Beiträge von Andy der FrechDachs

    Hallo Allerseits,


    bevor Ihr von mir glaubt, ich hätte es nicht nötig, mich zu melden:


    Ich kann aufgrund beruflicher/geschäftlicher Verpflichtungen leider noch nicht absehen, ob ich die Zeit freibekomme. Ich muß mich also kurzfristig vorher anmelden und hoffen, daß dann noch ein Plätzchen frei ist. ...


    Wie Ihr hoffentlich wißt, würde ich natürlich sehr gern erscheinen und bedanke mich schon im voraus für Euer Engagement!!!


    Euer


    Andy der FrechDachs


    Hi,


    der RS232 tu WLAN-Konverter heißt LS100W von Sena. Das Teil läuft gut, die Konfiguration ist allerdings nix für Laien (Tom hats für mich hingekriegt).
    Weiteres guckstu hier.


    Greetz


    Andy der FrechDachs

    Hallo Allerseits,


    ich habe bei der "Reparatur-Pott"-Umfrage mit "kein Interesse" gestimmt, weil ich nicht bereit bin, das Risiko für die Bastel-Leidenschaft (Eigen-Wartung) einzelner mitzutragen.


    Nach meiner Auffassung kann man bei Checkheft-Wartung durch zertifizierten Pfleger das Rest-Risiko eines Defektes problemlos selbst bestreiten.


    Es grüßt


    Andy der FrechDachs

    Hallo Allerseirs,


    könnte bitte mal jemand in dieser Angelegenheit ein MUSTERSCHREIBEN formulieren und zur Verfügung stellen. Dann wissen wir wenigstens, daß sich die unterschiedlichen Antworten immer auf den gleichen Anfragetext beziehen.


    Außerdem wäre es für Unbedarfte eine große Hilfe ! :D


    Greetings Andy der FrechDachs

    Hallo,


    hier zeigt sich wieder: Je unglaubwürdiger und phantastischer die Versprechungen, desto unkritischer der Kunde.


    Hoffentlich überweisen jetzt die Interessenten nicht wieder im Voraus ihre sauer verdiente Kohle und kriegen nachher nichts dafür. Oder etwas, was die Zusagen nicht erfüllt. Sowas hört man in jüngster Zeit schließlich in der BHKW-Branche immer öfter ... ! :tongue:


    Gruß


    Andy der FrechDachs @:-

    Hallo,


    was Bernd der Dachsausbeuter meint, ist der "Spitzenpufferbetrieb", der sollte aktiviert sein. Das setzt aber das MSR-Programm "S" mit einem Zusatzfühler oben im Pufferspeicher voraus. Dazu wie gesagt die "max. Abschaltung" deaktivieren, so kannst du relativ lange manuelle Lastgänge fahren.


    Näheres siehe auch unter Dachs funkgesteuert.


    Gruß


    Andy der FrechDachs

    Hallo,


    ich bin mir sicher, daß sich hier übers Forum ein kompetenter Handwerksbetrieb finden lassen wird, der mit einer Marge von 10 % bei einem Auftragsvolumen von 20-30.000,- Euros "knapp auskommen" wird. ;)


    Allgemein ist die beschriebene Situation ein Riesen-Problem bei unserem deutschen Handwerk! Wir mögen tollste Handwerker haben, leider sind das aber oftmals lausige Kaufleute und noch schlechtere Verkäufer!!! Die unterliegen viel zu oft dem Irrglauben, daß sie mehr verdienen könnten, wenn sie ein billiges Produkt mit hohem Händlerrabatt handeln und dann davon noch einen Großteil der Konditionen aufgrund der Konkurrenzsituation am Markt an den Kunden weitergeben.


    Hinterher sind viele Billigprodukte am Markt platziert, der Handwerker aber trotzdem Pleite und der Kunde hat das Nachsehen. So wird das nix hier im Lande.
    @:-


    Greetings Andy der FrechDachs

    Zitat

    Original von Discovery
    Doch, da war ich schon, aber die Seite ist nicht aktuell gepflegt.
    Die Einspeisevergütung geht nur bis Anschaffung 2006,
    ...


    Hallo,


    diese Seite ist üblicherweise eine der aktuellsten und informativsten zu diesem Thema überhaupt.
    Du kannst aber davon ausgehen, daß dein Einwand (Anschaffung in 2006) an passender Stelle ankommt und hier im Forum kurzfristig aufgelöst wird ... ;)


    Greetings Andy der FrechDachs

    Hallo Kollege Heidjer,


    ... was nützt mir denn ein BHKW mit langen Laufzeiten, wenn es in der Laufzeit keinen bzw. extrem wenig elektrische Energie produziert. Nur durch die Produktion vergleichsweise hochwertiger elektrische Energie wird ein BHKW erst sinnvoll!


    Bei der Sache mit den Prozenten (Brennstoffnutzung/Wirkungsgrad) scheinst du etwas falsch verstanden zu haben, aber das sollte bitte jemand anderes auflösen.


    Grüße Andy der FrechDachs

    Zitat

    Original von Dachsfan
    ^^ @ Andy, toll - ist normal, normalerweise laufen die Dachse super.


    Übrigens wären wir vieleicht auch gekommen :rolleyes: ;( :-)@@(-:


    Moin Allerseits,


    Dachsfan :


    die besagte Zehntausenstundenjubiläumsdachsparty fand umständehalber meinem Naturell entsprechend recht spontan statt.

