Remeha 25s von EW-Energie-World schrott weil keine Ersatzteile?

  • Das war sowieso der einzige in unserer Nähe, der eine Wartung am Sterlingmotor machen konnte! Sonst sitzt hier keiner mehr in der Nähe der zertifiziert dafür ist. Ich war so erleichtert endlich jmd gefunden zu haben das ich das vorher nicht angefragt habe :/

  • Wenn ich das hier lese graut es mir. Habe ebenfalls Probleme mit der Remeha 25s Vita. Fehlermeldung Überhitzung. Das war 3 Tage nachdem die jährliche Wartung durch EM Energy- World durchgeführt worden ist. EW hat dann einen Remeha Service beauftragt. Der Monteur hat festgestellt das die Dichtung im Sterling an der Stelle defekt ist wo von Außen der Temperaturfühler sitzt. Das ist jetzt 8 Tage her. Telefonisch kommt man in die Zentral die sas dann an den Service weiter gibt. Trotz Emails, auch an die Geschäftsleitung, lässt die Antwort auf sich warten. Service ist ein Fremdwort, man wird nicht informiert und rennt denen immer hinterher. Wenn mann anruft und den Rückruf von der Technik erhält hat man immer den Eindruck das die von nichts wissen. Letzter Stand von Freitag das es in Arbeit ist. Bis heute gibt es aber immer noch keine Rückmeldung. Man fühlt sich verschaukelt und hat den Eindruck das man bei EW nicht wirklich an einer Lösung interessiert ist.seitens Remeha wird die Evita nicht mehr gebaut. Das sind schöne Aussichten!

  • Oh Mann das tut mir leid. Ich drück euch die Daumen. Wir haben übrigens auch nichts mehr gehört von der sogenannten „EW Energie World“. Nur vom Hersteller eine Antwort, das sie es nicht aus Kulanz übernehmen! Fazit - wir lassen uns eine neue Heizung einbauen, von einem Fachbetrieb in der Nähe und steigen auf Photovoltaik um, mit einem Fachbetrieb in der Nähe!

    Wer also Ersatzteile abkaufen möchte, einer Remeha Evita 25s kann sich sehr gern melden!

  • Habe heute per Email bei EW nochmals nachgefragt. Prompt kam ein Anruf von einem Mitarbeiter das man nichts mehr macht. Ich fragte dann was das heißen soll "ob die Pleite wären, Insolvenz oder so.." darauf die Antwort: "das man sich neu aufstellen möchte". An wenn ich mich dann wenden soll wurde beantwortet mit an Remeha oder einer anderen Service. Man sollte allerdings wissen, das Remeha nicht direkt mit Endkunden spricht bzw. hilft. Sie verweisen auf Vertragshändler. Und nun? Ich bin fassungslos. Und nu..?

  • hallo ich möchte mich mal hier anhängen, weiß jemand was bei Energy World los ist? wir hatten leider eine Viessmann Vitovalor PT2 bei denen bestellt jetzt wurde der Einbautermin aus betrieblichen Gründen abgesagt.

  • EB1401 , ach krass ! Mit solchen Aussagen durfte ich auch schon Bekanntschaft machen. Du musst dir jetzt als erstes einen Heizungsinstallateur suchen (achte darauf das der zetifiziert ist mit Sterlingmotoren zu arbeiten) , der kommuniziert dann direkt mit Remeha. (Richtung Düsseldorf gibt es mehrere Firmen, wenn du aus NRW kommen solltest. Ansonsten kannst du schauen ob du im Ausland vergleichbare Wechselteile bekommst, die dann einbaust! Da wir aber keine Bastler sind, steigen wir um und schmeißen die Heizung raus. Wir haben keine Lust mehr auf hohe Anreisekosten, weil kein Installateur hier in der Nähe sitzt.

  • Auch ich habe Probleme mit Energy World !

    Erst 2 Jahre keine Antwort auf Wartungstermine , trotz Wartungsvertrag

    dann nach einem Negativen Bericht in einem Bewertungsforum ein Telefonaruf wg. Wartungstermin

    3 Wartungstermine wurden abgesagt wegen Erkrankung des Monteurs.

    nach einem sehr intensiven Gespräch wurde mir gesagt das Sie keinen Monteur mehr hätten und die Geräte nicht mehr gewartet würden,

    und ich sollte mir einen Fachmann suchen.

    Heute habe ich in einem andern Energy Forum gelesen das die Fa. im Februar 21 schon Insolvenz angemeldet hat.

    Nur Lug und Trug bei diesem Verein

  • Hallo ,

    grundsätzlich zur Remeha eVita, das Gerät wird nicht mehr gebaut....richtig...aber alle Ersatzteile sind weiterhin zu beziehen. Jeder HB , der ein Gienger Konto hat, kann die da bestellen, auch den großen Dichtring für den Rekuperator (ich nehme mal an der ist gemeint).

    Das Problem ist, daß nicht jeder HB das repariert, dazu muß der Abgastauscher und Rekuperator demontiert werden. Einige Teile müssen dabei auch erneuert werden, schlimmstenfalls hat der Rekuperator von innen Risse. Die Teile dazu belaufen sich auf fast 1000 Euro wenn man Pech hat, dazu noch ca. 5 Std. Arbeitszeit. Das nennt man auch die große Wartung.

    Es gibt noch einige Servicepartner von Remeha, die auch noch Wartungen und Reparaturen an einer eVita durchführen. Diese können auch direkt vom Kunden beauftragt werden. Dazu in der Remeha Hotline anrufen und nach den Servicepartnern fragen.