzbetreiber sehen dies sehr unterschiedlich.


    Grundsätzlich muss mit Problemen gerechnet werden. Auch für KWK Anlagen nach dem KWK Gesetz gibt es noch vereinzelt Probleme bzw. Widerstände obwohl hier die Sache absolut klar ist.

  • Ich habe den Dachs mit Pöl im letzten Jahr installieren lassen und erhalte 19,33ct/kW. Es wurde mir gesagt, daß die 6ct/kW vorbehaltlich bezahlt werden, habe aber bis heute nichts mehr gehört. Für mich gibt es da keinen Zweifel, weil Raps nachwachsend ist, was ist da anzuzweifeln? Wächst doch auf dem Acker, wird geerntet und wächst evtl.auch an anderen Ackern wieder, weil scheinbar der mehrjährige Anbau den Boden zu sehr auslaugt.