Förderung von Altanlagen?

  • Das würde doch aber bedeuten wenn ein BHKW gebraucht 3 mal an verschiedene Besitzer verkauft wird , das alle 3 Besitzer mit niedriger Vergütung bestraft werden, auch wenn die beiden ersten sich anschließend ein nagelneues BHKW kaufen, das kann doch auch nicht der Sinn des Gesetzes sein. Die Vergütung sollte entweder ans BHKW gekoppelt sein, was Sinn macht, ODER and den Standort.

  • Hallo,


    ich bin auch ganz neu hier und hab mal eine Frage.
    Ich soll für meinen Vater mal bisschen recherchieren, über die verschiedenen Vergütungen des Heizöls.
    Also bei dem PÖL sind es ja 18,82 Cent/kWh. Wie sieht es denn dagegen mit dem herkömmlichen ÖL aus?
    Sind halt am planen was wohl am effektivsten ist.


    Was kostet denn ca. eine 10 kW BHKW-Anlage? ..ganz grob.


    Vielen Dank jetzt schonmal für Antworten!!
    Gruß Jo

  • Hallo Jostens,


    also bei Heizöl-BHKWs gibt es zum einen die Energiesteuer-Erstattung sowie eine Vergütung vom Strom: EEX-Baseloadpreis + Vermiedene Netznutzung + KWKG-Zuschlag von 5,11ct = ca. 10-12ct je nach EEX und VNNE (schwankt)


    Was der Preis eines 10 KW BHKW angeht: Glaskugel defekt, ist wie wenn jemand fragt: was kostet ein 100PS-Auto.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.


  • Hallo,
    also wir tragen gerne so manch Gedanken mit ;)


    Erzähl doch mal nen bissl mehr,
    wars ihr vorhabt...wo ihr ne 10kh-Anlage hinstelllen wollt
    Lass uns mithelfen


    ...ich hab ja ne ganz böse Ahnung

  • 10KW elektrisch oder 10KW thermisch???


    letzteres gibts nicht am Markt, ist zu klein. Evt als Bausatz bei Dagego.


    ersteres ergibt 20-25KW thermisch(je nach System und Wirkungsgrad) da müsste dann schon ein Vier Familienhaus dranhängen um Wirtschaftlich zu sein.

  • Hallo Jostens,


    10 KW sagt noch nichts da ja Strom und Wärme anfällt.


    Ich gehe mal von ~ 10 KW thermisch aus die Du brauchst.
    So über den Daumen muss man da mit 20 bis 30 Tausend Euro für ein BHKW inklusive Anbindung rechnen.


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Ok, dann hol ich mal ein bisschen länger aus wenns erwünscht ist :].
    Meine Eltern haben vor ein paar Jahren unsere Scheuer umgebaut, altes Fachwerk (ist ja auch relevant zu wissen hab ich hier gelesen). Die haben auch einen Pool reingebaut der 11m³ fasst. Sonst haben sie noch rund 100m² sag ich mal so aus dem Stehgreif. Wieviel wir im Jahr verbrauchen müsst ich nochmal nachfragen.


    Da mein Vater halt auch ein ökologischer Freund ist, genauso aber auch durch die steigenden Rohölpreise aufs eigene Geld guckt hat er die ganze Zeit schon eine Idee von einem BHKW im Keller.


    Solar hat er schon auf dem Dach, das deckt aber gerade mal 4 Monate den Bedarf ab. Ich hab ich schon ein bißchen schlau gemacht über verschiedene Brennstoffe, ob Volleinspeisung oder Überschußeinspeisung, ob ein BHKW mit niedriger oder hoher Drehzahl, ..usw.
    Aber ich komm irgendwie nicht so richtig weiter.


    ...aber das tolle ist ja, dass ich hier genau richtig bin bei euch :].


    ....alles weitere dann morgen.
    Vielen Dank schonmal.

  • Hallo Firestarter,


    wir sind hier nicht mehr beim Thema: Förderung von Altanlagen ! ! Kannst Du das ändern?


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein