Dachs: Betreiberportal

  • Moin Gemeinde, ich habs kommen sehen. Meine Blödheit klar. Aber warum gibst auch unterschiedliche Passwörter für den Fan Club und dem Betreiberportal.


    Weis noch einer wie ich ins Betreiberportal komme? Ich erinnere mich dunkel, dass das irgenwas mit der Dachsnummer und der Postleitzahl zu tun hatte.


    Wers weis bitte mal kurz antworten. Danke

  • Hallo Achim!


    Betreiberportal: kleines b + die letzten 5 Stellen der Seriennummer


    Dachsfan´s Club: Login Seriennummer kompl., Passw. Name (oder umgekehrt)


    Das mit der PLZ geht glaube ich nur zum ersten mal, anschl. freigewähltes PW


    Schönes Wochenende wünscht
    Dachsgärtner

  • Hallo Achim,


    vergiß das Betreiberportal!


    Es bringt es einfach nicht. Die alte Fassung hat so funktioniert, daß man zumindest den Betriebszustand des Dachses von Ferne verwalten konnte. Die Auswertung war auch da schon mehr als besch... .


    Doch jetzt, da mehr Leistung angekündigt wurde, kannst Du es ganz vergessen.
    Die Betriebszustände stimmen nicht. Sie entsprechen zumindest bei mir dem Datum vom 2.7.2007.
    Aktuell also NICHTS.
    Der Exceltransport: kannst Du glatt vergessen. Kein Zahlenwert stimmt.
    Und dann auch noch: Wie kann sich eine renomierte Firma wie Senertec zum Werbeträger von Microsoft machen? EXEL-Transport -> ich würde die Übersetzung Tabellenkalkulation wählen!!


    Ich denke, der Komfort geht eindeutig in eine Richtung.
    Senertec bekommt die kostenlosen Feldinformationen und wir bekommen nur SCHROTT, bis daß wir uns entschließen die KAUFVERSION - DachsWeb - zu beziehen.


    Gruß
    Werner

  • Hallo Bastler !



    Zitat

    Senertec bekommt die kostenlosen Feldinformationen und wir bekommen nur SCHROTT, bis daß wir uns entschließen die KAUFVERSION - DachsWeb - zu beziehen.


    Tja, das befürchte ich auch !


    Aber alles andere kann ich nicht so bestätigen. Das Betreiberportal funktioniert mal ganz gerne nicht, aber seit ein paar Tagen sind auch die alten Daten wieder da!


    Nun ja, es gibt ein paar Sachen, die würden mich auch brennend interesieren, z. B. was macht der Dachs, wenn ich Schlafe...
    (Laufzeiten Grafisch dargestellt), der Versuch eines Mitglied´s Dachskom zu kaufen endete wie bei der Mafia an der MAuer des Schweigens....


    Bleibt nix anderes über als zu warten!


    Gruß Dachsgärtner

  • Das das Portal vorrangig zum Datensammeln von Senertec ist, war doch schon von vornherein klar.
    Aber das ist ja auch nichts nachteiliges wenn hinterher durch die gesammelten Daten, einerseits bei Schadenshäufungen Produktverbesserungen erfolgen und andereseits eine bessere Basis in der Einforderung besserer Vergütungsmodelle besteht.


    Das die Infos überaus spärlich an die User zurück fließen ist doch Programm.
    Leider!!!
    Aber evtl. bekommt man ja irgendwann einen Vorsitzenden der besser auf Kunden zu sprechen ist.
    Im Moment verkaufen sich die Anlagen doch prima, also warum sollte irgendwer sich für seiene Kunden interessieren.


    Ich bin so froh noch einen MSR1 zu haben!!!
    Wenigsten einige Infos sind aus dem rauszuquetschen.
    Mehr wollen ja die meisten sowieso nicht, aber beim Hersteller gibts halt die Befürchtung das sich einige "böse" Hacker an der Steuerung vergreifen und einen unermesslichen Schaden anrichten :rolleyes:


    Jeder so wie er sich es denkt!

  • Hallo,


    Zitat

    Mehr wollen ja die meisten sowieso nicht, aber beim Hersteller gibts halt die Befürchtung das sich einige "böse" Hacker an der Steuerung vergreifen und einen unermesslichen Schaden anrichten


    Ich denke, die die das unbedingt möchten, die haben auch das Zeug dazu dies zu tun!


    Ich hätte nur z.B. mal grafisch dargestellt gesehen, wnn der Dachs läuft, um zu sehen welche auswirkungen ein änderung der Schaltzeiten hat.


