Vitivalor PT2 Gasverbrauch Brennstoffzelle für Jahresabrechnung falsch

  • Hallo,


    habe heute meine Verbauchswerte der Brennstoffzelle an Gas ablesen wollen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Wert im Dezember über den Jahreswechsel immer wieder auf 0 zurück fällt. Das gleiche Problem hatte ich von 2018 auf 2019. Des Weiteren passiert auch der Bug, dass die erzeugte Energie auf 0 gesetzt wird obwohl es gestern noch 320 kWh waren.

    Kennt jemand das Problem? Das Finanzamt verlangt bei mir immer gerne ein Foto von der Werten. Dumm nur wenn der Dezember immer bei 0 ist....


    Auch stimmern die Datumsangaben nicht mit dem Wochentag zusammen. Also gestern war laut Vitovalor Freitag anstatt Dienstag...


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


    Melde mich morgen mal bei Viessmann um das Problem (Softwarethema) anzusprechen.



    Grüße


    Sven

  • Moin Sven,


    ich bin zwar kein Fachmann für die Vitovalor-Bedienung. Aber kann es sein, dass Du die Ablesung einfach nur im falschen Menüpunkt (nämlich "laufendes Jahr" anstatt "Vorjahr") versuchst? Laut Seite 49 der mir vorliegenden Betriebsanleitung kann man im erweiterten Menü unter Punkt 6 zwischen "Akt. Tag", "Akt. Jahr" und "Vorjahr" wählen.


    Gruß, Sailor

    Viessmann Vitotwin 300-W (1 kWel, 6 kWth) seit 2012

    PV-Anlage 8,45 kWp (65 x Solarworld SW 130poly Ost/Süd/West, SMA 5000 TL und 3000) seit 2010

    Solarthermie 14 qm Flachkollektoren seit 2004 (Vorgänger 8 qm 1979-2003)

  • Hallo Sven,

    Dabei ist mir aufgefallen, dass der Wert im Dezember über den Jahreswechsel immer wieder auf 0 zurück fällt. Das gleiche Problem hatte ich von 2018 auf 2019. Des Weiteren passiert auch der Bug, dass die erzeugte Energie auf 0 gesetzt wird obwohl es gestern noch 320 kWh waren.

    das Problem kenne ich nicht.


    Auch stimmern die Datumsangaben nicht mit dem Wochentag zusammen. Also gestern war laut Vitovalor Freitag anstatt Dienstag...

    Das Problem allerdings schon.


    Habe ich hier unter Betriebsdatenhistorie und Betriebsdatenplausibilität beschrieben. Habe es irgendwann aufgegeben:cursing:, mich mit dem Viessmann-Service auseinanderzusetzen.

    Beim Wechsel von Vitotwin auf Vitovalor bin ich dazu übergegangen die Betriebsdaten und Verbräuche monatlich händisch aufzuschreiben. Ist zwar nicht Stand der Technik, aber so habe ich zumindest ein sicheres Backup.


    Und wie sich herausgestellt hat war es gut so, denn nach dem Zählertausch (Energiemanger) im April 2019 und nun aktuell im November nach Hard- Softwareupdate waren/sind die Daten weg.


    Gruß

    Loule

  • Das Problem mit dem Wert für Dezember liegt bei mir auch vor...

    Der letzte Tag im Dezember ist 0 und hat so anscheinend die Zusammenrechnung des gesamten Dezember geschrottet (da ist in der DB bestimmt ne NULL statt einem vernünftigen Wert ;-) ).


    Allerdings waren bei mir unter Monat noch alle einzelnen Tage zu sehen (den letzten habe ich dann auf Grundlage der vorausgegangenen Tage gemittelt). Ich habe dann die Werte selber addiert.


    Die erzeugte Leistung den Tagen zuzuordnen scheint wohl ein Hexenwerk zu sein :-D Wenn man z.B. in der App sich die erzeugte Leistung irgendwann nach 00:00h anschaut, dann wird die erzeugte Leistung von gestern zunächst der Leistung von heute zugerechnet. Erst wenn ein "Lauf" der BSZ durch ist, wird die Berechnung wohl ordentlich durchgeführt.


    Grüße

    Christian

  • Bei mir ebenfalls.

    Ich habe am 31.12.2019 gegen 23:30 Uhr alle Zählerstände aufgeschrieben. Stromproduktion lag am 31.12.2019 gegen 17,4 kWh. Der Dezember bei 530 kWh. Am nächsten Tag war sowohl der 31.12.2019 weg, als auch der komplette Monat Dezember. Das Gleiche dann beim Gasverbrauch