Etliche Elcore 2400 komplett ab 450€ aus Insolvenzmasse

  • Als Forschungs und Experimentier-Objekt sicher nicht uninteressant.

    ....... Herzstück der Brennstoffzelle ist die Hochtemperatur-Polymembran (HTPEM), die in einem Temperaturbereich zwischen 100 und 200 Grad Celsius arbeitet und von Elcore selbst entwickelt wurde........

    Weis jemand, welche Problem letztendlich zum Ende von Elcore geführt haben. Hardware, Software oder Finanzprobleme oder alles ?(:whistling::?:

  • Vielleicht sollten wir alle aufkaufen, ein Programmierer organisieren und die Dinger auf Raspi Betrieb umstellen.

    Wenn man die alle für kleines Geld bekommt, könnte das ein riesen Geschäft werden.

    Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
    48V 775AH (C5) Bater, 2 Victron Multigrid
    9,9 KWp PV u. 2,7 KWp PV

    WP Panasonic Aquarea 9KW

  • Schöne Idee :) Nach den mir bekannten Berichten von Betreibern, wurden die Stacks des Elcore 2400 aber durchaus 2-4 mal pro Jahr wegen Defekt getauscht... Also für Lehrstühle und Forschungseinrichtungen sind die Teile sicher ein Schnäppchen. Hausbesitzer werden damit aber wohl wenig Freude haben. :hutab:

  • Schöne Idee :) Nach den mir bekannten Berichten von Betreibern, wurden die Stacks des Elcore 2400 aber durchaus 2-4 mal pro Jahr wegen Defekt getauscht... Also für Lehrstühle und Forschungseinrichtungen sind die Teile sicher ein Schnäppchen. Hausbesitzer werden damit aber wohl wenig Freude haben. :hutab:

    Stacks, undicht oder Leistung immer weniger.

    Weiter unten ..... 5 Stück für 1050,- = 210,-€ /Stück

  • Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass der Hersteller das Teil auf den Markt bringt, ohne die Zelle vorher getstet zu haben.

    Man baut doch erst einen Prototyp für den Testlauf bevor man das Teil komplett Serienfertig baut.

    Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
    48V 775AH (C5) Bater, 2 Victron Multigrid
    9,9 KWp PV u. 2,7 KWp PV

    WP Panasonic Aquarea 9KW

  • Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass der Hersteller das Teil auf den Markt bringt, ohne die Zelle vorher getstet zu haben.

    Man baut doch erst einen Prototyp für den Testlauf bevor man das Teil komplett Serienfertig baut.

    Manchmal möchte ich Dich echt drücken.... man merkt sehr oft, dass Du kein übler Kerl bist, sondern vielmehr hochanständig und Dir deshalb nicht vorstellen kannst, dass sowas gemacht wird.


    Ich kann Dir aber sagen, dass dies heutzutage der Normalfall ist, denn die Entwickler haben keine Zeit, der Investor will Knete sehen. Und so wird auf Teufel komm raus der Müll in den Markt gepresst, kann klappen, muss aber nicht, aber dann geht man halt nicht mehr ans Telefon.


    Mich haben im Laufe der Zeit sicher 20 Leute aus ganz D angerufen, ob wir denn das Ding reparieren können oder sonstwie Hilfe leisten, aber selbst Solidpower kann da nix machen, genau wie jeder andere Hersteller auch nicht.


    Umgekehrt rufen im Monat 2-3 Hersteller an, die das Supi-Dupi Produkt entwickelt haben und bei dem uns echt was entgeht, wenn wir das nicht kaufen. Ich habe dann die dumme Angewohnheit, den Laden zu röntgen... manchmal sogar ne GmbH und manchmal sogar mehr als die Hälfte der 25.000 Euro Stammkapital eingezahlt... Bei solchen Läden mit solcher Kapitaldecke ist jede Reklamation zwei zu viel... Die bezahlen die erste ausgelieferte Anlage mit dem Geld der zweiten...


    95% aller Neuerfindungen des Rades sind Totgeburten und leider lassen sich viele von glänzenden Prospekten blenden... Konkret die Dinger aus der Versteigerung würde ich als Einzelkauf für maximal 100 Euro schießen, aber auch nur aus Spaß...


    Bei nem motorbetriebenen BHKW, und sei es noch so mies konstruiert, könnten wir mit unseren Jungs und dem einen oder anderen hier aus dem Forum gerne mal was anleiern, aber bei BSZ haben wir genau null Chance, die Kiste ans Laufen zu kriegen, denn eine BSZ ist etwas total anderes als ein BHKW.


    Also: Finger weg, sonst Geld weg!

  • OK, aber in den Dingern steckt doch garantiert mehr verwertbare Elektronik, Pumpen Mischer usw. drin wie die pro Stück wollen.

    Selbst wenn man die Dinger nur schlachtet sollte, da doch Geld drin stecken.

    Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
    48V 775AH (C5) Bater, 2 Victron Multigrid
    9,9 KWp PV u. 2,7 KWp PV

    WP Panasonic Aquarea 9KW

  • Nö ich habe an 10 Stück gedacht mit Spedition. An einem würde ich mein Glück probieren um den zum laufen zu bekommen.

    Mit Raspi oder Arduino. Wenn er Läuft würde ich gleich noch die Förderung einstreichen.

    Kubota D722 mit Sincro FB4-48/100
    48V 775AH (C5) Bater, 2 Victron Multigrid
    9,9 KWp PV u. 2,7 KWp PV

    WP Panasonic Aquarea 9KW

  • Du wirst den niemals in Betrieb kriegen.... und Du musst für die Förderung einen Vollwartungsvertrag mit dem Hersteller nachweisen, da ist aber leider keiner mehr da, der ans Telefon geht....


    In Summe ein mausetotes Pferd. Ich wette, wenn da einer nen Hunderter für eine von den Kisten bietet, kriegt er das Ding. Der Hunderter ist aber weg, denn keiner kriegt das Teil ans Laufen.


    Wie gesagt: Wenn es ein Schrott-BHKW mit Motor wäre, wäre ich dabei, auch den Transport würde ich hinkriegen u.s.w., aber beim Elcore haben wir alle null Chance...