    Soll ja kommen...... 31.12. ist ja auch noch 4. Quartal !


    Gruß Dachsgärtner

  • Zitat

    Ich denke, die die das unbedingt möchten, die haben auch das Zeug dazu dies zu tun!


    Schon, aber leider hat eine mir bekannte Person einiges einfließen lassen das den Aufwand dermassen in die Höhe treibt, das es für den Wunsch nur Daten zu lesen zu aufwändig wird.... :-(/ @:pille Grummel!!!
    Und der andere ist dieses blöde neue Copyright Gesetz das dich sofort teuer drankriegt wenn du irgendwo den Code rumliegen hast.

  • Hallo Bernd!


    Nun ja, ihr könnt euren MSR1 ja wohl komplett auslesen, aber wieviel von den Daten braucht man wirklich??


    Mir würde es schon reichen, die Zeiten zu sehen, wo die "Kiste" läuft, evtl. noch aussentemp. und ein Paar Temperaturen aus dem Puffer.
    Um die Laufzeiten für den "Sommerbertrieb" an unseren Lebensrythmus anzupassen. Im Winter kratz es eh keinen, dann kann der Dachs garnich Strom genug machen!


    Ich denke ich werde mich demnächst (Nach dem Kinderz. für die Tochter) mal dran machen 1-Wire zu installieren!
    Wenn ich nicht klarkomme, ich weiß ja wo ich fragen kann... :]


    Gruß Dachsgärtner

  • Hallo,
    erst mal die Antwort an Achim: fürs Betreiberportal brauchst du als Namen die letzten fünf Ziffern deiner Fabrikationsnumer mit einem kleinem b davor. Als Passwort ist standartmässig deine PLZ bzw. PLZ mit einer 0 davor. Allerdings wirst du beim zweiten Aufruf des Betreiberportals aufgeforgert ein neues Passwort anzugeben, also dürfte die PLZ nicht mehr funktionieren.


    so nun an die anderen:
    Richtig - das Betreiberportal ist auch dafür da das Senertec sich Daten von euren Anlagen holen kann, um daraus zu lernen. Euch wird einiges an Funktionen geboten und es werden mehr. Mit ein bisschen Geduld habt ihr bald eine grafische Darstellung der Laufzeit zum Beispiel. Und es komt noch mehr. Klar gibt es im Moment auch mal Probleme mit dem Beteriberportal, da es sich im Umbruch befindet. Aber bevor ihr hier weiter meckert packt euch mal an den Arsch ob euer Kopf noch da ist.
    Ihr redet von einem Betreiberportal was euch nichts kostet und ihr nur Vorteile von habt. Und Senertec steckt eine Menge Geld da rein auch damit Ihr mehr sehen könnt. Aber glaubt ihr es wäre das einzige was Senertec machen muß. Wie gesagt - Senertec bekommt dafür kein Geld um das Beteriberportal zu verbessern, oder hat einer von euch schon mal 100,- Euro an Senertec überwiesen damit ein Ing. noch mal 2 Stunden an dem Beteriberportal arbeiten kann. Manchmal könnte ich wircklich aus der Haut fahren, wenn ich immer dieses Gemotze höre.


    Tschuldigung aber das musste mal gesagt werden


    Dachs

  • Zitat

    100,- Euro an Senertec überwiesen damit ein Ing. noch mal 2 Stunden an dem Beteriberportal arbeiten kann. Manchmal könnte ich wircklich aus der Haut fahren, wenn ich immer dieses Gemotze höre.


    ^^ :tongue: Absolut meine Meinung Dachs, bis auf Deine Preise......
    Also 50 € die Stunden für eine Programmierer oder Ing. ???


    Das ist aber spott billig.......
    Das Portal macht Senertec nicht selbst, sondern lässt machen..... da kommst Du aber mit Deinen 100 € nicht weit......


    Wie TOM schon richtig sagte, muss alles wasserdicht sein ( Viren, Hacker etc. ) und die absolute Fähigkeit das nicht durch einen Datenfehler z.B. alle Werte in den Reglern gelöscht werden und dann nichts mehr geht....

  • Zitat

    Manchmal könnte ich wircklich aus der Haut fahren, wenn ich immer dieses Gemotze höre.


    Ich motze ja garnicht über das Betreiberportal, natürlich ist das alles nicht so einfach für Senertec , das kann ich nachvollziehen!


    Aber in dem Zusammenhang möchte ich noch mal auf die Firma Auerswald – Telefonanlagen hinweisen: Die bieten eine Software (kostenlos !)an , mit der man vom PC aus die Telefonanlage konfigurieren kann. Das ist einfach super anwenderfreundlich!


