Grundeinstellungen Dachs SenerTec MSR 2

  • Moin zusammen,


    ich bin neu in diesem Forum und wäre für einen Tipp dankbar.

    Ich habe ein Einfamilienhaus mit einem Dachs Senertec MSR 2 gekauft, dass ich seit ca. 4 Wochen bewohne und stehe derzeit etwas quer vor dieser Technologie.


    Aktuell habe ich die Einstellung von Sommerbetrieb auf Winterbetrieb geändert, es tut sich aber nichts, die Heizung bleibt kalt. Ventile sind offen, das Display zeigt Normalbetrieb an. Bevor ich nun bar jeder Ahnung an der Heizkurve oder ähnlichen Einstellungen herumfummle, wüsste ich gerne, ob es da so etwas wie "empfohlene Standardeinstellungen" für den Winterbetrieb gibt oder vielleicht ja sogar eine Anleitung nach dem Motto "Senertec for absolute beginners" gibt. Ich verfüge nur über eine Kurzanleitung, die beschreibt, wie man Einstellungen ändert, nicht aber welche Einstellungen wann und unter welche Bedingungen sinnvoll sind oder welche Parameter man überhaupt ändern sollte und welche besser nicht.


    Kann da jemand weiterhelfen?


    Beste Grüße und danke im Voraus

  • Hast du mal nachgesehen welech Einschalttemperaturen Dachs und Heizreis(e) haben?

    Frühester Umschaltzeitpunkt zwischen Sommer und Winterbetrieb wären auch interessant. Das findest du alles unter Menüpunkt 2.


    Anleitung z. B. hier:


    https://www.bhkw-forum.de/atta…C3%BCr-den-betreiber-pdf/


    Tipps für Einstellungen kann dir so keiner geben, wir wissen nichts über die Art der Heizung (Fußboden, Heizkörper etc.) über den Standort, sowie die Dämmung des Gebäudes. Heizkurve anpassen sollte man kombinieren mit Hydraulischem Abgleich.

    2005 Dachs HR 5.3 mit Kondenser 51.000 Betriebsstunden

    2007 Dachs RS 5.0 mit Kondenser 32.000 Betriebsstunden

    2008 PV 12,9 kWp Süd 30° Volleinspeisung

    2019 BYD 13,8 kW und 3 x Multiplus II-48 3000 35-32

    2019 PV 9,8 kWp Ost West 10° Überschusseinspeisung