Beiträge von Heiko-GT

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Bis dann
    Heiko


    Mod AxelF
    Hallo Heiko, sorry, uns ist ein dummer Fehler passiert |:-( . versehentlich haben wir hier dein Posting gelöscht, weil du direkt in dem zitierten Beitrag von firestarter geantwortest hast, dieses aber nicht auf den ersten Blick aufgefallen ist. Kannst du bitte nochmal antworten! ||_ :hutab:

    Hallo BHKWler,


    ich trage mich gerade mal wieder mit der Frage BHKW ja oder nein.


    Ich habe schon mehrfach Gespräche mit Anbietern gesprochen aber so richtig in die Entscheidungssituation bin ich erst
    in diesem Jahr gekommen, indem wir ein 99 Jahre altes Haus übernommen haben.


    Kurz die Daten:


    PLZ: 33334
    2 Familienhaus (ehemals Landwirtschaftlich genutzes Haus)
    mit tagsüber genutzen Gewerberäumen im Ergeschoss
    Wohnfläche: ca. 300qm
    2 Bewohner + ein Husky mit geringem Wärmebedarf
    Verbrauch Thermische Leistung ca. 30.000 KW/h
    Gasanschluß (H-Gas)
    Gaspreis aktuell 9 Cent je KWh
    Gastherme mit ca. 30 KW Leistung


    Stromverbrauch ca. 8000 KW/h
    (Begründet durch mehrere Aquarien, Aussenanlagen etc.) also wenig Einsparmöglichkeiten
    Strompreis aktuell: 19 cent je KW/h
    30% Nachtanteil


    Auf den Dach eine Solarthermische Anlage von 6 qm.


    Dachboden isoliert.
    Fenster in den 80er Jahren erneuert.
    Gesamtisolation eher mittelmässig,
    Neuisolation würde den Aussen-Character des Hauses massiv verändern so das
    das aktuell keine Option darstellt.


    Aufgrund des hohen Stromverbrauchs und dem hohen Bedarf an thermischer Energie in den Monaten Oktober bis April
    halte ich zumindest für diese Zeit ein BHKW für sehr sinnvoll.


    Die Fragen:
    - Rechnet sich ein BHKW schon allein durch den Betrieb im Winter ?
    - Was wäre das richtige BHKW ? Dachs, Buderus, ...
    - Wie sieht das mit der Lärmentwicklung aus
    - Wirken sich häufige Ein- Ausschaltprozesse negativ auf die Wartungsintervalle aus


    Ich freue mich auf Eure Kommentare, die mir ein für und wieder besser vor Augen führen bevor ich
    in die Diskussionen mit Anbietern einsteige.



    Falls ich Details vergessen habe, kann ich die gerne noch nachliefern.


    Danke im Vorraus
    Heiko