Microgen Stirlingmotor selbst austauschen?

  • (Kleine Zusatzinfo noch: Bei beiden Varianten - neu bzw. refurbished - kommen die Motoren direkt von deren Standort in den Niederlanden...)

    Vitotwin 300W an 340-M (950)

    7,5er BYD Akku an SI 3.0
    5 kwp REC (südost) an SB 4.0
    1.8 kwp SOLARTRON (südwest) an SB 1.5

    Ersatzstromsystem per Enwitec-Box

    Citroen C-Zero (12kWh / 100km)

    Ariston Nuos Primo 100 geplant

    Einmal editiert, zuletzt von bhkwaermepumptaik () aus folgendem Grund: Tippfehler : )

  • Jetzt muss man ggf. nur noch einen Fachbetrieb finden, der einem das Ding auch einbaut. Die Viessmänner machen das ja anscheinend nicht mehr, auch wenn man dafür zahlt.


    Ich würde mich das jedenfalls nicht selbst trauen, ist halt doch etwas komplexer als weiland beim Käfer den Auspuff zu wechseln: Auch wenn man vielleicht von Viessmann eine Einbauanleitung bekommt und (wie ich) schon zweimal zugesehen hat, wie der Viessmann-KD einen Stirling gewechselt hat.

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Ich würde mich das jedenfalls nicht selbst trauen


    ...sollte die folgende Grundeigenschaft denn nicht per definitionem auf jeden Vitotwinbesitzer zutreffen:


    Ich bin jemand der oft wenig Ahnung, aber stets viel Mut hat.

    :walklike:

    (Kleiner Spaß, bitte nicht persönlich nehmen ;))

    LG Krümel

    Vitotwin 300W an 340-M (950)

    7,5er BYD Akku an SI 3.0
    5 kwp REC (südost) an SB 4.0
    1.8 kwp SOLARTRON (südwest) an SB 1.5

    Ersatzstromsystem per Enwitec-Box

    Citroen C-Zero (12kWh / 100km)

    Ariston Nuos Primo 100 geplant

  • Hallo,

    ich habe ein microgen seit 2011 laufen (Remeha eVita), er wurde einmal ausgetauscht da die Garantie fünf Jahre gilt. Bis heute liefert er je nach Arbeit zwischen 700 und 950 Watt.


    Ich würde mich trauen den auszutauschen.


    Beim eVita ist vor einigen Monaten ist der "Brenner", da ich keinen bekommen habe der da Ahnung hat habe ich mich selbst

    dran gemacht und festgestellt dass der Luftverteiler nicht funktionierte. Den habe ich auseinander genommen und mit viel Zeit un testen festgestellt dass der Motor kaputt war. Dieser Bosch Motor wird normalerweise bei Busse und LKWs für die Leuchtweitenregulierung

    Aus einem anderen Projekt habe ich mit microgen Kontakt aufgenommen und sie waren sehr offen für Vorschläge. verwendet, 24 Volt, also gesucht und gekauft, montiert und...ging nicht. Die Lösung war die Anlage nochmals ausschalten, warten, wieder einschalten un siehe da seit Oktober 2019 läuft alles wie immer. Ich hatte Remeha kontaktiert und sie haben mir eine schnelle Hilfe angeboten, aber da ich Mieter im Haus hatte und die schon sich ein Hotel genommen hatten, habe ich es selber gelöst.

    Stellelement, Leuchtweiteregulierung BOSCH 0 132 801 141


    Es stand davor etwas von N2, nein, es genau das Gegenteil, es ist Helium, N2 hat große Molekülen und He nach Wasserstoff die leichtesten. Aus der Erfahrung von anderen ist das wichtigste dass der Stirling absolut waagerecht ist, dann schleift der Kolben nicht und geht nicht kaputt. Ich glaube nicht das jeder "Einbauer" da genau aufpasst.


    Mit den Zählern war so eine Sache, der mechanische Zähler lief rückwärts aber das EVU sagte sowas gibt es nicht, die hätten ein Sperre, erst nachdem ich ein Video gemacht und gesendet habe haben sie einen elektronischen Zähler montiert der aber über D1 direkt mit den verbunden ist, zuerst sollte ich dafür zahlen aber wir haben uns geeinigt das es nichts kosten soll da ich davon keinen Vorteil habe...


    Bei meinem Gespräch mit microgen haben die mir mitgeteilt das die Firma bald eine eigene Heizung anbieten wird, sie existiert schon hat aber noch keine CE Zulassung.

  • Hola vaquerias, bienvenidos a bordo.

    Bei meinem Gespräch mit microgen haben die mir mitgeteilt das die Firma bald eine eigene Heizung anbieten wird, sie existiert schon hat aber noch keine CE Zulassung.

