Beiträge von dachshalter

    Hallo,Danke für die schnelle Antwort.

    Mein Dachs hat aktuell 52150 Bh.Die nächste Wartung ist in 660Bh. Bei der letzten Wartung wurden alle Filter bis auf RF erneuert. Die Einspritzdüse wurde gewechselt. Der RF wäre bei der nächsten Wartung dran. Den Abgasdruck habe ich noch nicht gemessen. Die Abgastemperatur liegt bei 438 Grad. RF habe ich im Moment nicht vorrätig. Ich habe 2 Stück zum Reinigen geschickt 190.- EUR/Stck.

    Ich kann ja erstmal einen ,,geräumten" RF einbauen und sehen was passiert. Mir leuchtet allerdings nicht ein, warum es nur bei der RF Regeneration passiert. Welche Parameter sind dort anders als beim normalen Betrieb?

    Grüße Dachshalter

    Hallo,

    ich habe neuerdings den Fehler 163. Dieser tritt allerdings nur bei der Rußfilterregeneration auf.Die Leistung geht bis auf 4,7 kW zurück und es dauert nicht lang bis die Kiste steht.

    Im Normalbetrieb habe ich 5,1-5,3 kW.Die Motordrehzahl ändert sich bei der geringeren Leistung nicht.Mir ist nicht ganz klar wie bei gleichgebliebener Drehzahl von Motor und

    Generator die Leistung sinken kann.Wieso tritt der Fehler nur bei der Rußfilterregeneration auf?

    Hatte jemand schon mal das Problem?Ich bin dankbar für jeden Hinweis.

    Grüße Dachshalter.

    Hallo, ich halte die ganze Öldebatte für übertrieben. Mein Dachs hat aktuell 49926 Bh. Seit ungefähr 45000 Bh bekommt er 10/40 er.
    Es wurden noch keine Teile erneuert, deren Defekt auf das Öl zurückzuführen wären.


    Gruß Dachshalter

    Hallo,


    letzte Woche hatte der Dachs keine Lust mehr. FC 131, der Anlasser machte nur noch klack. Also ausgebaut und zerlegt. So etwas habe ich bisher noch nicht gesehen. Die Kohlen waren total verschlissen, die Kohlenhalter zerfallen,teilweise ausgelötet, der Kollektor teilweise eingebrannt,das Planetengetriebe zerfiel schon beim Herausnehmen. Obwohl es alle Teile einzeln gibt, entschied ich mich, bei 48500 Bh und 17200 Starts, für einen AT-Anlasser. Verbaut ist ja ein Bosch 0 001 108 147. Der war nicht gleich verfügbar. Ich habe einen Bosch
    0 986 013 340 verbaut, der war auch noch günstiger als der Orginale. Allerdings hat der Magnetschalter keinen Flachsteckanschluss also am Kabelbaum einen 5-er Kabelschuh angebracht. Außerdem habe ich den Magnetschalter noch gedreht, da es sonst mit den Anschluß-
    kabeln sehr eng zugeht. Aber das ist ja kein Problem. Das Kabel vom Magnetschalter zum Anlasser lösen, die 3 Torxschrauben raus,den Magnetschalter gedreht, alles wieder befestigt-fertig. Dachs gestartet, alles wieder perfekt.
    Wenn jetzt alles nochmal so lange hält, :) bin ich mit meinem Dachs zufrieden.


    Grüße Dachshalter.

    Hallo Dachsspatz,der Fehler müsste eigentlich der 104 beim MSR2 entsprechen.Laut Fehlercodetabelle -Abgasfühler Motoraustritt Unterbrechung/Kurzschluss-
    Mit freundlichen Grüßen Dachshalter

    Hallo rosisosi,Ich hatte neulich auch den Code 189 .Obwohl der Vorfilter mit Heizöl gefüllt war,bekam der Motor keinen Sprit.Ich habe die Anlage entlütet und schon lief die Kiste wieder.
    Ich habe allerdings schon 3 Drehzahlsensoren erneuert bei gleichem Fehlercode.Der Sensor sitzt am Schwungrad an der Anlasserseite.
    Viel Erfolg bei der Fehlerbehebung.


    Gruß Dachshalter

    Hallo,es liegt mir fern hier eine neuerliche Öldiskussion loszutreten.Jeder der seine Wartung selbst durchführt muß schon für sich entscheiden welches Öl er verwendet.Da ich in meiner Wekstatt das 10/40 für die älteren Motoren verwende,habe ich es natürlich immer auf Lager.Mein Dachs läuft damit schon über 30 TBh ohne Beanstandungen.


    Grüße dachshalter

    Hallo Hitschi,


    war leider nicht in der Lage früher zu antworten.Ich habe aber gesehen,daß Du bereits professionelle Auskunft bekommen hast.Also,bei dem Öl handelt es sich um die Marke CARTECHNIC.Ich beziehe es über die Firma Stahlgruber zum Preis von1,54/l.Es ist eigentlich unwichtig von welcher Firma das Öl ist,Hautsache ist,daß es sich dabei um ein Erstraffinat handelt.


    Grüße Dachshalter

    Hallo,habe die 40T Bh erreicht. :) Außer den normalen Wartungsteilen habe ich folgende Teile erneuert


    Kabelbaum
    interne Umwälzpumpe
    2 Kondensatoren für KS-u. Umwälzpumpe
    3 Drehzahlgeber
    2 Thermostate
    1 Verdrängungsring
    Alle Wartungen ab der 3. habe ich selbst gemacht.Ich fahre auch immer noch das 10/40 er Öl.Ich glaube die ganze
    Sache mit dem Öl wird eh überbewertet.
    Jetzt will ich mal sehen zu wieviel Bh ich meinem grünen Freund noch überreden kann.
    Grüße Dachshalter

    Hallo,der Fehler ist behoben.War das Thermostat.Ich hatte es zwar schon gegen ein "gut gebrauchtes",welches ich noch vorrätig hatte,getauscht.Nach Ausbau des Thermostat bleibt die Temperatur konstant u.der Dachs kommt nicht mehr ins Schwitzen.So kann man sich halt auch Fehler selbst einbauen.Also weg mit dem alten Trödel.Danke an Dachstreiber.
    Grüße Dachshalter.

    Hallo an alle,
    habe seit heute wieder mal FC122.Die interne Wasserpumpe läuft,aber irgendwie bekommt der Grüne die Wärme nicht weg.Hat jemand noch ne Idee woran es liegen könnte ?
    Grüße Dachshalter