Steuerung von Synchrongeneratoren und Asynchrongeneratoren

  • Guten Morgen Leute,

    Bin neu hier. 29jahre alt komme aus dem Odenwald und plane den Bau eines kleinen bhkw.

    Mich interisiert im Moment wie genau ein Synchrongenerator Strom produziert.

    Bei asg weiß ich was passiert wenn die Drehzahl z.B. sinkt oder zu hoch ist. Wie ist das bei einem sg?

    Ausgleich der Drehzahlen macht die Elektronik für mich. Möchte das im Inselbetrieb nutzen. Was genau regel ich mit der Drehzahl? Hz? V?


    Vielen Dank schon mal 😎

  • Nachdem sich sonst keiner aufrafft, hier was zu sagen, versuche ich es mal.


    Zunächst solltest Du Dir klar sein, dass „ein bisschen Insel“ nicht wirklich geht bzw. eine echte Herausforderung und nur was für Profis ist. Also evtl. Hintergedanken bezüglich „ein bisschen Netzkopplung“ lieber streichen. Inselbetrieb ganz oder gar nicht oder Profiarbeit einkaufen.


    Also gehen wir mal von einer echten Insel mit sg aus.
    Zunächst musst Du den Antriebsmotor auf saubere Drehzahl hinbekommen. Das ist nicht ganz einfach, weil das An- und Abschalten von Verbrauchern auf die Drehzahl durchschlägt. Wobei eine private Insel in der Drehzahl schon schwanken darf. Wie stark das sein darf, kommt auf die Verbraucher an. Die Spannung wird nicht mit der Drehzahl geregelt, sondern separat über die Erregung des Motors.


    Was dann also am Generator geregelt werden muss, ist die Erregung und damit die Ausgangsspannung. Wie das geht ist vom Motor selbst abhängig. Ich denke aber, der Aufwand ist wenig sinnvoll, weil es fertige Regelungen gibt. Dabei würde ich gleich einen Generator mit Regelung kaufen, die kostet nicht die Welt.


    Aufzupassen ist darauf, dass die Maschine nicht bei Lastabwurf hochdreht. Solche Generatoren fliegen Dir bei allzu hoher Drehzahl schon mal um die Ohren.

    Gruß
    bluwi

    Lesen gefährdet die Dummheit!
    Denken gefährdet Vorurteile!
    Auf der Suche nach Intelligenz sind alle Teleskope von der Erde weg gerichtet. Nicht ohne Grund!