SD-Karte vom Vaillant/Honda Ecopower 1.0

  • Ja hab ich, hab auch einem bekannten gegeben, aber ohne Erfolg, 2 der 3 Dateien sind beschädigt, werden namentlich gezeigt aber beim kopieren oder speichern bricht der Vorgang bei ca. nur 14KB.ab, wird gesperrt und irgendwie reagiert die Speicherkarte nicht mehr. Habe ich schon vor knapp halben Jahr hier geschildert. Gruß


    hier meine Antwort von damals,

    Ja am PC mit SD Adapter, hab den schalter umgelegt und kann jetzt die 3 Dateien meiner defekten 1 GB SD Card am PC sehen.

    Hab diese 3 Dateien auf den PC geladen, aber die eine Datei bleibt bei 17% stecken und die andere Datei bei 1%.

    Breche ab aber auf PC sind alle 3 Dateien mit gleicher Größe gespeichert. ist doch komisch?

    Die 4GB Card zeigt alle Dateien an egal wie der Schalter am Adapter steht.

    Einmal editiert, zuletzt von dachspower () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von dachspower mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Dann versuch es mit ddrescue, das kratzt alles, was noch geht, von einem defekten Datenträger und klont den (in mehreren Anläufen) noch lesbaren Inhalt inkl. ggf. versteckter Inhalte und Dateisystemspezifika auf eine neue Karte (die, wie ausgeführt, vom gleichen SD-Spezifikationstyp sein sollte). Und nein, der Explorer bzw. Finder kann das nicht... Ggf. nimmt man eine noch funktionierende Karte, wenn die Karten wirklich austauschbar sind, daher, wie man munkelt, tatsächlich keine Seriennummernprüfung im System ist. Wie ausgeführt, gehe ich stark davon aus, dass die Vervielfältigung einer (funktionierenden) Karte möglich ist und nur bisher noch nicht richtig angegangen wurde.

    Man achte darauf, dass der BHKW-Lieferant nicht gegen § 312 StGB verstößt. :neo:

  • Ich habe mir mal ein Paar Minuten Zeit genommen, um euch evtl. zu helfen, da ich gerne Knobel.


    -Im Ecopower ist eine saia.burgess Steuerung verbaut.


    -2013 gab es eine Kritische sicherheitslücke bei der man alle Passwörter auslesen konnte. -- BHKW Infothek --

    theoretisch wenn jemand noch einen nicht geupdateten herumstehen hat kann er die Passwörter über http oder ftp auslesen.


    Daraufhin habe ich mir mal die Dateien von JoGo angeschaut. Die Dateien und Ordner mit nen . davor kommen vom MAC System sind also egal.

    Die *.ffs Dateien sind die Wichtigen. Die SInd das eigentliche Dateisystem. Und können nicht so kopiert werden.



    Hier der Software Download am Seitenende. Evtl. hilft euch das weiter.

    SD Karten Software



    Programmier / Entwickler Software

    Remeha eLecta 300 (0,75kWel, 1,5kWth + Zusatzheizgerät 4,8 - 28,0kWth) (auch Senertec Dachs 0.8 genannt)

  • Danke für die Links, hab mir einiges an Software von Saja installiert und auch eine neue SD-Card formatiert und beschrieben - der Regler bleibt aber auch damit im "Warte auf FW" stehen. Einzige Möglichkeit ist wohl eine funktionierende Karte mit dem Tool zu clonen.

  • Danke für die Links, hab mir einiges an Software von Saja installiert und auch eine neue SD-Card formatiert und beschrieben - der Regler bleibt aber auch damit im "Warte auf FW" stehen. Einzige Möglichkeit ist wohl eine funktionierende Karte mit dem Tool zu clonen.

    Ich weiß nicht wie weit an in den "Containern" die Daten mit der Entwickler Software bearbeiten kann. Aber wenn es möglich ist kann man damit den ibn Code auslesen oder gar einfach deaktivieren.


    Die Container von JoGo waren 1x defekt (600mb) und einmal leer als ich sie bei mir auf dem rechner geöffnet habe.



    Die Container kann man auch mit Notepad++ öffnen. Einiges ist in Klartext hinterlegt wie die Wartungen bei xxx betriebsstunden von Service Mitarbeiter xy... Jedoch ist ein bisschen was in Maschinensprache hinterlegt... Und in dem Bereich ist wohl die Freischaltung Versteckt.


    Interessant wäre wenn ich den Inhalt einer 2. Sd karte analysieren könnte eine *.IMG Datei oder *.ISO würde reichen

    Remeha eLecta 300 (0,75kWel, 1,5kWth + Zusatzheizgerät 4,8 - 28,0kWth) (auch Senertec Dachs 0.8 genannt)

  • Mit Notepad++ kann ich auch.


