Beiträge von Prignitzer

    Hallo,
    jetzt mein Bericht vom letzten Monteurbesuch.
    Nachdem mit PowerPlus schon verabredet war das der Motor getauscht wird, kam der Servicetechniker ohne Austauschmotor. ?(
    Ich war leider nicht vor Ort, aber mein Vater sagte das nur versucht wurde die Ventile zu säubern.
    Anfänglich brachte der Eco wieder 1000 Watt, aber das ganze nicht mal bis zum Abend, 8 Stunden später.
    Die ganze Aktion brachte am Ende ca. 25 Watt Leistungssteigerung .
    Der Servicetechniker rief mich noch an und erklärte mir die Aktion, ich war logischerweise '' sehr begeistert ''. Er sagte aber auch das
    jetzt ein Austauschmotor beantragt wird und dann bei der nächsten Wartung getauscht wird.


    So jetzt kommt`s: Heute rief der Viallantservice bei mir an und fragte wann der neue Motor angeliefert werden kann,
    sie wollen gleich direkt zu mir liefern.
    Es fehlte eigentlich nur noch die Frage ob ich den Motor nicht gleich selbst montieren könnte. ;-_
    Aber top freundlich und zuvorkommend.
    Also Liefertermin gleich vereinbart und abgesprochen das ich mich dann melde wenn die Wartung ansteht.
    So jetzt bin ich mal gespannt ob der Motor wirklich kommt und dann noch ca.1000 Laufstunden abwarten bis zum Motorentausch.


    Gruß
    prignitzer

    Hallo fettiO,
    danke für die Rückmeldung.


    Mit dem Serviceteam am Telefon hatten wir uns schon auf einen Motortausch verständigt, hoffentlich bleibt es auch dabei.
    Kann leider bei der Reparatur nicht dabei sein da ich nicht an meinem Wohnort arbeite. Aber mein Vater wird dabei sein und der bekommt von mir
    Instruktionen für den Umgang mit dem Servicetechniker.
    Vollwartungsvertrag ist abgeschlossen.


    Ich hatte am letzetn Wochenende den Luftfilter mal für 2 Stunden entfernt und danach lief das Gerät etwas besser.
    Hatte mehr Leistung. Mit Luftfilter viel die Leistung wieder ab, obwohl der Filter nicht dicht ist.
    Gruß
    prignitzer

    Moin,
    nachdem hier seit einer Ewigkeit nichts über den ECO 1.0 geschrieben wurde muß ich das ändern.


    Jetzt verabschiedet sich der Motor an meinem EcoPower wohl endgültig.
    Nach der letzten Wartung vor einem knappen Jahr lief der Motor erst nicht gut. ( mein Bericht dazu steht 2 Beiträge weiter nach Oben)
    Dann ''erholte'' sich der Motor und lief bis November wieder mit 1000-1010 Watt. Seit dem läßt die Leistung immer mehr nach und ist
    jetz bei 930 bis 950 Watt angelangt. Drosselklappe steht zwischen 59 und 70 %.
    Der Motor hat jetzt 22600 Betriebsstunden und das Modul 28648 h, ist der 2. Motor.


    Habe heute bei Power Plus angerufen und konnte gleich einen Termin für den 16.01. ergattern.
    Dort meinte man auch das der Motor gewechselt werden müsste. Na schauen wir mal
    Ich werde berichten.


    Wie geht es denn euren Maschinen ? Berichtet doch mal.
    Es ist so ruhig geworden , man könnte denken das kein EcoPower 1.0 mehr läuft.
    Oder hab ich was verpast ?


    Gruß
    prignitzer

    Moin,
    ich hatte auch MainGau mit 4,24 Cent allerdings mit 5€ Grundgebühr. Der Tarif sollte bei mir ebenfalls um diesen Betrag erhöht werden.
    Habe jetzt zu den Stadtwerken Rostock gewechselt.
    4,24 Cent und 8,24 € Grundgebühr. Preisgarantie bis 31.12.2019.
    1456,3 € bei 32000 kwh - 70 € Bonus, dann bin ich bei 1386,43 € im Jahr bei einer Kündigungsfrist von 6 Wochen.
    War das Beste was ich hier bekommen konnte.
    Befürchte aber das es bei dir diesen Anbieter nicht gibt.


    Grüße
    prignitzer

    Hallo,
    mein Eco 1.0 hatte am Montag seine 24000 h Wartung.