    Wie aktuell ist die Information? Gasbrenner? Wieviel kW Heizleistung? Hast du mehr Informationen?

    Vitotwin 300W an 340-M (950)

    7,5er BYD Akku an SI 3.0
    5 kwp REC (südost) an SB 4.0
    1.8 kwp SOLARTRON (südwest) an SB 1.5

    Ersatzstromsystem per Enwitec-Box

    Citroen C-Zero (12kWh / 100km)

    Ariston Nuos Primo 100 geplant

  • Moin vaquerias,

    festgestellt dass der Luftverteiler nicht funktionierte. Den habe ich auseinander genommen und mit viel Zeit un testen festgestellt dass der Motor kaputt war.

    ...

    gesucht und gekauft, montiert und...ging nicht. Die Lösung war die Anlage nochmals ausschalten, warten, wieder einschalten un siehe da seit Oktober 2019 läuft alles wie immer.

    Zunächst mal Hut ab, dass Du herausgekriegt hast wo man den Stellmotor für das Luftverteiler-Ventil herbekommt.:thumbup:


    Bei unserem Vitotwin wurde das LVV insgesamt viermal getauscht, anfangs noch vom Viessmann-KD, das letzte Mal vor ca. zwei Jahren nach Viessmann-Anleitung vom Heizungsbauer. Ich war jedesmal dabei, und deshalb möchte ich auf folgendes hinweisen: Wenn der Stellmotor durchbrennt, kann das auch daran liegen, dass das LVV durch (thermische) Verformung schwergängig geworden ist. In dem Fall kann man zwar den Motor auswechseln, aber der neue wird voraussichtlich binnen relativ kurzer Zeit wieder durchbrennen. Herausfinden kann man das, indem man versucht, beim ausgebauten Ventil den inneren Zylinder von Hand zu drehen. Das muss ganz leicht (mit zwei Fingern) und ohne nennenswerte Kratz- oder Schab-Geräusche gehen. Wenn das nicht der Fall ist, sollte man das Teil komplett auswechseln. Theoretisch ist es vielleicht möglich, das auseinander genommene Ventil durch vorsichtige mechanische Bearbeitung (ist alles aus schwarzem Kunststoff) wieder gängig zu machen, aber das würde ich nur versuchen wenn es für Geld und gute Worte keine Ersatzteile mehr gibt.


    Gruß, Sailor

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Hallo Sailor773,

    ich bin auch sailor, aber nur Blauwasser...

    Also, ja de LVV war nicht leichtgängig, ich habe ihn demontiert, den inneren Kolben poliert und mit Kunststofffett geschmiert. Falls das Teil kaputt gehen sollte baue ich relativ schnell ein neues, ich habe ein Betrieb wo wir 3D Druck im SLS Verfahren herstellen. Klar, ich würde es nicht machen, es ist ein Sicherheitsteil. Ich bin mit dem Remeha eVita sehr zufrieden.


    Gruß und viel Gesundheit..


    hola bhkwaermepumptaik


    anbei ein PDF mit dem Gerät.


    Gruß

  • ja de LVV war nicht leichtgängig, ich habe ihn demontiert, den inneren Kolben poliert und mit Kunststofffett geschmiert.

    Na dann zieh' ich die Mütze gleich noch mal.:hutab:


    Wahrscheinlich ist es so, dass man Blauwasser-Segler sein muss um diese Art von Skills a) zu erwerben und b) sich auch zu trauen sie anzuwenden. Ich selbst segle nur auf dem Chiemsee und auf (vorzugsweise warmen) Binnenmeeren, da ist im Notfall der Kundendienst nicht so weit weg...


    Gesundheit und ein langes Leben Dir und Deinem Stirling-BHKW!

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Hallo,


    ich habe den direkten Kontakt zu dem Entwickler von microgen, er ist offen für fragen und Probleme. Ich habe ihm vorgeschlagen dieser Gruppe beizutreten, wir werden es sehen.


    Stellelement, Leuchtweiteregulierung BOSCH 0 132 801 141

    ES kam die Frage was dieses LVV kostet, ich habe für das original Bosch Teil genau € 24,77 im online Handel bezahlt, sicherlich kostet es über

    andere Wege viel mehr. Der Austausch ist ganz einfach und dauert nicht mehr als 20 Minuten. Der angezeigter Fehler war 268 oder 269. Wie aber schon davor gesagt ich habe das LVV "leichtgängig" gemacht. Am Polierbock den Schieber glatt poliert und geschmiert.


    Ich wünsche eine gesunde Zeit und viel Erfolg mit den alternativen Energien.