Beiträge von Tommmi

    Der Benzinfilter schaut robust aus , nur ist fraglich ob er die Filterfeinheit bringt um den Ölnebel abzuscheiden.

    Nach einem Tag hat sich Drosselklappenposition wieder auf 50% eingefahren.

    Eventuell doch einen Proffessionellen Abscheider verbauen mit separatem Ölauffang. Ich denke wenn der Filter genau funktioniert wie er soll wird nicht viel Öl abgeschieden. Wichtiger ist hier auch das der Druck im Kurbelgehäuse nicht zu hoch wird.

    Ich finde es auch nicht gut die Leitung wieder dem Motor zurückzuführen.

    Der Schornsteinfeger wird solange nichts sagen solange Blowby nicht nach außen ins freie geführt wird.

    Meine Ventilschaftdichtungen sind da, Kopfdichtung noch nicht, nun durch den Beitrag von Gruni ist mir aber noch etwas klar geworden.

    Ein defekter Ölabscheider / Entlüfter kann ja tatsächlich verstopfen und per Überdruck gelangt das Öl vorbei an den Ölabstreifer. Vorher dachte ich ja immer Öl im Luftfilterbottich oder wenn nicht Ventilschaftdichtungen. Nun sehe ich das so das ja wirklich bedingt Überdruck Öl durch die Abstreifringe gepresst werden kann.

    Meine Übergangslösung Ölabscheider wird demnächst gegen einen Glas Benzinfilter der auswaschbar ist getauscht.

    Ich überlege noch, das Einlaßventil bei der nächsten Wartung vorbeugend zu reinigen und neu einzuschleifen, etwas Zeit habe ich ja noch.

    Das kannst Dir ersparen, Luftfilter ab und Ölauffangbehälter abschrauben. Nun mit Spritze bei laufender Maschine ein paar ml Bremsflüssigkeit einsprühen. Der Motor schüttelt sich ne Weile und wenn dann per Endoskop auf die Ventile und Kolbendeckel schaust sieht das aus als wenn Du gerade alles neu verbaut hast.

    Das ist ein Trick den ich im Maschinenbau in den 80ern gelernt habe, verkrustungen die eigentlich nur mit schleifen oder hartem Kratzen weggehen werden auf diese Art sofort entfernt.

    So, habe mich inzwischen etwas eingedeckt, Wartungskit habe ich komplett.

    Ventilschaftdichtungen hab ich 3stk. gekauft, wer weiß 8o incl. Versand 23,90 und Zylinderkopfdichtung 32,25€

    Werde die Tage den Ölstand checken und wenn der Stand weiter unten ist mal eben das Köpfchen runderneuern.

    In der Hoffnung dann das es nicht die Kolbenringe +Abstreifer sind. Wäre etwas ungewöhnlich da die Leistung voll da ist.

    mein Gerät hat inzwischen 60 000 Std. erreicht .

    beachtlich, mal schauen wie weit ich komme.

    Motor läuft nun wie im Neuzustand, allerdings ist es mir immer noch unerklärlich wo er die 4 Liter öl gelassen hat.

    Nun ein Alternativer Ölabscheider drin und ich hab die höhe am Peilstab gemessen.

    Wenn also immer noch Öl flöten geht weiß ich der Kopf muß runter und dann sind halt doch die Ventilschaftdichtungen durch.

    Glaube es gab hier mal irgendwo nen Link mit Bezugsquelle, wer den hat ich würde die jetzt schon gerne bestellen.....

    Zündkerzen hab ich von Mc Part Irridium für 3,3€ das stk. bekommen, er wollte die loswerden, lagen wohl zu lange unbewegt im Fach herum 8o

    Das die Filterpatrone aus Papier besteht ist per se nicht schlecht, sie müsste nur bei jeder Wartung gewechselt werden was aber bei 60€ "Fantasiepreis" ein Unding ist. Für 5€ wär das kein Thema.

    Du hast dich sicher länger mit dem Motor befasst als ich, ich habe die Wartungen machen lassen und war überzeugt der Motor läuft dann.

    Vor ein paar Tagen hat meine Station mich mit Fehlermeldungen bombardiert und ich habe angefangen das Teil zu zerlegen.

    Da hat sich dann ja rausgestellt wie viele Katastrophen da eingebaut sind und dann noch zu Phantasiepreisen wie Du auch schon schreibst wieder instandgesetzt wird.

    Ich habe mit dem Monteur kurz gesprochen und natürlich ist es für die schwer einen Motor zu warten wenn da nachher die hälfte nicht mehr original ist (Gewährleistung bei nicht originalen Anbauteilen).

    Andersrum frage ich mich wenn ich den Motor auf haltbar umbaue, warum soll ich noch Wartungen bezahlen die ein Kinderspiel dazu sind.

    Vaillant selber konnte ich eben nicht erreichen, aber ich denke das ich da eh nur Schreibtischleute ans Telefon bekomme und keinen der technisch versiert ist.

    Ich sehe das auch so das es schon mehr als Sollbruchstellen sind und der Motor schon fast absichtlich in Störung getrieben wird.

    Moin,


    hast Du keinen Ölnebelabscheider eingebaut ?? Dann sind mit Sicherheit auch weder die Kolbenringe noch Ventilschaftdichtungen hinüber sondern lediglich das Einlassventil verkokt.


    mfg

    Ich habe mich die Tage echt mit dem Motor befasst und umso mehr ich das tue umso vergrellter werde ich.

    Der scheiß Abscheider hat Papier drinnen, kommt was neues her.

    Drosselklappenstellung bei 63% also Ventile wohl verkokt.

    Also Luftfilter raus, Plastikauffang raus und mit Spritze Bremsflüssigkeit Injektion wie beim Arzt gemacht. Der Motor hat sich geschüttelt und siehe da, Drosselklappenposition bei 42% :D

    Nun muß ich nen Blick auf den Ölverbrauch werfen, vermute aber fast wie Du auch schon schreibst das er das über undichte Ventile holt.

    Der Motor wollte die Tage nicht starten, nun 1a nachdem ich die Drosselklappe auch noch gereinigt habe (kommt man scheiße ran)

    Leistung war aber auch vorher immer noch bei 1000-1020W.

    Drosselklappenposition hat sich nun eingependelt


    Ich sollte auch noch hinzufügen das dieses Mistding von Stb damals auf Garantie erneuert wurde und er Stolz den Preis von über 700€ der Rohrgruppe benannte. Am neuen mußte er Anfangs schon rumbiegen das er funktionierte.

    Dieser fiel die Tage auch aus und ich hab von Jumo einen für 14,95€ installiert.

    Zum Abschluß versuche ich morgen den Wartungsvertrag zu kündigen, in ca 550std ist die 30000er fällig, darin aber schon ein neuer Motor enthalten :)

    Damals wurde ich schon beim Kauf betrogen als der Verkäufer mir Vollwartungsvertrag erzählt hat und ich später erfuhr das es ein Safe ist.

    Werde also eure Beiträge nachlesen und mir ein Servicekit zusammenstellen. Öl weiß ich ja schon, Vaillant darf es nicht mehr Geheim halten, googelt einfach die letzten Nummern des Vaillant Öls und Ihr habt den Typ.

    Ich gehe über Vailant drauf.
    FHW oben und Passwort sind 4 Punkte aber einloggen geht nicht. Also gehe ich nochmal ins Passwort Feld und gebe 1234 ein. Dann öffnet der mit Experten Menü.
    Soweit aber egal, das geht auch sauschnell, kein warten mehr nach Eingabe bis ein Bild kommt. Werde also beim Edge Browser dafür bleiben.