    Also erstmal muß ich sagen das die Terminvereinbarung mit PowerPlus hervorragend funktioniert hat.
    Da ich ein wenig gepennt hatte war die Laufzeit bis zur Wartung nur noch 110 Stunden. Am Freitag Vormittag angerufen und ca.1 h
    später kam die Terminzusage für den darauffolgenden Montag. Besser gehts nicht.
    Jetzt zur Wartungan bei der ich leider nicht persönlich teilnehmen konnte.
    Der Monteur sagte das der Motor Öl verbraucht, der Ölstand hatte schon abgenommen und mein Vater der dabei war sagte mir das das alte Öl sehr verschmutzt und zäh war.
    Laut Monteur macht der Motor nicht mehr lange, ist ja bei dem Ölverbrauch logisch.
    Die Gasamatur wurde auch getauscht, sollen wohl mit der Zeit undicht werden. Hat nichts mit dem '' Rückruf '' vom Frühjahr 2017 zu tun.
    Vor der Wartung lief der Motor nur ab und zu unruhig, die Drehzahl schwankte dann . Jetzt nach der Wartung läuft der Motor sehr schlecht.
    Gleich als dich den Heizungsraum betreten habe hörte ich das der Eco unrund läuft.
    Die Leistung liegt jetzt dauerhaft unter 1000 W (980 -1000) , die Drosselklappe pendelt zwischen 60 und 61% und die Düsennadel steht bei 51 Steps.
    Vor der Wartung hatte ich noch bis auf die zeitweisen Ausnahmen 1000- 1020 Watt Leistung bei Drosselklappe 57-58%.
    Ist wohl alles an Vaillant bzw PowerPlus übermittelt worden mal sehen wie es weitergeht.
    Ist übrigens der zweite Motor, der hat jetzt 17800 h Laufzeit. Der erste Motor ist 6048 h gelaufen.
    Gruß
    prignitzer

    Hallo,
    das gleiche tritt bei meinem eco 1.0 auch öfters auf.


    Tageweise schwankende Drehzahl und Leistung.
    Das ganze zieht sich höchstens 1 bis 2 Tage hin und dann läuft das Teil wieder normal.
    Habe da viele Vermutungen aufgestellt wie schlechtes Gas ( in meiner Nähe ist eine größere Power to Gas - Anlage),oder ein ''volles''
    Netz, so das der eco schwer einspeisen kann.
    Das käßt sich aber nicht nachweisen. Netzspannung und Frequenz beobachtet, einen direkten Zusammenhang konnte ich noch nicht
    nachweisen.


    Gruß
    prignitzer

    Hallo Arno,
    die Sicherungen befinden sich am Honda unten rechts hinter der Isolierabdeckung wo der Wasserkreislauf zum Auskopplungsmodul geht.
    2 Sück , schwarze Schraubkappen.
    Die hatten sich früher manchmal etwas gelockert bis der Kundendienst neue etwas längere eingesetzt hat.


    Gruß
    prignitzer

    so,die Kiste läuft wieder.
    Hab's heute einfach nochmals probiert und siehe da nach einigen Startversuchen gings dann doch.


    Ist im Motorenmodul noch ein elektrisches Gasventil verbaut ?
    Kurz vor dem erfolgreichen Starten hat da noch etwas geklickt, hörte sich wie ein Magnetventil an.
    Evtl hatte das vorher nicht geöffnet und der eco hat deshalb nicht gestartet.


    Gruß
    prignitzer

    Moin,


    jetzt ist mein eco 1.0 auch ausgefallen.
    In meiner Abwesenheit am 13.6. Fehler A 12, ,,Motor geht aus'' danach die 3 Startversuche und Abbruch.
    Fehler SR 11.0 ,, Motor startet nicht''.
    Ich habe heute so einiges versucht ,das Ding will einfach nicht anlaufen.
    Sicherungen , Kerze i.O. , Funke ist auch gut, Gasversorgung ist jetzt auch wieder ok,
    Am Anschlußventil zur festen Leitung wo der Schlauch angesteckt wird war an der Markierung zwar grün zu sehen jedoch mit einem weißen Strich. Hab wieder auf grün gedreht .
    Fehler hatte ich natürlich zurückgesetzt.


    Für Anregungen und Tip's bin ich wiedermal ganz offen.
    Gruß
    prignitzer

    ich bekomme einen weissen screen oder das Anmeldefenster vom Saja PCD Web Server.
    Anmeldung funktioniert aber nicht, Fehlermeldung bekomme ich auch keine.
    Kam eigentlich plötzlich und unerwartet, es funktioniert mit keinem Windowsrechner hier im Haus.


    Immer in den Keller zu gehen macht keinen Spass.


    Traffic mit Wireshark geprüft? Was ist das ????



    Gruß