Dachs MSR2 externe Strom/Wärmeanforderung

  • Hallo,


    ich besitze seit letztem Jahr einen Dachs Gen2 mit 2.9kw. Bin bisher sehr zufrieden damit. Ich hätte allerdings gerne eine Möglichkeit, den Dachs manuell einzuschalten, ich habe gelesen, das geht über einen ext. Taster den man einbaut und über den MSR die Laufzeit paramentiert.

    Ich hatte nun die Idee, ob man nicht den Kaminfeger Button zweckentfremden kann. Dieser aktiviert den Dachs ja nur für 30 min.


    jetzt die Frage , kann man diese 30 min evtl. erhöhen auf 90 min. ohne 3 mal drücken zu müssen, via Service Menü oder anderweitig.


    Es grüßt Euch der Christian 👋

  • Hallo mycrodachs,


    danke für die Antwort, aber da brauch ich jemand, der das für mich anschließen kann. Während der Garantiezeit möchte ich das nicht selbst probieren.

    Dachte das es über die Kaminfeger Option , evtl. eine weniger invasive Lösung gibt, nicht dass das Tierchen zu Schaden kommt 😄


    Gruß 👍

  • Hallo Mycrodachs,

    du hattest Recht, die Kaminfeger Funktion ist so zu sagen Hardcoded und kann nicht verstellt werden, hat mir mein Senertec Techniker gesagt. Aber er meinte ich soll mir einen Taster aus dem Internet bestellen, er kommt vorbei und schließt ihn an. Finde ich nett.


    Gruß

    Chris

  • bei meinem MSR2 Bj 2008 gibt es nach dem Drücken noch zwei Optionen


    Nach dem Drücken der

    Kaminkehrertaste kann

    zwischen zwei

    Auswahlmöglichkeiten mit den

    Pfeiltasten gewählt werden.

    /1 Der Kessel wird für min. 10

    Minuten freigegeben. In dieser

    Zeit kann eine Emissionsmessung

    am Rauchrohr des

    Kessels durchgeführt werden

    (z.B. SEplus oder ext. Kessel).

    /2 Der Dachs kann für die

    Mindestlaufzeit angefordert

    werden.

  • Aber er meinte ich soll mir einen Taster aus dem Internet bestellen, er kommt vorbei und schließt ihn an. Finde ich nett.

    So sollte es auch sein, nennt man Kundenservice.


    Der Dachs hat mehrere Eingänge für diesen Zweck, man muss dem Regler aber auch sagen, dass der gewählte Eingang für die Stromanforderung sein soll.


    Das wird Dein Pfleger aber schon machen. Genauso kannst Du übrigens einen anderen Eingang des Dachses verwenden, um ihn "in den Stand By" ( also Auszuschalten ) zu versetzen. Kann ja sein das die Hausfrau sagt, ich will ihn mit einem kleinen Kippschalter jetzt ausschalten und er muss warten bis ich Wasche und Trockne.


    Dann gibt sie ihn wieder frei und drückt sie ihn an und er hat dann maximale Laufzeit ( da er vorher ja ausgeschlatet wurde und nicht laufen konnte )


    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Dachs ! <3

  • Hallo Dachsfan,


    danke für die Anregung des Standby Knopfes, müsste ich mir mal überlegen. Nächste Woche kommt auf alle Fälle mein Dachs Pfleger vorbei und schließt den Strom Anforderungs Knopf an.


    Gruß

    Christian 👋

  • Beim Auswahl der Leitung für den Taster sei angemerkt, dass hier lediglich eine Kleinspannung anliegt, so das z.B. ein Telefonkabel ausreicht.


    Ebenfalls schalten einige dem Taster parallel einen Schalter und haben jetzt die Möglichkeit den Dachs für eine am Regler eingestellte Zeit anzufordern oder für eine längere Zeit ( solange der Schalter eingeschaltet ist ) selbstverständlich unter der Voraussetzung, dass der Dachs die erzeugte Wärme auch abgeben vermag.