Beiträge von dachshalter

    Fehlercode 163 und die Folgen


    nachdem die Motorleistung weiter zurück ging u. der Ölverbrauch stieg,habe ich mich für eine 50% Modernisierung entschieden. Es wurden Motorzylinder mit Kolben u.Pleuellagerschalen erneuert. Der Generator wurde nicht erneuert,dafür habe ich einen neuen Kondenser.Ansonsten

    alle Teile die in der Modernisierung enthalten sind-komplette Steuerung,Kabelbaum, AWT,Rußfilter,Leistungsnachführung usw.Die Modernisierung wurde bei 54000 Bh durchgeführt.

    Ich hoffe, daß ich mich nun wieder einige Jahre am Dachs erfreuen kann.

    Ich habe noch einige gebrauchte Teile abzugeben (Kondenser,AWT,Motorzylinder,kpl. Steuerung) sowie ein original verpacktes Ethernet Modul.

    Bei Bedarf einfach melden.


    Grüße Dachshalter.

    Hallo ,

    während des Startvorgangs am Stecker des Spindelmotors die Spannung zwischen den Kabeln grau und grün,sowie zwischen grau und schwarz prüfen.Sollten um die 24V sein,so ist zumindest die Spannungsangabe auf dem Spindelmotor.

    Ein verharzen der Spindel kann ich mir nach so kurzer Zeit nicht vorstellen. Bei mir war die Spindel im oberen Bereich nach 12 Jahren und ca.52000 Bh so verharzt, daß der Spindelmotor blockiert wurde. Es gibt auch eine Serviceinfo,wonach bei jeder 2. Wartung die Spindel ausgebaut u. komplett gereinigt werden soll.


    Grüße Dachshalter

    Hallo,Danke für die schnelle Antwort.

    Mein Dachs hat aktuell 52150 Bh.Die nächste Wartung ist in 660Bh. Bei der letzten Wartung wurden alle Filter bis auf RF erneuert. Die Einspritzdüse wurde gewechselt. Der RF wäre bei der nächsten Wartung dran. Den Abgasdruck habe ich noch nicht gemessen. Die Abgastemperatur liegt bei 438 Grad. RF habe ich im Moment nicht vorrätig. Ich habe 2 Stück zum Reinigen geschickt 190.- EUR/Stck.

    Ich kann ja erstmal einen ,,geräumten" RF einbauen und sehen was passiert. Mir leuchtet allerdings nicht ein, warum es nur bei der RF Regeneration passiert. Welche Parameter sind dort anders als beim normalen Betrieb?

    Grüße Dachshalter

    Hallo,

    ich habe neuerdings den Fehler 163. Dieser tritt allerdings nur bei der Rußfilterregeneration auf.Die Leistung geht bis auf 4,7 kW zurück und es dauert nicht lang bis die Kiste steht.

    Im Normalbetrieb habe ich 5,1-5,3 kW.Die Motordrehzahl ändert sich bei der geringeren Leistung nicht.Mir ist nicht ganz klar wie bei gleichgebliebener Drehzahl von Motor und

    Generator die Leistung sinken kann.Wieso tritt der Fehler nur bei der Rußfilterregeneration auf?

    Hatte jemand schon mal das Problem?Ich bin dankbar für jeden Hinweis.

    Grüße Dachshalter.

    Hallo, ich halte die ganze Öldebatte für übertrieben. Mein Dachs hat aktuell 49926 Bh. Seit ungefähr 45000 Bh bekommt er 10/40 er.
    Es wurden noch keine Teile erneuert, deren Defekt auf das Öl zurückzuführen wären.


    Gruß Dachshalter

    Hallo,


    letzte Woche hatte der Dachs keine Lust mehr. FC 131, der Anlasser machte nur noch klack. Also ausgebaut und zerlegt. So etwas habe ich bisher noch nicht gesehen. Die Kohlen waren total verschlissen, die Kohlenhalter zerfallen,teilweise ausgelötet, der Kollektor teilweise eingebrannt,das Planetengetriebe zerfiel schon beim Herausnehmen. Obwohl es alle Teile einzeln gibt, entschied ich mich, bei 48500 Bh und 17200 Starts, für einen AT-Anlasser. Verbaut ist ja ein Bosch 0 001 108 147. Der war nicht gleich verfügbar. Ich habe einen Bosch
    0 986 013 340 verbaut, der war auch noch günstiger als der Orginale. Allerdings hat der Magnetschalter keinen Flachsteckanschluss also am Kabelbaum einen 5-er Kabelschuh angebracht. Außerdem habe ich den Magnetschalter noch gedreht, da es sonst mit den Anschluß-
    kabeln sehr eng zugeht. Aber das ist ja kein Problem. Das Kabel vom Magnetschalter zum Anlasser lösen, die 3 Torxschrauben raus,den Magnetschalter gedreht, alles wieder befestigt-fertig. Dachs gestartet, alles wieder perfekt.
    Wenn jetzt alles nochmal so lange hält, :) bin ich mit meinem Dachs zufrieden.


    Grüße Dachshalter.

    Hallo Dachsspatz,der Fehler müsste eigentlich der 104 beim MSR2 entsprechen.Laut Fehlercodetabelle -Abgasfühler Motoraustritt Unterbrechung/Kurzschluss-
    Mit freundlichen Grüßen Dachshalter

    Hallo rosisosi,Ich hatte neulich auch den Code 189 .Obwohl der Vorfilter mit Heizöl gefüllt war,bekam der Motor keinen Sprit.Ich habe die Anlage entlütet und schon lief die Kiste wieder.
    Ich habe allerdings schon 3 Drehzahlsensoren erneuert bei gleichem Fehlercode.Der Sensor sitzt am Schwungrad an der Anlasserseite.
    Viel Erfolg bei der Fehlerbehebung.


    Gruß Dachshalter