Beiträge von HAUBÄR

    Alle versuchen auf hohe Betriebstundenzahlen zu kommen. Hats Du da einen speziellen Trick ? :-).


    Naja, die Planungen haben sehr lenge gedauert und dank des Forums wurde es ein kleineres BhkW als das, was uns der erste HB empfohlen hatte...
    Wie du siehst kann man hier nicht mal mit den Bh schummeln :-)_:-)
    Nein, im Ernst, es sind natürlich 1 Jahr und 1 Monat, oder eben 13 Monate..., wie daraus die oben genannten 11 Monate wurden, kann ich nicht mwehr nachvollziehen..... :hust: .



    @ dbitt, nee diesmal NEU von der Stange, denn immerhin wurden die Dinger ja mal vernünftig gefördert.... |__|:-)

    Also der deutliche Unterschied zwischen Michaels (Pamiru) und unserem Bhkw ist wohl, das unser Bhkw durchgangig 6monate am Stück 24/24 Am Tag läuft( also konstant) und auch fast 9 Monate bei Voller Drehzahl= 3400 einen Wert von um 4,7... immer erreicht hat, während Michaels Maschine diese elektrische Leistung nie gesehen hat.
    Wir haben nun über 8000 Stunden hinter uns und diese Reduktion der el.Leistung soll wohl "Normal" sein nach 20T- Stunden (wie von Ecopowerprofi oben beschrieben), aber nach 8000?
    Weiß wirklich nicht wie ich mich jetzt positionieren soll, Moteraustausch verlangen?
    Von so eiener Leistungreduktion wurde ich bei Verkauf nicht informiert. _()_

    Das hat möglicherweise doch was mit der Steuer-Software zu tun, die ja offensichtlich das Betriebsverhalten lernt (Modulation). Ist wohl der Meinung weniger Leistung sei günstiger.



    :-)_:-) NEEE!!! Unser BHKW läuft im Moment 24/24 Drehzahl geführt, also 0 Modulation. :zocken:


    Immerhin hat es sich bis gestern Abend wieder auf 4,58 hochgearbeitet.


    Alles sehr merkwürdig :glaskugel:

    Im Verlauf des heutigen Tages ist wieder ein Anstieg der el. Leistung zu sehen, immerhin sind wir wieder bei 4,47 KW angekommen...
    Ist dies die Angst vor dem Techniker von Vailant? :popcorn:
    Naja bis 4,7 muß es sich aber trotzdem sputen... :hexe:

    :offtopic:
    Ich würde vorschlagen, daß ein Mod hier bitte mal ab Pamiru48 Fehlerdiagnose mal einen eigenen Bereich erstellt, denn wir haben hier schon ein ganz anderes Thema.


    Wir bemerken auch bei unserem Ecopower einen Leistungsrückgang ohne ersichtlichen Grund. Haben dies an unseren Heizungsbauer weitergegeben und darum gebeten, daß hier ein Vailant-Techniker mal vorbeischaut, Status auf: WARTEN.


    Wir hatten kurz nach der 2.Wartung für ca. 2-3Std. wieder volle elektrische Leistung mit Werten um 4,7 KWh. Vorgesten waren wir bei noch knapp 4,6KWh.
    Heute sind wir gerade mal bei 4,4KWh. :popcorn:


    Wenns an einer mangelnden Gasqualität liegen würde, dann hätte ich wohl eher einen höheren Verbrauch bei gleich hoher Drehzahl oder? Dies sollte sich doch nicht auf die elektrische Leistung auswirken. |__|:-)


    Also, bin schon gespannt was passiert, oder nicht, werde dann berichten!