Ecopower 1.0 geht beim Einkuppeln des Generators aus

  • Hallo zusammen,


    Ich habe das Problem das mein Eco power 1.0 ausgeht wenn der Generator eingekuppelt wird.

    Ohne Last ist die Drosselklappe auch schon auf 90%.

    Kompression beträgt 11,5 bar. Zylinderkopf hatte ich ab um die Ventile zu reinigen.

    Hat einer noch eine Idee warum der Motor keine Leistung hat?


    Mit freundlichen Grüßen

    Andre

  • Moin,


    ohne Last 90% klingt unplausibel, der müsste doch hochtouren ohne Ende.


    Hast Du die Ventile auch im richtigen Takt eingestellt ?? Das ist wegen des Knickpleuel ein wenig tricky .


    mfg

  • Hallo,


    Ja habe es mit einer neuen Zündkerze probiert. Ventilspiel ist auch gut. Luftfilter hatte ich raus und auch ohne Luftfilter gestartet. Immer das gleich Problem.


    ohne Last 90% klingt unplausibel, der müsste doch hochtouren ohne Ende.

    Hast Du die Ventile auch im richtigen Takt eingestellt ?? Das ist wegen des Knickpleuel ein wenig tricky .

    Habe den Motor auf Markierung gestellt, Kolben stand auf OT. Also quasi im Arbeitstakt.

    Einmal editiert, zuletzt von Neuendorfer () aus folgendem Grund: Zwei Beiträge zusammengeführt. Bitte immer nur eine Antwort erstellen.

  • Hallo Blizzard,


    evtl. Dichtung zwischen ZK und Abgaswärmetauscher bei ZK-Einbau nicht richtig eingesetzt, so dass der Abgasquerschnitt stark eingeengt ist. Hab selbst den ZK mal aus- und wieder eingebaut. Einsetzen der besagten Dichtung ist etwas nervig und fummelig.


    Gruß

  • Habe den Motor auf Markierung gestellt, Kolben stand auf OT. Also quasi im Arbeitstakt.

    Beim Knickpleuel gibts zwei verschiedene OT, wenn Du das beachtet hast hab ich keine weitere Idee........ ausser evt. Sensoren durchmessen und mit Sollwerten vergleichen.

  • Vielen Dank für eure Antworten.

    Um die Werte zu vergleichen muss ich doch in den Experten Modus, oder?

    Wenn ich auf Fachhandwerker gehen und dann oben Experte eingebe und mit dem 7228 bestätigen will komme ich nicht in die Expertenebene. Muss ich das wo anders eingeben oder wurde mein Passwort eventuell mal verändert?

  • Moin, moin,

    weiß nicht genau, ob es hier hin gehört, aber hat schon mal jemand den Abgaswärmetauscher eines ECOPOWER 1.0 ausgebaut, gereinigt, getauscht? Welcher Aufwand? Leicht oder schwierig? Teilenummer? Wo zu beziehen (außer Vaillant)?

    Vermute, dass der Abgaswärmetauscher meines 1.0 verstopft ist. Nach Ausbau und Reinigung des Zylinderkopfes hat der 1.0 über 4 Wochen eine stabile Leistung von 1013-1023 Watt bei 49% Drosselklappenstellung gehabt. Lief auch recht leise. Danach fiel die Leistung plötzlich ab auf 810-830 W, teilweise sogar bis auf 750 W, und die Drosselklappenstellung stieg auf 88-90%. Gerät ist lauter geworden. Wummerndes Abgasgeräusch. Im Abgasrohr unmittelbar über dem BHKW (Kontrollöffnung) ist kaum ein Druck zu spüren. Abgastemperatur bei 72°C. Kompression bei 174 psi = knapp 12 bar. Restliches Abgasrohr bis zum Schachtkopf ist frei. Zündkerze ist i.O. Luftfilter ist neu. Kurbelgehäuseentlüftung läuft über einen separaten Ölabscheider.

    Könnte ein ähnliches Problem sein wie bei Blizzard #1 vom 17.August 2019.


    Mit freundlichem Gruß aus Oldenburg

  • Moin,


    der kombinierte Abgas-WT/Katalysator ist nicht schwierig zu wechseln aber heftig teuer, Vaillant Nr. 0020115527 oder 5414010000373 , um die 1100€ werden im www aufgerufen. Mit Honda Nummer kann ich leider nicht dienen.


    mfg


    PS: von Verstopfung im WT hab ich noch nichts gehört, aber es gab schon Probleme bezüglich defekter Katalysatoren und schlechter Abgaswerte.

  • PS: von Verstopfung im WT hab ich noch nichts gehört, aber es gab schon Probleme bezüglich defekter Katalysatoren und schlechter Abgaswerte.

    Kann dann sein, wenn die Maschine Öl verbrennt oder Öl verdampft. Je nach Abgasrohr kann man dann außen einen schmierigen Film am Abgasrohr feststellen, insgesamt eher kein gutes Zeichen...


    Die Abgastemperatur geht dann rapide hoch, weil der WT die Wärme nicht mehr aufnehmen kann...

  • alikante ,

    danke für die ET-Nummer. Hab das Teil im Web gefunden. Ich hoffe, dass ich keinen neuen AWT/Kat brauche. Werde erst einmal den Abgasstrang durchforsten. Abgaswerte kann ich nicht prüfen. Keine Geräte.

    Die Temperaturen insgesamt scheinen mir normal zu sein; Abgastemp. vielleicht etwas niedrig?

    Hans_Dampf ,

    danke für den Hinweis, aber ein Schmierfilm aussen ist nicht zu sehen. Kompression läßt eher darauf schließen, dass kein Öl verbrannt wird. Wie schon gesagt, werde erst einmal den Abgasstrang prüfen.


    Mit freundlichem Gruß aus Oldenburg