Dachs: Bedeutung Takten - Stillstand

  • Hallo Alle,


    was besagt eigentlich die Meldung am Display,


    Takten - Stillstand ?
    Offensichtlich ist dann der Speicher voll.


    Ist diese Meldung negativ?
    Muss man da was aendern?


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hi Spornrad,


    das mit mit Speicher nichts zu tun (welchen Speicher meinst du eigentlich???).


    Diese Meldung kommt normalerweise wenn dein Dachs taktet, sprich ständig ein und ausschaltet. Zwischen den Starts läuft eine Zeit ab in dieser Zeit ist "Takten-Stillstand" oder war das danach zum Verriegeln, schiet weiss ich nicht mehr ;(.


    Zitat

    Ist diese Meldung negativ?
    Muss man da was aendern?


    Ja du solltest nach der Ursache suchen. Ist ein Fehlercode aufgelaufen???
    Hast du evtl. Probleme mit der ENS?



    Gruß
    Tom

  • Hallo,


    Sorry, ich habe MSR2, kann man beim MSR1 auch die letzten Fehlercodes sehen?


    Das Thema hatten wir auch schon einmal:Takten/Stillstand


    Aber wie Tom schon sagte, die ENS ist immer mal wieder für Überraschungen gut! :-(/


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo Tom,


    Speich -Puffertank 1000l


    keinerlei Stoerung die ich entriegeln muesste.
    Funktion voellig normal. Nur diese Anzeige.
    Manchmal habe ich ENS Abschaltung aber das sieht man nur wenn man vor dem Dachs steht. Mindestlaufzeit ist 60 Minuten und da war vielleicht vorher eine ENS Abschaltung und er konnte diese 60 Minuten nicht erreichen vor dem Abschaltpunkt. Puffertank hat allerdings 60 Grad da ich niedrig fahre. Da waere noch Platz gewesen
    Koennte das der Grund sein?


    Gruss
    spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hi Spornrad,


    ja das mit der ENS Abschaltung zu verfolgen ist mist da die Meldung nicht gespeichert wird.
    Bei mir war damals die ENS schuld für das häufige Takten.
    Da bleibt dir nur das beobachten = langwierig ;(.



    Gruß
    Tom

  • Hallo,


    ich hatte takten/Stillstand in der Vergangenheit auch, als ich den Dachs automatisch 24 h laufen liess. Bei mir lag es daran, nur einen Rücklauffühler zu haben und sonst nichts. Die Hysterese war dann doch zu gering und der Speicher war dann 'übervoll'.
    Nachdem ich ihn über Nacht nicht mehr laufen ließ, war der Punkt schlicht weg.
    Gibt es aus der Erfahrung der Dachspfleger eine Prioritätenliste, was wohl die Ursache statistisch gesehen ist (z.B. erst Pufferspeicher-voll überprüfen, dann Regelparameter begucken, dann Abgasgegendruck u. anderes, bei dem ich mich als Laie nicht mehr auskenne etc. etc.)


    Gruß
    rosisosi

  • Spornrad
    Kann es sein, daß dein Dachs auf Lastgang steht, oder du den Dachs manuell mit Mindestlaufzeit hast laufen lassen. Wenn dann der Dachs mehrfach in dieser Zeit starten muß, kommt die Fehlermeldung Takten/Stillstand.

  • Hallo Tom,


    nach Deiner Ausage bin ich mir da sehr sicher dass die ENS Schuld ist. Habe fast jeden Tag eine Abschaltung deshalb. Wie hast Du Dein ENS Problem geloest?


    Hallo Dachser,
    ja ich habe eine Mindestlaufzeit und er hatte Tages und Nachtzeiten. Lauft also automatisch.


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo,


    ich habe zwar MSR2, und kann deshalb die letzten 5 Störcodes sehen, was ja nicht heißt das der Dachs auf Störung geht, viele Störcodes werden automatisch quittiert.


    Anfangs war der Impezsnzsprung so "scharf" eingestellt, das ich täglich 3-5 Abschaltungen hatte. Nun ja bei mir war´s Hausgemacht, der 10Kw Drehstrommotor der Wasserpumpe hatte wohl ein wenig zu große Anlaufströme!


    Nach dem Softwareupdate wurde Impedanzprung von 0,5 Ohm auf 1Ohm umgestellt, seit dem ausser wenn in ganz Europa das Stromnetz schwächelt :D keine probleme mehr!


    Aber ich glaube, bei den MSR1sern geht das nicht so einfach!


    Wenn der Fehler erst in neuester Zeit aufgetreten ist, gibt es evtl. in der Strasse eine neue Baustelle, so´n Kran hat auch gesunde Anlaufströme!


    Gruß Dachsgärtner

  • Hi Spornrad,


    bei mir war es damals so das in der Trafostation bei Wartungsarbeiten des EVU , das Übersetzungsverhältnis des Trafos geändert wurde (habe ich natürlich nichts von gewusst) also die Spannung erhöht wurde.
    Dadurch war dann die ENS des Dachs und der PV-Anlage an der Grenze. Jedesmal wenn am Netz Schwankungen waren haben die ENS angesprochen. Ich habe dann ca. 1 Monat Messungen gemacht und mein EVU genervt, bis auch die Messungen vorgenommen haben. Nach ca. 1,5 Monaten wurde dann die Spannung wieder gesenkt und seitdem läuft alles tadellos.


    Gruß
    Tom

  • Hallo Tom,


    das ist nicht ganz einfach das nachzuweisen und dann mit EVU anlegen.Trotzdem Dank fuer die Aufklaerung. Dachte es waere ein anderer Trick (einen kenne ich ;)).
    Da ich fuer unsere Server schon seit langem eine USV betreibe kann ich das Netz gut beobachten. Da wurde die letzten 2 Jahre nichts verstellt. Das mit der ENS ist von Anfang an und tritt zu ganz unterschiedlichen Zeiten auf.Manchmal am Tag 2 mal dann wieder 1 Tag nichts usw. Grosse Maschinen gibt es nicht und auch keine Baustelle.


    Was waere eigentlich wenn man kompensiert? bringt das was?


    Hallo Dachser, ja ich sehe es an der Startanzahl.


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein