Dachs: Montagefehler - Leitblech beim Rußfilter falsch montiert?

  • Hallo,


    der Kaminkehrer hat bei der letzten Messung festgestellt, dass der CO-Wert überhöht ist.

    Da die letzte Wartung noch nicht so lange her ist, wollte ich mal nachfragen ob eventuell das Wärmeleitblech falsch montiert wurde.


    Mein Frage daher, sollte das Wärmeleitblech ca. 5cm über stehen oder komplett in den AWT versenkt werden?

    Einmal stehen die Nasen oben auf der Platform mit der Dichtung an, oder man dreht die Nasen auf ca. 1 Uhr und versenkt es bis zu den Einlassrillen beim Katalysator.


    Vielen Dank für Eure Antworten außerdem ein frohes Weihnachtsfest!

  • Die Nasen sollten oben aufliegen und zwar etwa bei 11 Uhr. Würdest du es unten aufliegen lassen wäre durch den veränderten Abgasweg mindestens der Wärmetauscher ohne Funktion, was zu höheren Abgastemperaturen am (falls vorhanden) Kondenser führt, und evtl. sogar zum auslösen des STB. Außerdem würde die Effizienz leiden und du würdest Energie verschwenden.

    2005 Dachs HR 5.3 mit Kondenser 51.000 Betriebsstunden

    2007 Dachs RS 5.0 mit Kondenser 32.000 Betriebsstunden

    2008 PV 12,9 kWp Süd 30° Volleinspeisung

    2019 BYD 13,8 kW und 3 x Multiplus II-48 3000 35-32

    2019 PV 9,8 kWp Ost West 10° Überschusseinspeisung