Petition gegen EEG Umlage auf eigenproduzierten Strom

  • Hallo!

    Darf man hier so etwas posten? Es läuft gerade eine Petition, die sich gegen die EEG Umlage auf eigenproduzierten Strom wendet. Auch wenn die Petition primär von Sonnen- und Windenergie spricht habe ich unterschrieben, und den Ersteller der Petition (sagt man das so? "Ersteller einer Petition"?) darauf hingewiesen, dass das Thema BHKW in der Petition sträflichst vernachlässigt wird. Ich HOFFE, dass der Text der Petition noch entsprechend ergänzt wird.


    Trotz allem möchte ich gern empfehlen, diese Petition mit eurer Unterschrift zu unterstützen, denn das Thema geht auch uns alle an, wie ich finde. Ein Wegfall der EEG Umlage auf eigenproduzierten Solar- und Windstrom ebnet AUCH den Weg für einen Wegfall der EEG Umlage auf per BHKW erzeugten Strom. Das darunter liegende Problem ist ja für alle gleich. Die Petition fändet ihr hier:

    Petition “Wir brauchen jetzt ein Recht auf solare Eigenversorgung! Hausgemachte Energie für alle!”.


    (Als Foren-Neuling habe ich mit diesem Posting hoffentlich kein Fauxpas begangen!?!)



    Grüße!
    Mathias

  • Auf eine solche Petition warte ich schon lange.


    Ich denke, jeder rational denkende Mensch sollte das unterstützen, auch wenn es ihn/sie nicht direkt betrifft. Ob etwas richtig oder falsch ist, hängt ja nicht zwingend davon ab, ob man selber profitieren kann oder nicht. Die EEG-Umlage auf erneuerbaren Strom ist per se Irrsinn, ganz unabhängig davon, was ich davon habe oder nicht. Bei KWK ist es sozusagen "nur" unlogisch und kontraproduktiv, bei PV ist es pervers. (mho)

    Lesen gefährdet die Dummheit! Denken gefährdet Vorurteile!
    Der geistige Horizont mancher Menschen hat einen Radius von NULL. Das nennen sie dann Standpunkt.

  • Ich habe da auch unterschrieben. Ob es was nützt – schau' mer mal. Wichtig ist, dass überhaupt eine Diskussion über dieses Thema in Gang gebracht wird.


    Ob KWK in der Petition erwähnt wird oder nicht, halte ich für zweitrangig. Sofern es überhaupt in Deutschland eine Gesetzesänderung im Sinne der EU-Richtlinie geben sollte (die Lobbyisten werden sich dagegen einspreizen wie eine Katze, die gebadet werden soll), wäre KWK m.E. automatisch mit dabei.

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Ob KWK in der Petition erwähnt wird oder nicht, halte ich für zweitrangig

    Da bin ich mir nicht so sicher.

    KWK ist viel flexibler und füllt eine entscheidende Lücke (Dunkelflaute). Das wird deshalb mehr als Feindbild der großen Versorger = Lobbyisten wahrgenommen. Da kann gut sein dass ein Kompromis auf Kosten der KWK rauskommt.

    Lesen gefährdet die Dummheit! Denken gefährdet Vorurteile!
    Der geistige Horizont mancher Menschen hat einen Radius von NULL. Das nennen sie dann Standpunkt.

  • Leider liegst Du nur zu 50% Richtig. Die KWK wird leider auch von den Erneuerbaren sowie der grünen Politik als Feind wahrgenommen und ganz bewusst in die Ecke gedrängt. Das liegt zum einen daran das wir überwiegend "fossil" sind und zum anderen das auch Kohleblöcke gern plakativ mit KWK Ihre Wirkungsgrade heben.

  • Fossil:

    Außerhalb der Heizperiode ist eine Subventionierung des Verbrennens von Gas oder Heizöl zurecht immer weniger legitimierbar, weil es zunehmend in Konkurrenz zu PV und Wind anstatt Kohle wird. Selbst Biogas gehört besser ins Rohrnetz eingespeist.

    Wenn infolgedessen die BHKW-Geschäftsmodelle platzen, sind die Geräte vielleicht wirklich nicht gut/preiswert genug. Ein PKW rentiert sich auch, wenn er 23h am Tag steht. Spätestens bei Speicherpreisen von 5cent/kWh im EFH-Bereich wird die Investition in wartungsfreie Batteriepuffer und PV gelenkt, anstatt in kapriziöse BZ oder Motoren. Genau deshalb entwickle ich mein "Billig-Einfach-BHKW", weil ich keinen anderen Ausweg sehe. :-)

    Citroen C-Zero, 35qm PV, 12kWh LiFePo (15x250Ah, Winston), 4kW Taiwan-Inverter, DIY BMS
    Hausdämmung 16cm PS 0.035