Fußbodenheizung Raumtemperatur Regler von Analog auf Digital

  • Hallo zusammen,

    Ich habe von meiner Fußbodenheizung den Analogen Raumtemperaturregler von Analog auf Digital gewechselt.


    Alter Regler Analog:- FTR101.000


    Neuer Regler Digital:- Jung TRDA1790WW


    Nun muss ich den Digitalen am Display einstellen.

    Zwei Fragen habe ich:


    Stelle ich auf PWM oder auf 2 Punktregelung ?

    (Habe auf PWM gestellt erstmal).

    Heizung wurde im Neubau vom Bauträger eingebaut (2021).


    Und dann muss ich ja auf NC noch stellen,

    weil bei reiner Heizung die Ventile ja Stromlos geschlossen sind, richtig ?


    Soweit funktioniert glaube ich alles, denn wenn ich z.b. auf 25grad stelle blinkt am Display das Symbol für heizen .Wollte nur sicherheitshalber nachfragen.Um nichts kaputt zu machen .Danke

  • Im Anhang sind Bilder der Anlage.


    Ich habe die Temperatur mal auf 25grad gestellt und dann geht bei den Ventilen auch der rote Kreis hoch und es fließt das Wasser.

    Also funktioniert alles.


    Ich dachte nur über PWM regelt das System feiner ?,da das Ventil öfter (alle 15min) angesteuert wird um zu testen ob die Temperatur stimmt.


    Die 2 Punkt Regelung wäre doch Träger und ungenauer oder ?



    Danke



    Grüße

  • Was sol denn da feiner Regeln ? Die Cosmo sind ganz einfache elektrothermische Stellantriebe, die kennen nur Auf oder Zu dort mir PWM dran zu gehen ist Sinnfrei. Wie oft das AuF/Zu passiert ist nur von der Schalthysterese des Raumtemperaturreglers abhängig.

  • Ja das die einfach nur auf und zu machen war mir klar.


    Meine Frage war ob ich bei dem neuen

    Digitalen Raumtemperaturregler PWM auf Ja oder die 2 Punkt Regelung auf Ja stelle ?!


    Ich habe das so verstanden das wenn ich dort PWM mache das dann alle 15min das Ventil kurz angesteuert wird um die Temperatur zu halten und beim 2 Punkt läuft das doch anderer ab ?!


    Zur Info: wir haben Fernwärme und unten eine eingestellt Vorlauf Temperatur (glaube +- 35grad) Mehrparteienhaus.

    Dazu außen einen Außentemperaturfühler für die Heizung.


    Das heißt wohl es wäre das beste den Neu montierten Raumtemperaturregler (Digital)

    auf 2 Punkt zu stellen weil PWM keinen Sinn macht bei mir dort ?


    Danke

  • Der neue Regler ist ein Multifunktionsgerät, er kann zb. elektrische Fußbodenheizungen mit PWM oder klassische Ventile mit 2Punkt ansteuern.

    Die Puls Weiten Modulation ist eine Variante der Leistungsregelung für elektrische Geräte (Dimmer), im Fall des RT soll die Leistungsaufnahme der elektrischen Fußbodenheizung reduziert werden je weiter sich die Ist-Temperatur der Soll-Temperatur annähert. Wo du die 15Minuten her hast weis ich nicht, zumindest im Datenblatt steht es nicht.


    Ja stelle das Ding auf 2-Punkt. Die Heizplättchen in den Cosmo Stellern können mit PWM nichts anfangen, gehen evt. sogar schneller kaputt.

  • Alles klar danke ☺️


    Ich habe jetzt mal am Display im Badezimmer auf 22grad gestellt und einen Tag gewartet.

    Zudem war ein kleines Messinstrument aufgestellt für die Raumtemperatur und das hat allerdings 25.5grad heute morgen angezeigt und es war schon ziemlich warm.


    Wie kann das sein ? Oder hat der Temperaturfühler im Display des Reglers und das aufgestellte Messinstrument so große Toleranzen ?


    Ich habe jetzt mal auf 20grad gestellt und warte ab.


    Grüße danke

  • Raumtemperatur und das hat allerdings 25.5grad heute morgen angezeigt

    Trägheit des Heizsystems einerseits, dazu Schalthysterese und evtl. Temperatoroffset der Wand, der korrigiert werden muss.

    Werkstatt:

    PV 4,8 kWp BHKW Senertec Dachs HR AltölumbauHolzvergaser Atmos DC30GSE

    Haus:

    PV 5,4 kWp Inselwechselrichter 5,0 kW26 kWh Batteriespeicher BHKW Senertec Dachs HR NE Holzvergaser Buderus Logano S161 ● Autarkie: 100%