Dachs: Spindelmotor defekt? (Fehler: Warten 89)

  • Hallo Dachs-mitstreiter,


    mein Heizöler hat letztes Jahr einen neuen Motor bekommen. Jetzt will er nicht mehr starten. Warten 89 ;(Der Spindelmotor fährt keinen Deut mehr hoch. Kein Mucks.


    Wie prüft man, ob der Spindelmotor noch ok ist? Das Problem hatte doch sicher mal jemand. Oder hat der womöglich eine Sicherung irgendwo?


    Ich frage mich auch, ob das nicht vom Dachspfleger auf Kulanz repariert werden muß. Schließlich ist der komplette Austauschmotor inklusive dem Spindelmotor plus Spule etc. kein Jahr alt.:cursing:


    Rosisosi, der wieder einmal dachsgenervt ist.

  • Das erstaunt mich auch, da wie du schon sagst der beim Motor mit getauscht wurde. Den vom alten Motor hast du dir nicht abgebaut?


    Du kannst mal wärend des Startvorgangs auf den Motor klopfen (mit nem kleinen Hammer oder der Griffseite eines Schraubendrehers) vielleicht sitzt er nur fest. Das hatte ich vor ewigen Zeiten mal. Seid dem wird die Leistungsspindel nicht mehr gefettet und das Problem ist verschwunden...

  • Hallo ,

    während des Startvorgangs am Stecker des Spindelmotors die Spannung zwischen den Kabeln grau und grün,sowie zwischen grau und schwarz prüfen.Sollten um die 24V sein,so ist zumindest die Spannungsangabe auf dem Spindelmotor.

    Ein verharzen der Spindel kann ich mir nach so kurzer Zeit nicht vorstellen. Bei mir war die Spindel im oberen Bereich nach 12 Jahren und ca.52000 Bh so verharzt, daß der Spindelmotor blockiert wurde. Es gibt auch eine Serviceinfo,wonach bei jeder 2. Wartung die Spindel ausgebaut u. komplett gereinigt werden soll.


    Grüße Dachshalter