16. BHKW-Info-Tage mit Besichtigungen (u.a. KWK-Küstenkraftwerk), Vorträgen und Stammtisch im November 2020

  • Dazu gibt es viele Meinungen, aber das ist auch egal. Die Maske tut nicht weh und ist nun einmal vorgeschrieben. Also muss man sich daran halten oder eben nicht erscheinen. Ich weiß nicht was es soll hier eine Maskendiskussion zu beginnen, das geht völlig am KWK Thema vorbei.


    Ich habe mir mal deine sonstigen Beiträge in diesem Thema durchgelesen und da stellt sich mir die Frage ob du überhaupt Angemeldet bist?!

    2005 Dachs HR 5.3 mit Kondenser 51.000 Betriebsstunden

    2007 Dachs RS 5.0 mit Kondenser 32.000 Betriebsstunden

    2008 PV 12,9 kWp Süd 30° Volleinspeisung

    2019 BYD 13,8 kW und 3 x Multiplus II-48 3000 35-32

    2019 PV 9,8 kWp Ost West 10° Überschusseinspeisung

  • Dazu gibt es viele Meinungen, aber das ist auch egal. Die Maske tut nicht weh und ist nun einmal vorgeschrieben. Also muss man sich daran halten oder eben nicht erscheinen. Ich weiß nicht was es soll hier eine Maskendiskussion zu beginnen, das geht völlig am KWK Thema vorbei.


    Ich habe mir mal deine sonstigen Beiträge in diesem Thema durchgelesen und da stellt sich mir die Frage ob du überhaupt Angemeldet bist?!

    Mein Beitrag bezog sich darauf das das Forumstreffen durch geführt werden kann, sonst ist es so wie von den großen Messen 2020 das diese Abgesagt wurden verschoben auf 2021 oder Virtuell... siehe ISH...

  • Entschuldige, es ging nicht um deinen Beitrag sondern den von Musterstraße.

    2005 Dachs HR 5.3 mit Kondenser 51.000 Betriebsstunden

    2007 Dachs RS 5.0 mit Kondenser 32.000 Betriebsstunden

    2008 PV 12,9 kWp Süd 30° Volleinspeisung

    2019 BYD 13,8 kW und 3 x Multiplus II-48 3000 35-32

    2019 PV 9,8 kWp Ost West 10° Überschusseinspeisung

  • Sorry wenn ich das so sage, aber wenn man eine für dieses Forum lästige Diskussion hier nicht haben will, dann sollt man imho nicht selbst mit Argumenten nachlegen und erwarten, dass die andere Seite schweigt.

    Lesen gefährdet die Dummheit! Denken gefährdet Vorurteile!
    Der geistige Horizont mancher Menschen hat einen Radius von NULL. Das nennen sie dann Standpunkt.

  • Moin bluwi, jeder kann über das diskutieren, was er möchte. Wer den Stand der Wissenschaft leugnen mag, erhält Aufklärung ob am BHKW oder der Maske. ;) Was aber die Veranstaltung betrifft, ist jede Diskussion zwecklos. Es gibt drei Leute, die als Veranstalter für das haften, was stattfindet und sich im Zweifel dafür auch später vor Behörden rechtfertigen können müssen. Aus dem Grund wird es für die Veranstaltung eine Umsetzung der vom Staat per Verordnung gesetzten Regeln geben - ob Maske, Abstände oder Absage des ganzen Events. Wer unter den Regeln nicht teilnehmen möchte, muss es nicht tun. Wer teilnimmt, auf den freuen wir uns. Und wenn es im Einzelfall von angemeldeten Teilnehmern Fragen dazu gibt, steht der Verein den Teilnehmern gerne per Mail zur Verfügung. :hutab:

  • Moin bluwi, jeder kann über das diskutieren, was er möchte. Wer den Stand der Wissenschaft leugnen mag, erhält Aufklärung ob am BHKW oder der Maske.

    Es liegt mir fern, Dir oder jemand anderem den Mund verbieten zu wollen. Nur halte ich es für kontraproduktiv, argumentresistente Ignoranten durch Diskussionen aufzuwerten |__|:-)


    Aus dem Grund wird es für die Veranstaltung eine Umsetzung der vom Staat per Verordnung gesetzten Regeln geben - ob Maske, Abstände oder Absage des ganzen Events. Wer unter der Regeln nicht teilnehmen möchte, muss es nicht tun.

    :thumbup::thumbup::thumbup:

    Lesen gefährdet die Dummheit! Denken gefährdet Vorurteile!
    Der geistige Horizont mancher Menschen hat einen Radius von NULL. Das nennen sie dann Standpunkt.

  • Wir sollten uns darauf konzentrieren das das Foren Treffen stattfindet und was sich im KWK & EEG ändert und nächstes Jahr zum Bundestagswahl gezielt die Politiker ansprechen. Jede Partei wirbt mit Klimaschutz und dann kommen solche Gesetze raus.... Eure Meinung?


    Ps wie Neuendorfer sagte 2020 gelten wegen Corona andere Regeln und an die hat sich jeder zu halten. Darüber gibt es im Bhkw Forum nichts zu Diskutieren. Hier geht es um Technik und wie wir die Energiewende per Bhkw Dezentral durch die Stromerzeugende Heizung unterstützen können.