    Für den MSR2 wäre das ja auch möglich, -mit der Dachskom-Software, -aber die gibt’s ja leider nicht für den Betreiber, noch nicht mal für Geld!!!!


    Wenn jetzt Senertec argumentiert, der Betreiber kann mit der Software viel falsch machen, dann sage ich, mit der Auerswald-Software kann man genau so viel falsch machen! Aber das sollte doch jeder mündige Bürger selbst entscheiden dürfen @:-


    Also liebe Senertecer, eure Servicepartner können über s Telefon fast alles mit dem MSR2-Regler machen, (starten, stoppen, Konfigurationen ändern und…und….und…). Lasst doch eure zufriedenen Kunden auch die Möglichkeit! Aus meiner Branche weiß ich: Zufriedene Kunden sind die beste Werbung!


    AxelF

    Wikipedia: ICH WEISS ALLES!


    Google: ICH HABE ALLES!


    Internet: OHNE MICH GEHT NICHTS!


    Strom: ACH WIRKLICH ???!!!

  • Hi Dachs,


    da muß ich dir recht geben. Es ist ein enormer Aufwand so eine Software zu erstellen. Es gibt vergleichbares auch von Wechselrichterherstellern wie z.B. SMA. Was hatten die für nen Müll am Anfang ;(
    Aber mit der Zeit wird das schon ;)


    Also Ruhe bewahren und warten was passiert ;)


    Gruß
    Tom

  • Hallo,


    @ Dachs, das hört sich so an, als würden wir das Betreiber-Web von Senertec als Almoosen zur verfügung gestellt bekommen!


    Man hat mir einen Dachs mit u.a. folgenden Eigenschaften verkauft:

    Zitat

    Die Infrarot-Schnittstelle am Regler ermöglicht die komfortable Wartung vor Ort mit Laptop und Wartungssoftware, ein integriertes Modem darüber hinaus die Fernüberwachung und -konfiguration der gesamten Energiezentrale. Auch der Betreiber kann über das Internet-Portal „DachsWeb“ jederzeit auf seine Energiezentrale zugreifen


    Wenn´s nicht funktioniert = Mangel


    Ich schaue einmal im Monat, meist am 1. nach wie´s so mit Bth und Starts ausgesehen hat, und wenn es von 12 Monaten nur 8 mal funktioniert, dann ist es schwach !


    @ Axel F, es gibt da zwischen Auerswald und dem Dachs einen unterschied, meine telefonanlage hat so 5..600 € gekostet, und der Dachs ...?


    Gruß Dachsgärtner

  • Das mit der Überwachung und dem Datenlogging von SMA hatte ich bereits bevor es den MSR2 gab mal als Vorschlag für Senertec gebracht. Was man hier Senertec vielleicht zugute halten sollte sind die Stückzahlen: Wieviel Betreiber wollen so etwas haben? Wieviele Anlagen gibt es insgesamt? Bei SMA durch die massive Förderung wesentlich mehr und die Konkurrenz ist auch erheblich größer, also der Druck, besser zu sein als die anderen.


    1. Für KWK gibt es nicht so viel Förderung. Ich fordere nicht mehr Förderung, sondern geänderte Rahmenbedingungen, dass man den Strom und die Wärme mit weniger bürokratischem Aufwand verkaufen kann und die Netzbetreiber einem nicht so viele Steine in den Weg legen können. Das wird erheblich zu mehr Stückzahlen führen.


    2. Senertec hat noch kaum ernst zu nehmende Konkurrenz, LEIDER :rolleyes:


    Grüße


    Bruno

    Ich bemühe mich, garantiere aber keine Vollständigkeit und Richtigkeit, Beiträge ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung!
    Ich Unterstütze den gemeinnützigen Gedanken dieses Forums und dessen gemeinnützigen Verein, der sicher nix gegen eine Spende hat, wenn ihm hier geholfen wurde.

  • Ich wollte ja auch nicht meckern.
    Der Grundgedanke des Datensammelns ist ja auch ok.


    Aber wenn man mal die Software der Händler gesehen hat und die schönen Auswertungen kennt, ist man über die kleine Darstellung im Netz doch recht traurig.


    Wenn man den bösen Nutzer nicht eine Vollversion zutraut, warum dann nicht eine auf das Auslesen beschränkte Version verkaufen?
    Scheinbar ist bei den Nutzern ja Bedarf für so etwas.


    Bernd