Dachs: Fehlermeldung 172 - Ölstand prüfen

  • Hi,


    mein Dachs habe ich nun 2 Jahre (ca. 6950 Betriebsstunden). Heute hatte ich folgende Fehlermeldung. Olstand überprüfen (Fehlercode 172).
    Nach dem Öffnen der Abdeckung habe ich mit Erschrecken festgestellt, das mein Dachs im Öl schwimmt. (Bodenwanne ist voller Öl) Vor drei Wochen war da noch gar nichts. Hattet Ihr auch schon mal dieses Problem. Was kann das sein?


    Viele Grüße

  • Hallo lexaschnee,

    Nach dem Öffnen der Abdeckung habe ich mit Erschrecken festgestellt, das mein Dachs im Öl schwimmt. (Bodenwanne ist voller Öl)


    Nun ja, da kann man so aus der ferne echt recht wenig sagen!
    Es gibt beim Dach halt die eine oder ander Dichtung bzw. Filter, und dort kann halt auch was versagen, das ist halt wie beim Auto, die Kisten werden immer zuverläsiger, aber ne´100%ige Garantie gibt es auf Technik halt nicht.


    evtl. sollte der Hersteller mal darüber nachdenken, auch den Gasmaschinen einen Flüsigkeitsschalter zu spendieren, das könnte im einen oder anderen Fall recht hilfreich sein... |__|:-)


    Ich denke, das bei diesem Problem der Dachseinsperrer der richtige Ansprechpartner ist!
    Bei deinem Inbetriebnahmedatum sollte das ja eigentlich noch innerhalb der Garantie liegen!
    Auch wenn wir dir nicht wiklich helfen konnten, sag bitte bescheid, was es war, denn wir lernen auch gerne dazu!


    Gruß Dachsgärtner

  • 6950 Bh und vor 3 Wochen da grade reingeguckt. Das riecht danach, dass vor 3 Wochen die 7000er-Wartung gemacht wurde. Ist das richtig?

    egal wie, bei Inbetriebname am 20.10.06 sofort die Meldung an den Installateur, damit noch vor Ablauf der 2 Jahre die Gewährleistung angemeldet wird!!!


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hallo,


    ich habe seit Montag auch den Fehlercode 172. Nach dem Öffnen des Gehäuses habe ich ebenfalls Öl in der Bodenwanne gesichtet. Ich denke, dass dies nicht normal ist. Meiner hat nun im zweiten Winter 3300 h gelaufen.


    Da ich den Dachs beim Senertec Center Rheinland bestellt habe, dachte ich, dass es besser ist, einen Pfleger aus der Nähe kommen zu lassen, da er in Dortmund steht.


    Wisst Ihr, ob jeder Senertec Partner einen Garantiefall mit Senertec direkt abrechnen kann, so wie es beispielsweise bei Autos ist?


    Gruß didimaus88

  • Hallo didimaus88,


    es kommt wohl drauf an, ob das Garantie oder Gewährleistung ist.
    In den meisten Fällen handelt es sich um Gewährleistung, und diese ist in der Regel von dem zu erbringen, der Dir das BHKW auch eingebaut hat, daher würde ich mich in jedem Fall zunächst an diesen wenden.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Hallo,

    Da ich den Dachs beim Senertec Center Rheinland bestellt habe, dachte ich, dass es besser ist, einen Pfleger aus der Nähe kommen zu lassen, da er in Dortmund steht.


    Nun ja, den gesetzl. gewährleistungsanspruch hat man eigentlich immer gegenüber dem Verkäufer, in diesem Fall das Senertec-Center.
    Ich würde diesen Gewährleistungsfall auch von diesem regulieren lassen! |__|:-)


    Wisst Ihr, ob jeder Senertec Partner einen Garantiefall mit Senertec direkt abrechnen kann, so wie es beispielsweise bei Autos ist?


    Soweit ich weiß schon, vorausgesetzt alles wurde auch vorschriftsgemäß in diese Dachs-datenbank beim Hersteller eingetragen...
    ...meinen Auszug bekomme ich demnächst evtl. mal zu sehen, wenn mein Dachs virtuell zu einen neuen S-Partner "umgezogen" ist. :thumbsup:


    edit: Torbo Bruno war schneller! :lokomotive::neo:


    Gruß Dachsgärtner