Info-Vortrag und Schautag über KWK mit Bezug zum WhisperGen

  • Ein örtlicher Installateur im PLZ-Bereich 761xx hat einen Whispergen-BHKW in betrieb genommen. Dies nutzt er, um einen Infotag am 28.11. über das Thema KWK mit Bezug zum Whispergen zu veranstalten.


    Am 01.12. wird diesem ein Schautag folgen, an dem man das Teil live erleben kann. Nach seinen Angaben läuft der Whispergen derzeit störungsfrei. (y)


    Der Infotag ist an Interessenten gerichtet, die noch keine oder wenige Kenntnisse im Bereich KWK haben. (ich werd trotzdem hingehen ;) )


    Anmeldungen werden ab sofort angenommen (obwohl ich noch keine Uhrzeiten habe) Anmeldungen für beide oder auch nur einen der Termine per PN an: Bruno44 mit dem Betreff Whispergen


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

    Einmal editiert, zuletzt von Bruno44 ()

  • Hi me. Ahrendt,


    nein, hatte leider noch keine Gelegenheit. Werde auch erst bei den Veranstaltungen den ersten Kontakt )))) haben. Lief bisher alles über Mail mit dem Flüster-Flüsterer.


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • So, nun stehen die genauen Uhrzeiten fest:


    Vortrag 28.11. um 18:00 Uhr


    Schautag am 01.12. um 10-14Uhr



    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Sollte dieses Gerät mit Sterling Antrieb seine Standfestigkeit bewiesen haben, muss die nächste Variante ein Antrieb mit Heizöl sein. Es gibt ja nicht überall Gas.
    Das sollte ja auch kein Problem sein, da die Wärme mit einem Brenner erzeugt wird. Einfach statt Gas Brenner einen Öl-Brenner einsetzen. (y)
    Gruss
    Spornrad


    PS:Gut gefällt mir die technische Animation.

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Spornrad ()

  • Zitat

    Original von Bernd der Dachsausbeuter
    Und der Preis soll bei 8.500 € für das nackte Gerät liegen.


    Frechheit,
    vor 1-2 Jahren, wo ich das erste mal vom Whispergen gehört habe, war noch von 4-4,5 tsd € die Rede.


    Entweder hier will einer mächtig mitkassoeren,
    oder der Hersteller möcht sich noch mehr die Taschen vollhaun.


    Zitat

    Sollte dieses Gerät mit Sterling Antrieb seine Standfestigkeit bewiesen haben, muss die nächste Variante ein Antrieb mit Heizöl sein. Es gibt ja nicht überall Gas.
    Das sollte ja auch kein Problem sein, da die Wärme mit einem Brenner erzeugt wird. Einfach statt Gas Brenner einen Öl-Brenner einsetzen.


    Das sollte überhaupt kein Problem sein,
    denn der Whispergen kommt ursprünglich u.a. aus dem Bootsbau und wurde Kerosin, bzw Diesel betrieben.


    Also wenn die "ur"- Variante so lief,
    wird sicherlich irgendwann das auch für die jetzige im Programm sein.

  • Zitat

    Hier gibt´s ein paar Infos für Interessenten vorab


    zuerst -"Mini-BHKW´s"-, dann -"WhisperGen - jetzt erhältlich"- anklicken


    http://www.baukontakt-jk.de/index_energie.html


    Herzlichen Dank für Deinen Tipp, Axel. Was ich nicht verstehe: Sowohl in der Online Darstellung wie auch im Produktblatt findet sich der Satz, der Whispergen "...ermöglicht den Weiterverkauf von Gas...". Frage an die Experten: Hat sich da nur jemand vertippt oder - falls nein - wie soll das funktionieren?


    Gleich danach heißt es, (das Gerät) "...ermöglicht den Zugang zum LUKRATIVEN städtischen Energiemarkt...". Wow, das ist ja fantastisch!!! In welche Stadt muss ich ziehen, um dort meinen überschüssigen Strom zu verkaufen?


    Gruss


    maxnicks

  • Hallo Ahrendt,


    Zitat

    Die Dieselvariante gibt es schon ... zwar als DC-Version aber zumindest ist die Technik schon fertig ...


    ist ja toll und dann ist der Sterling mit Wobbel-Yoke ja schon dort erprobt. (nicht wie der Sterling beim Lion). Wie lange gibt es das schon? Gibt es da Infos über Probleme?


    Gruss
    Spornrad

    -- Die Sonne ist die Quelle unserer Energie, die es richtig anzuzapfen gilt ! ---
    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

    Einmal editiert, zuletzt von Spornrad ()

  • Der LION (sofern er mal geht ) hat keinen St i rling sondern einen Lineargenerator und ist Dampfgetrieben.


    Der Whispergen läuft schon seit Jahren und macht sich wohl auch ganz gut. Die Geräte in unserem Feldtest laufen problemlos ... die Leistung ist entsprechend der Firmenangaben ! Soweit alles gut !


    Zitat

    Gleich danach heißt es, (das Gerät) "...ermöglicht den Zugang zum LUKRATIVEN städtischen Energiemarkt...". Wow, das ist ja fantastisch!!! In welche Stadt muss ich ziehen, um dort meinen überschüssigen Strom zu verkaufen


    ... nun ... das heisst wahrscheinlich nichts anderes als ... Wärmecontracting ... die Stadtwerke verkaufen dann WÄRME und nicht mehr Gas .. das Gerät gehört den Stadtwerken und nicht dem Betreiber ...


    ... naja ... und mit dem geeigneten Regler werden da auch RuckZuck Virtuelle Kraftwerke draus :-)


    Man braucht dazu nicht in eine bestimmte Stadt ziehen ... momentan sind einige EVU's mit Feldtest beschäftigt ... das bedeutet, dass die Stadt zu euch kommt :-)


    MfG me. Ahrendt