Platinentausch Dachs HR MSR1

  • Ich habe noch die alte MSR1 und würde gern vorsorglich sowas wie eine Datensicherung der Platinen machen.

    Falls mal eine abraucht und ich selbst Ersatz einbauen muß (Ersatz vorhanden). Dann muß ja die Sicherung wieder eingespielt werden.

    Welche haben denn überhaupt einen Speicher?

    Die Servicekoffer-Diskette hab ich und damit auch schon etwas probiert. Funktional soll das wohl gehen, blicke das aber nicht.

    Kann mir das jemand erklären? Gern auch als PN, wenn es nicht öffentlich sein soll.


    Gruß Oldi

  • Nur die kleine Reglerplatine hat einen Batteriegepufferten Speicher, in dem sich die Betriebsdaten und Reglerdaten befinden.


    Da leider die Litiumbatterie nach ca. 8 Jahren leer ist, sollte man den Strom nie länger als eine halbe Stunde ausschalten. Ansonsten könnte es sein, dass die Daten verloren sind.


    Aufschreiben sollte man sich die wesentlichen Reglerdaten, wie Programm A oder B .. usw. damit man diese im Falle eines Datenverlust wieder eingeben kann.

  • Sehr interessant - danke.

    Kann die Batterie gewechselt werden?


    Aufschreiben, ja kann ich machen.

    Ist das eine Alternative zur Datensicherung mittels Software?

  • Ja die Batterie wechseln kann man wenn man normale Lötkenntnisse besitzt. Allerdings sind dann die Daten weg, da man die Platine ausbauen muss. Wir mach so etwas nur um Reglerplatinen zu regenerieren, wobei die Anzahl der MSR 1 Anlagen sich von dreistellig auf einstellige Zahl reduziert hat. Da ja nicht nur der Regler an die Grenzen seiner Lebenserwartung geraten ist, sondern auch die anderen Gerätekomponenten macht eine Modernisierung Sinn. Man erhält ja auch die Modernisierungskosten zumindest bei der 50 % Mod. vollständig über die KWK Zuschlags Förderung zurück, allerdings erst im Laufe der Jahre.


    Mit der von Dir angesprochenen Software ( ich habe sie zwar noch ) kennt sich normalerweise niemand mehr aus, da MSR 1 Dachse wie gesagt üblicherweise Modernisiert werden.

  • Mit der von Dir angesprochenen Software ( ich habe sie zwar noch ) kennt sich normalerweise niemand mehr aus, da MSR 1 Dachse wie gesagt üblicherweise Modernisiert werden.

    Du auch nicht?

    Modernisierung kommt für mich nicht in Frage. Ich habe mir einen Ersatzteilspender mit MSR1 zugelegt und möchte mein Kellertier so erhalten.


    Hinsichtlich des Batteriewechsel warte ich dann besser, bis es soweit ist.

  • Ich arbeite bestimmt mit 50 verschiedenen Programmen und mit dem MSR habe ich das letzte mal vor vielen Jahren gearbeitet. Der MSR 2 kann soviel mehr und wenn man sein Geld für die Modernisierung wiedererhält, warum sollte man dann nicht.


    Ich erinnere mich daran, dass zumindest die Betriebsdaten im laufenden LapTop gehalten werden, wenn man die Platine tauscht. Besorge Dir für kleines Geld ansonsten eine funktionsfähige alte Reglerplatine und erneuere da die Batterie, dann kannst du die Reglerdaten in den PC laden, die Platine tauschen oder die Batterie wechseln und dann die Daten zurück in die Reglerplatine senden ( Thema Platinentausch MSR 1 im Programm)

  • Der Platinentausch / das Auslesen geht aber nur mit dem Serviceprogramm. Und das benötigt einen gaaanz speziellen Treiber für den RS 232 Anschluß und das Kabel. Ohne gehts nicht. Problem: der Treiber ist beim Serviceprogramm nicht dabei gewesen, und alles war für Win 98 / XP.

    Ansonsten nur Neuprogrammierung - und Daten wie Betriebsstunden lassen sich nicht in der Serviceebene eingeben.

  • Das Kabel habe ich und das Programm läuft auf XP.

    Da ich mit dem Programm in der Steuerung Störungen löschen und andere Dinge machen kann, sollte dieser Treiber wohl vorhanden sein.

    Oder steht mir ohne Treiber nicht der volle Funktionsumfang des Programms zur Verfügung?

  • Ich erinnere mich daran, dass zumindest die Betriebsdaten im laufenden LapTop gehalten werden, wenn man die Platine tauscht. Besorge Dir für kleines Geld ansonsten eine funktionsfähige alte Reglerplatine und erneuere da die Batterie, dann kannst du die Reglerdaten in den PC laden, die Platine tauschen oder die Batterie wechseln und dann die Daten zurück in die Reglerplatine senden ( Thema Platinentausch MSR 1 im Programm)

    So könnte ich das probieren - Danke!

    Was umfaßt denn der allg. Begriff "Betriebsdaten"?

    Bisher wurde das aktuelle Programm (A,B, ...) erwähnt. Das läßt sich ja, ohne vorherige Datensicherung, recht einfach wieder einstellen.

    Was wäre das noch? Ich überlege gerade, ob das vorab den Aufwand überhaupt lohnt.