  • Hallo Zusammen,


    also ich hoffe, dass wir das Treffen wie geplant durchführen. Ich

    Wir sollten uns darauf konzentrieren das das Foren Treffen stattfindet und was sich im KWK & EEG ändert und nächstes Jahr zum Bundestagswahl gezielt die Politiker ansprechen. Jede Partei wirbt mit Klimaschutz und dann kommen solche Gesetze raus.... Eure Meinung?

    Ich muss Simon Recht geben, die EEG Novelle ist für Alle, wie ein Schlag ins Gesicht und bin echt gespannt was da noch passiert. Ich persönlich hab schon Politiker und Parteien geschrieben, dass sie nicht für die Novelle stimmen sollten. Aber bisher bekam ich von niemanden eine Antwort auf meine Anfragen.

  • Dann bis November (Corona permitting...)

    Hoffen wir mal, dass die Lage so entspannt bleibt, wie sie aktuell ist. :glaskugel:

    Hallo Neuendorfer und Gemeinde,


    leider sieht die Lage aus meiner Perspektive spätestens seit dieser Woche nicht mehr so entspannt aus.


    Nach den jüngst veröffentlichten Zahlen stecken wir anscheinend mitten in der zweiten Welle, und jetzt ist auch unser Landkreis dabei, wieder (wie schon im Frühjahr) in die Risiko-Zone zu rutschen. Ob das bis in drei Wochen womöglich zu einem "Beherbergungsverbot" führt, weiß ich nicht, aber ich möchte es auch nicht drauf ankommen lassen. Da ich angesichts Alter und Asthma (wenn auch Letzteres gut eingestellt) mein persönliches Risiko minimieren möchte, bitte ich um Euer Verständnis für den nicht ganz leichten Entschluss, meine Teilnahme im November abzusagen.


    Beigetragen zu dieser Entscheidung hat sicher auch, dass die unter den aktuellen Umständen vermutlich notwendigen verschärften Hygienemaßnahmen, einschl. Zwang zum stundenlangen Tragen der Maske, aus meiner Sicht das Vergnügen an einer Tagung – wo es doch auch darum geht, sich mal abends bei einem Bier persönlich besser kennen zu lernen – nicht gerade steigern. (Um Missverständnisse zu vermeiden: Als Naturwissenschaftler akzeptiere ich den nachgewiesenen epidemiologischen Nutzen solcher Maßnahmen. Aber als Mensch möchte ich mich dem so wenig wie möglich aussetzen.)


    Wenn dem Verein durch meine Absage irgendwelche Storno-Kosten entstehen, bitte ich um eine PN und werde diese natürlich ersetzen. Ansonsten hoffe ich, dass bis zur folgenden Tagung ein Impfstoff zur Verfügung steht und ich Euch dann auch einmal, unter normalen Umständen, persönlich treffen kann.


    Viele Grüße

    Sailor

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Moin sailor773, danke für Deine Nachricht. Schade, dass Du nicht kommen wirst, hätte Dich gerne mal "real" kennengelernt. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben! Hinsichtlich des Hotels haben wir die Buchungen nur ans Hotel weitergeleitet. Du müsstest bitte auf Deine Buchungsbestätigung vom Hotel antworten, um das Zimmer zu stornieren. Wir können auch die Stornierung weiterleiten, aber das macht sich einfacher, wenn Du direkt auf Deine Buchungsbestätigung an das Hotel schreibst (stille Post ist immer fehleranfällig).


    Wir haben uns nach längerer Beratung entschlossen, die Veranstaltung so lange anzubieten, wie es rechtlich zulässig ist. Wir haben vollstes Verständnis, wenn jemandem die Lage zu unsicher wird oder die Teilnahme unter den widrigen Bedingungen keine Freude bereitet. Würden wir erneut absagen oder verschieben, wären diejenigen unzufrieden, die dennoch gerne kommen möchten. Mit dem Angebot hoffen wir, es möglichst allen - soweit wie möglich - recht zu machen.:hutab:

  • Alles klar, ich habe eine entsprechende Mail an das Hotel geschickt.


    Ich wünsche Euch – den widrigen Umständen zum Trotz – eine erfolgreiche Tagung und hoffe, dass ich beim nächsten Mal wieder dabei sein kann.


    Viele Grüße

    Clemens

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Hallo und einen schönen guten Abend,

    vor einigen Tagen noch guter Hoffnung, das unsere Veranstaltung stattfindet. Diese Hoffnung schwindet so allmählich ...

    Wie seht ihr das?

    Wir Schleswig-Holsteiner haben sicherlich da die geringsten Probleme, aber der "Rest der Welt"?

    Besonders ist die Frage natürlich auch an unser super Orgateam gerichtet.

    (Musste gerade selber eine dreitägig geplante Veranstaltung zum zweiten Mal als Organisator wegen Corona absagen. Weiß also um die viele Arbeit)

    Virenfreie Grüße

    Holger

    Die Welt der Einergieflüsse...
    1,9 kWp Isofoton PV von 2000, SW; Dachneigung 42°
    7,2 kWp Sharp PV von 2009, SW; Dachneigung 20°
    5,98 kWp Avancis PV von 2014, NO; Dachneigung 42°
    13,44 kW ASD future ON Stromspeicher
    BHKW Vaillant ecopower 1
    24 m² Solarthermie, SW; Dachneigung 42°
    300l Brauchwasser-Solarspeicher
    800l Heizung-Solarpufferspeicher
    2500l Wasseräquivalenter Latentspeicher
    Haus mit ca. 320 m² beheizter Fläche, davon 120 m² Keller