    Jedoch nicht mit dem Programm vom SPS Hersteller. Die keine Datei ist angeblich leer ohne config und die große wirft eine Fehlermeldung aus.

    Remeha eLecta 300 (0,75kWel, 1,5kWth + Zusatzheizgerät 4,8 - 28,0kWth) (auch Senertec Dachs 0.8 genannt)

  • Hallo und vielen Dank euch.

    Anscheinend gibt es diese 1GB Sd Karte gar nicht mehr.

    Warscheinlich kann mir nur eine funktionierende SD Karte helfen.

    Es sind doch so viele 1.0 stillgelegt worden, und keiner hat ne SD Karte übrig?

    Gruß

  • Hallo,

    habe gerade einmal nur den Systemregler (mit Auskopplungsmodul + 3 Thermoelemente) meines Ersatzgerätes an Strom angeschlossen (ohne Honda) . Mit micro-SD-1GB bootet das System und nach ca. 1 Minute ist das Menü da. Ohne SD blitzt der Bildschirm nur kurz auf, bootet nicht, und bleibt dunkel. => D.h., wahrscheinlich funktioniert die SD noch.

    Das Auslesen der SD auf einem Win11-Computer ergibt 8 Dateien (die beiden Systeminfo...-Dateien generiert Windows und kontaminiert jeweils den Datenträger). Unter WIN98 wäre das wahrscheinlich nicht passiert. Die 6 Dateien auf dem Screenshot sind ja bekannt.

    Ich habe einmal den Inhalt der TXT-Datei mit anfügt. Hilft das Dir (=> dachspower)?


  • Ich habe mir die originale SPS Hersteller SD-Karte mal angeschaut und dessen Lieferanten.


    Es ist eine SD-Karte mit maximal der 2. Generation (SD1 oder SD 1.1) (Kein SDHC oder SDXC etc.) mit einer leicht erhöhten Zyklenfestigkeit damit häufiger drauf geschrieben werden kann.


    Als Ersatz / Back-up müsste diese Karte funktionieren Amazon Link

    Falls das Geld über ist und die Muße da könnte Tino oder JoGo das mal Ausprobieren

    Die Karte als FAT16 Formatieren und dann einfach alle Dateien vom original zur anderen kopieren.


    Tino kannst du evtl. z.B. mit Win32Disk Imager (inkl. Anleitung) ein Image für mich machen und es mit zukommen lassen?

    Remeha eLecta 300 (0,75kWel, 1,5kWth + Zusatzheizgerät 4,8 - 28,0kWth) (auch Senertec Dachs 0.8 genannt)

  • Hallo MarAlz,

    habe Win32Disk Imager s.o. heruntergeladen. Jedoch kann ich nur img-lesen, nicht jedoch Laufwerke (E:) in .img umwandeln. Beim Lesen der micro-SD ergibt sich unter WIN11 auch immer eine Fehlermeldung zum Laufwerk; der Inhalt (6 Dateien + Info s.o.) wird aber dann angezeigt. Ich habe mit dem Programm ImgBurn.exe eine .iso der Dateien erstellen können (nicht jedoch ein iso als diskcopy). Die iso-Datei hat 800 MB. Keine Ahnung ob man die gebrauchen kann.

    Ich will nachher mal schauen, ob die SD jetzt noch im Ecopower seinen Dienst verrichtet (hoffe ja).

    Tino

  • von der Größe her hört es sich gut an.


    Die Karte müsste eigendlich noch funktionieren.


    Wenn du die Iso irgendwo hin hochgeladen hast kannst du mir den link per PN schicken


    danke schon mal

    Remeha eLecta 300 (0,75kWel, 1,5kWth + Zusatzheizgerät 4,8 - 28,0kWth) (auch Senertec Dachs 0.8 genannt)

  • Hallo MarAlz,

    ich habe versuchsweise meiner Tochter die Datei über Google geschickt. Google macht daraus automatisch ein Link.

    Von Google-Drive kann man dann die Datei herunterladen. Wie lautet Deine E-Mail-Adresse?

    Tino


    Hallo MarAlz,

    habe die SD-Karte wieder im Ersatz-EcoPower. System booted normal, d.h. die SD scheint ok zu sein.

    Falls das mit dem Herunterladen nicht funktioniert, könnte ich ggf. auch eine Kopie auf einer Daten-DVD erstellen und Dir zuschicken. Micro-SD´s habe ich nicht in dieser Größe, müssen ja auch speziell sein. Woher weißt Du, dass das Dateisystem FAT16 ist und nicht FAT32 oder das ganz alte FAT12? WIN11 sagt nur das es ein FAT-Dateisystem ist.

    Tino

    Einmal editiert, zuletzt von Tino () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Tino mit diesem Beitrag zusammengefügt.