Beiträge von Maximilian Weber

    Kann aus Eurer Sicht der Ausbau von Quartieren inklusive Nahwärmenetzen als Gegenstück zur dezentralen Energieerzeugung der abnehmenden Nachfrage nach Wärme bzw. der Problematik "Wohin mit der erzeugten Wärme?" entgegen wirken?

    Stimmen aus Eurer Sicht die Tendenzen "Nahwärme ist unwirtschaftlich" oder "Je größer das Quartier desto besser"?

    Gewährleistet die Quartierslösung oder ein Angebot an Leasing- oder Miet-BHKWs ein höheres Maß an Flexibilität für den Anlagenbetreiber?


    Freue mich über alle Meinungen und Erfahrungen!

    Sehr geehrte Community,

    Kann aus Eurer Sicht der Ausbau von Quartieren inklusive Nahwärmenetzen als Gegenstück zur dezentralen Energieerzeugung der abnehmenden Nachfrage nach Wärme bzw. der Problematik "Wohin mit der erzeugten Wärme?" entgegen wirken?

    Stimmen aus Eurer Sicht die Tendenzen "Nahwärme ist unwirtschaftlich" oder "Je größer das Quartier desto besser"?

    Gewährleistet die Quartierslösung oder ein Angebot an Leasing- oder Miet-BHKWs ein höheres Maß an Flexibilität für den Anlagenbetreiber?


    Freue mich über alle Meinungen und Erfahrungen!

    Sehr geehrte BHKW-Community,

    ich heiße Maximilian Weber und studiere Wirtschaftsingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technolgie. Zurzeit schreibe ich eine Bachelorarbeit in Kooperation mit der KEA BW mit Schwerpunkt KWK in der Wohnungswirtschaft. Dabei geht es mir speziell darum herauszuarbeiten, welche Erwartungen und Forderungen und vielleicht auch Wünsche Sie als Vertreter der Branche an die Rahmenbedingungen und die Technologie der KWK an sich haben. Wie kann der KWK-Ausbau in Deutschland weiter gestärkt werden oder ist der aktuelle Stand bereits ausreichend? Was muss sich aus Ihrer Sicht ändern, dass die Wohnungswirtschaft in Zukunft zunehmend auf Blockheizkraftwerke zurückgreift? Oder hat die KWK nur Zukunt in Kombination mit bspw. einer PV-Anlage?

    Ich würde mich über Rückmeldungen und persönliche Erfahrungen in diesem Forum freuen, um Informationen aus erster Hand zu gewinnen! Gerne können Sie zusätzlich an meiner kleinen Umfrage teilnehmen!


    Sie können mich zudem auch gerne unter meiner Mailadresse max.we@arcor.de kontaktieren!


    Vielen Dank!