Beiträge von Spornrad

    Hallo Tewego,


    habe mal nachgesehen und PRE hat auch 500 l Puffer mit 65 cm Durchmesser und diese Abmessung findet man bei vielen Herstellern :)
    Der Heizungs Fritze wollte was verdienen und versucht die Unwissenheit mancher Kunden auszunutzen. Man kann`s ja mal probieren :D
    So kann man aber auch Kunden verlieren weil das Vertrauen weg ist. Der angebotene Speicher ist total überteuert.

    Strom-Ausfall :Meine Mieter haben nix gemerkt, weil wahrscheinlich das BHKW gelaufen ist.


    Mal so eine Bemerkung am Rande da :offtopic: , das BHKW kann nicht laufen wenn ein Stromausfall ist. Da schaltet es sofort aus (ENS !), es sei denn es ist mit Notstrom-Funktion versehen. :!:


    Es ist offensichtlich nicht gelaufen und hat seinen Speicher verloren. Die Einstell-Daten sind nicht in einem unverlierbaren Speicher und auch nicht mit Batterie gepuffert. Deshalb sind alle Daten weg und das Gerät läuft über ein Notprogramm.
    Für eine Steuerung ist das aber eine sehr schlechte Lösung und sollte bei einem Qulitätsprodukt nicht vorkommen. Das sollte schnellstens beseitigt werden. |__|:-)


    Nun zurück zum Thema.

    Hallo Bernd,


    da muss ich wiedersprechen, denn pressen von Cu Leitungen ist zwar schneller aber taugt nichts.
    Da der Handwerker damit viel Zeit spart ist das der einzige Grund warum gepresst wird. Das hat überhaupt nichts mit besser zu tun !
    Da sind Dichtungen drin die auch verspröden etc. und ich weiß wovon ich rede da ich damit zun tun habe. Auch kenne ich einige Fälle wo diese Leitungen versagt haben.
    In einigen Jahren wirst Du dann sehen wo überall die Leitungen getauscht werden. |__|:-)

    Ja, der Preis ist schon recht heftig. Das hatte ich nicht gecheckt hängt aber auch von vorhandenen Installation ab.
    Da sollte man noch einen anderen Heizungs-Fritzen zum Vergleich ansprechen oder es selbst machen. Vielleicht gibt es ja einen Bekannten der schon Cu-Leitungen verlötet hat. Das ist nicht sonderlich schwierig.

    [quote='sazas','index.php?page=Thread&postID=43828#post43828']nach Besichtigung des lokalen Anbieters folgendes Angebot:
    nur Austausch des Mischer, der Pumpe und einfacher Regler an den Vor- Rücklauf (Außentemp. gesteuert) für 1.200 Euros.
    Ansteuerung des Dachs weiter nur über Pufferbeladung.


    Hallo sazas,
    das ist doch so absolut ok :!:
    Der 3 Wege Mischer wird über eine einfache separate Steuerung Außentemp. abhängig gesteuert, sodaß die Heizkörper die richtige Wärme haben.
    Der Dachs sorgt eigenständig dafür, dass im Puffer genügend Warmwasser zur Verfügung steht. Das ist einfach und klappt auch.
    So läuft das auch bei mir problemlos. Wichtig, es muss ein 3 Wege Mischer sein :!:

    Durch das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes ist es beim Neubau nicht mehr ausreichend nur einen Brennwert-Kessel zu installieren.
    Der Eigentümer ist verpflichtet mindestens 15% Solarwärme oder was anderes Regeneratives im Haus zu nutzen.

    Hallo Doc,


    Das ist ein guter Händler. Habe da schon gekauft und auch mit ihm gesprochen. Der hat auch die Berechtigung Zähler zu überholen und dann das Eichprotokoll auszustellen was vom EVU verlangt wird. Kannst auch mit dem vorher reden. Support ist ok.


    Stromzähler


    Gruss
    Spornrad

    Zitat

    in der Gelben Ebene links einzuspeisen nach rechts zu liefern
    ( der Netzteil wurde zu einen großen Teil von den Anliegern direkt bezahlt )


    Genau so ist es. Heutezutage wird der größte Teil für die Erstellung von den Anliegern bezahlt.
    Da hat das viele Buddeln überhaupt nix mit den Netzbetreibern zu tun :!: