Ecopower 4.7: Funktion der Rücklaufhochhaltegruppe

  • Hi, habe mal nen paar fragen bzgl. der hochhaltegruppe bei meinem ecopower.

    1. Ist der aufbau so richtig? (BHKW VL ->Pumpe ->Mischer)

    2. Wenn ich den mischer auf handbetrieb stelle und komplett zu drehe ist der rücklauf zum bhkw kalt und der Vorlauf warm.

    Betätige ich nun nur ein minimales stück den mischer, wird der rücklauf zu heiß und das BHKW Schaltet ab.

    Das gleiche passiert auf automatikbetrieb.

    Sie wird aber auch im handbetrieb ständig angesteuert, kann sie jedenfalls immer hören...

    Kann es sein das der mischer falsch montiert ist? Die skala mit den ziffern 0 und 10 steht jedenfalls auf dem kopf.

    Ich hatte schon die vermutung das es eine heizkreispumpe ist die einfach falschherum eingebaut ist...

    Aber warum sitzt dan die pumpe vor dem mischer? Hat die villeicht jemand umgebaut?

    Sie mischt nicht wenn sie auf 10 steht, aber auf 0 mischt die pumpengruppe den vorlauf in den rücklauf.

    3. Ich habe einen multifunktionsspeicher von zeeh.

    Dort ist eine gegenstrompumpe montiert...

    Wozu ist sie da?

    unter dem begriff gegenstrompumpe finde ich bei google keine vernünftigen ergebnisse.

  • 3. Ich habe einen multifunktionsspeicher von zeeh.

    Dort ist eine gegenstrompumpe montiert...

    Wozu ist sie da?

    unter dem begriff gegenstrompumpe finde ich bei google keine vernünftigen ergebnisse.

    Da hast Du bestimmt auch noch einen externen Regler von TA


    Dieser schaut auf die Zapftemperatur Deines Warmwassers

    und wenn diese fällt (z.B. weil Du sehr hohe Zapfmengen hast) dann wird die Pumpe drehzahlgeregelt dazugenommen, so dass über die gesamte Länge des Edelstahlwellrohres heißes Pufferwasser von oben zur Verfügung steht.


    Hast Du überhaupt so große Zapfmengen?