    Ihr wißt doch, daß ihr bei mir immer herzlich willkommen seid, auch ohne 10.000er-Party. Meine Koordinaten befinden sich im Profil.


    Also bis bald :~~ :~~ :~~


    Greetings Andy der FrechDachs

    Hi,


    unser Haus-Dachs hat kürzlich seine 10.000ste Betriebsstunde erfolgreich absolviert!
    Und das ohne nennenswerte Probleme, sondern sehr zur Freude der Hausbewohner.


    Anläßlich des kleinen Jubiläums haben wir ihn in seinem Keller mit diversen gekühlten Getränken besucht und feierlich geehrt! (y) (y) (y)


    Greetings Andy der FrechDachs

    Zitat

    Original von Micha59
    Hallo Leute
    ich habe seit anfang des Jahres ein Starmotec BHKW bei mir zu Hause installiert.
    Bis auf zwei drei Kleinigkeiten bin ich auch recht zufrieden.


    Gruß Micha


    @Micha59:
    Hallo,
    du wirst auf der Star***-Seite als deren BHKW-Vertriebspartner vorgestellt! Deine Verbindungen zu Star*** scheinen also über das übliche Kunden-Lieferanten-Verhältnis hinauszugehen!
    Daher sehe ich deine Aussagen hier im Forum zumindest als "befangen" an.


    Unabhängig davon möchte ich dich bitten, deine Beziehungen zu Star*** zu nutzen, um dort Einfluß darauf zu nehmen, daß die Forumsmitglieder nicht eines Tages ihre Anzahlungen verlieren, sondern entweder endlich die bestellte Ware, oder das Geld zurück erhalten!!!


    Dir persönlich empfehle ich, erforderlichenfalls rechtzeitig klare Position zu beziehen, um das eigene Image nicht durch fremde Fehler/Versäumnisse zu belasten.


    Gruß Andy der FrechDachs

    Zitat

    Original von Dachsfan
    ...
    Einen Betrug, also Vorsatz muss erst nachgewiesen werden. ...


    Hi,


    ob vorsätzlich, grob fahrlässig oder einfach fahrlässig - wenn das Geld weg ist ist es weg!


    Davor sollten man andere "Leichtgläubige Optimisten" sehr wohl warnen dürfen, wie ich finde, u.a. dafür ist ein Forum nämlich auch gedacht.


    Also wie bereits gesagt, ich bin im vorliegenden Falle auf die Auflösung der Frage nach dem Verbleib der Anzahlungen seeeeehr gespannt! Hinterher lasse ich gern mit mir über die richtige Benennung des Vorganges reden ... @:-


    Greetings Andy der FrechDachs

    Zitat:


    § 263 Betrug
    (1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Der Versuch ist strafbar.
    (3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
    1. gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Urkundenfälschung oder Betrug verbunden hat,
    2. einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt oder in der Absicht handelt, durch die fortgesetzte Begehung von Betrug eine große Zahl von Menschen in die Gefahr des Verlustes von Vermögenswerten zu bringen,
    3. eine andere Person in wirtschaftliche Not bringt,
    4. seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht oder
    5. einen Versicherungsfall vortäuscht, nachdem er oder ein anderer zu diesem Zweck eine Sache von bedeutendem Wert in Brand gesetzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört oder ein Schiff zum Sinken oder Stranden gebracht hat.

    Zitat Ende.


    Entscheide selbst, ob du dich betrogen fühlst oder nicht. Ich jedenfalls wäre in der beschriebenen Situation etwas weniger "tolerant" ...


    Greetings Andy der FrechDachs

    Hallo,


    ich möchte mich gegen den Vorwurf geschäftsschädigender Äußerungen verwahren!


    Allerdings gestatte ich mir schon (im Rahmen der Forums-Regeln) den hier anwesenden Forum-Kollegen einen dezenten Hinweis zu geben, wenn ich tatsächliche Anhaltspunkte dafür sehe, daß hier Kollegen-Gelder "versenkt" werden könnten.


    Ganz konkret habe ich mindestens einen Fall vor Augen, wo die Lieferung eines zumindest teuer anbezahlten BHKW seit vielen Monaten überfällig ist sowie ein Fall, wo ein BHKW ausgeliefert wurde und de Facto keinen Strom produziert.


    Der entscheidende Unterschied zum Dachs liegt darin, daß Senertec seinerzeit die Versuche gemacht hat, bevor man das Geld vom Kunden abverlangt hat! Man kann die Versuchsphase nicht auf dem finanziellen und nervlichen Rücken der zahlenden Kunden austragen !!!
    @:-


    Mit kollegialem Gruße


    Andy der FrechDachs

    Hallo,


    was ich nicht verstehe ist folgende Diskrepanz:


    Bei den Kripo-Dienststellen gehen täglich hunderte von Betrugs-Anzeigen ein, weil Geschädigte irgendwelchen billigen Kleinkram via Ebay gekauft und im voraus bezahlt haben, der dann nach 2-3 Wochen nicht eingetroffen ist. Da erstatten die Leute (meist auch zu Recht) BETRUGS-ANZEIGE!


    Komisch, daß es bei (ganz oder teilweise) bezahlten und nicht bzw. nicht vollständig gelieferten vergleichsweise teuren BHKWs absolut anders ist ... .


    Gruß Andy der FrechDachs