Erfahrungen Reinigung Wärmetauscher Ecopower 4.7

  • Hallo miteinander,

    unser BHKW hat immer gedrosselt, wenn es mit mehr als ca. 2400 U/min lief. Grund war der verstopfte Wärmetauscher. Nun haben wir ihn tatsächlich frei bekommen. Mit Zitronensäure.

    Rezept:

    Wir haben die Sekundärseite gereinigt, also die Heizungsseite des Wärmetauschers. Zuerst die Schläuche entfernt an der Hochhaltegruppe, oder wie das auch immer heisst. Die Schläuche waren in Ordnung, nicht zugesetzt. Dann haben wir einen guten Liter fast kochend heisses Wasser genommen und mit sehr viel Zitronensäure (ca. 400g) vermischt. Dies dann eingefüllt und eine halbe h gewartet und gut ausgespült.

    Und siehe da. Es läuft wieder mit 3400 U/min bei ca. 80 Grad Kühlwassertemperatur.:)


    Gruß Martin V.

  • Es gibt auch Entkalkungsgeräte die man verwenden kann, da wird dann das Entkalkungsmittel permanent im Kreis gepumpt. Ist in den Fällen in denen Einfüllen nicht geht oder ausreicht, z. B. weil die Kühlkanäle im Motor auch betroffen sind nötig. Ansonsten ist die oben genannte Variante wegen der Zitronensäure natürlich ökologischer und günstiger.

    2005 Dachs HR 5.3 mit Kondenser 51.000 Betriebsstunden

    2007 Dachs RS 5.0 mit Kondenser 32.000 Betriebsstunden

    2008 PV 12,9 kWp Süd 30° Volleinspeisung

    2019 BYD 13,8 kW und 3 x Multiplus II-48 3000 35-32

    2019 PV 9,8 kWp Ost West 10° Überschusseinspeisung