Vitavalor PT2 bei Einrohrheizsystem sinnvoll?

  • Hallo BraendlA,

    die LWP läuft bei mir nur im Sommer für WW. Mein Haus wurde 1977 gebaut. OK, die Heizkörper habe ich im Laufe der Zeit getauscht sowie Dach und Keller isoliert, an der Heizung habe ich jedoch nichts besonderes gemacht um den Vor-/Rücklauf zu optimieren, einfach nur gemessen.


    Versuch das mit dem messen auch so, dann weißt du woran du bist.


    Gruß

    HB

  • die LWP läuft bei mir nur im Sommer für WW. Mein Haus wurde 1977 gebaut. OK, die Heizkörper habe ich im Laufe der Zeit getauscht sowie Dach und Keller isoliert, an der Heizung habe ich jedoch nichts besonderes gemacht um den Vor-/Rücklauf zu optimieren, einfach nur gemessen.

    Getauscht in was? In weiser Voraussicht größer ausgelegt oder spezielle Heizkörper? Da du schon ne PV Anlage hattest, was gab den Ausschlag für BZ und gegen ne WP? Grüße Andy

  • Hallo,


    jarekin: Nein, ich habe keine Aufzeichnungen über die Messungen gemacht. Gemessen habe ich 14 Tage im Februar als es ziemlich kalt war. Beobachten hat mir genügt. Ein Gespräch mit Viessmann und dann noch mit unserem HB hat ergeben, dass die Kombination BSZ/Einrohrheizung völlig unproblematisch ist.


    BraendleA: Ich hatte bisher keine PV-Anlage, nur eine Wärmepume für WW im Sommer um die Ölheizung abschalten zu können. Eine PV-Anlage wird jetzt erst im Mai, als Stromerzeuger im Sommer, auf's Dach montiert, da die BSZ nur bei der WW-Bereitung im Sommer Strom erzeugt. Wir hoffen, dass diese Kombination ca. 80 bis 90% unseres Stromverbrauchs (5800 Kwh) produziert.

    Was den Tausch von Heizkörpern angeht: wir haben lediglich die in '77 eingebauten Heizkörper, die etwas klobig waren, gegen moderne flache handelsübliche effizientere Heizkörper getauscht.


    Den Einbau einer WP haben wir auch überlegt. Uns wurde aber unisono von den Fachleuten gesagt, dass bei Einrohrheizung WPs schlecht arbeiten und nicht die erforderliche Leistung bringen. Und dann sind wir irgendwann bei der BSZ gelandet, wobei uns viele hier im Forum beraten haben und und die Sicherheit gaben das Richtige zu tun. Trotzdem rechne ich schon damit, dass es Anlaufschwierigkeiten geben wird bis sich das System "eingeschliffen" hat.


    Gruß

    HB