Viessmann Vitovalor PT2 Anschluss

  • Guten Abend zusammen. Folgendes Problem habe ich gerade.

    Morgen kommt Viessmann zur Inbetriebnahme. Bisher hat es mein Elektriker nicht geschafft, die Brennstoffzelle vollständig anzuschließen.


    Nun fehlt nur noch das Kabel von Brennstoffzelle zum 2 Richtungszähler. Er weiß nicht wo er da an die Brennstoffzelle muss. Quasi das Kabel mit dem dann eingespeist wird.


    Kann mir hier jemand helfen. Brennstoffzelle wäre zerlegt. Vielleicht kann mir jemand bestenfalls mit Bilder aushelfen. Bzw erklären wo die Anschlüsse sind.


    Vielen Dank schonmal.


    Grüße Martin aus dem Schwabenländle

  • Guten Aben Martin!


    Zu der Anlage gehört eine Montage- und Serviceanleitung. Mit dieser sollte (D)ein Elektriker eigentlich zurechtkommen.

    Nun fehlt nur noch das Kabel von Brennstoffzelle zum 2 Richtungszähler. Er weiß nicht wo er da an die Brennstoffzelle muss. Quasi das Kabel mit dem dann eingespeist wird.

    Um eindeutig zu sein, sollten wir die Begriffe klären.


    Es gibt kein direktes Kabel von der PT2 zum 2-Richtungszähler. Ich nehme an, dass Du das Kabel zwischen M-Bus-Gateway zum 2-Richtungszähler meinst.


    Dazu habe ich Dir hier das Anschlussschema angehängt.


    Wenn Du was anderes meinst nochmal melden.


    Gruß

    Loule

  • Ok Danke Loule. Ich habe davon leider so gar keine Ahnung. Ist das dann der 2polige Stecker am "internen Stromzähler"? Da meinte er dass das es nicht sein kann. Aber wie gesagt. Er meinte es geht um das Einspeisungskabel.

    Über welches Kabel geht denn dann der produzierte Strom?

  • Hallo Martin,

    sorry, aber das hört sich für mich irgenwie abenteuerlich an. Der Anschluss ist aus meiner Sicht sehr ausführlich beschrieben.


    Am "internen Stromzähler" ist nichts anzuschließen.


    Ich habe die zwei Seiten für den Netzanschluss hier angehängt. Die müsstest Du aber auch haben, den die werden mitgeliefert.


    Der Netzanschluss ist mit 40 gekennzeichnet und wurde von mir gelb markiert. Über den Netzanschluss findet die Spannungsversorgung der BSZ statt und über das gleiche Kabel fließt auch der produzierte Strom.


    Nach Deiner Beschreibung meint offensichtlich die "Elektrofachkraft", dass es für die Lieferung des produzierten Stroms ein extra Kabel geben muss. Dem ist aber nicht so. Über das Netzkabel fließt auch der produzierte Strom.


    Gruß

    Loule